Prof. Desmet über Massen, Massenhysterie und Widerstand

Oder: Die Psychologie des Totalitarismus

Video, ca 6 Minuten, Kanal Durchschauen, telegram: https://t.me/Durchschauen/3216

Oder hier:

„Totalitarianism is characterized by processes of large scale mass formation and 4 conditions are needed for this large scale mass formation to occur:

  1. A large amount of people must feel alone and isolated
  2. Their lives must feel pointless and meaningless
  3. There must be high levels of free floating anxiety
  4. There must be high levels of free-floating frustration and aggression

Abridged from M. Desmet book: “The Psychology of Totalitarianism

Professor Desmet believes all four factors have been met through the weaponisation of the COVID-19 pandemic by governments, media and the pharmaceutical industry.“

Quelle: https://totalityofevidence.com/professor-mattias-desmet/

Video in Englisch hier: https://plandemicseries.com/massformation/

Text in Deutsch: http://blauerbote.com/2021/08/02/prof-desmet-corona-massenhysterie-mentale-vergiftung-mit-hypnose-vergleichbar/

„Prof. Mattias Desmet, Universität Gent B – psychoanalytischer Psychotherapeut
Im vorliegenden Fall gehe es um Massenpsychologie, wobei 4 Voraussetzungen erfüllt sein müssten, um erfolgreich Massenhysterie zu erzeugen:

  • viele gesellschaftlich isolierte Personen
  • viele Leute, die keinen Lebenssinn kennen würden
  • viel freischwebenden Angstzustände
  • viel Unzufriedenheit

Die Massenhysterie (mentale Vergiftung) vergleicht Desmet mit Hypnose. Deshalb reagierten gewisse Menschen aggressiv, wenn man sie mit Fakten über die reale Gesundheitslage der Menschheit konfrontiere, denn das sei für sie schmerzhaft. Diese Leute zögen es vor, an die von den Obrigkeiten präsentierten Strategien zu glauben, um weiterhin das Gefühl zu haben, in der Gesellschaft eingebunden zu sein. (…)

Totalitarismus und Massenhysterie seien immer selbstzerstörend. Deshalb sei es jederzeit möglich, dass die sogenannte schweigende Mehrheit (tatsächlich eher etwa 40 % der Bevölkerung, die nicht hypnotisiert seien, jedoch mitlaufen) aufwachten, wenn die Impfschäden zu offen an den Tag treten.“

***

Video auf youtube mit engl. Untertiteln: https://www.youtube.com/watch?v=jHpRB6uNON0

5 Gedanken zu “Prof. Desmet über Massen, Massenhysterie und Widerstand

  1. Die „Pandemie“treiber nutzen einen Effekt der aus der Bühnenhypnose bekannt, wenn einer vor hunderten Leuten sagt „ich werde nun diese Person hypnotisieren“ dann hat man sich schon jemanden ausgesucht der / die schon bei diesen Worten eingeschüchtert wirkt und noch einfacher ist es mit der Massenhypnose, da denken die meisten der MUSS etwas können (Im Falle der PLANdemie, der MUSS klug sein und gebildet und erfahren und …), bei der Massenhypnose schaffen es die Hypnotiseure oftmals 80% (z. T. auch mehr) auf einmal zu hypnotisieren, WEIL die Menschen eben an die „Macht“ des Hypnotiseurs GLAUBEN

    Die Unterschiede sind marginal, beide nutzen denselben Effekt der LEICHTGLÄUBIGEN (auch bekannt als vollverblödete und / oder vorsätzlich verdummte), die einfach so GLAUBEN ohne selbst zu denken, das Gehirn wird dann separiert (bei einigen vielleicht aus Angst etwas falsche zu sagen / fragen) doech bei den meisten einfach weil sie zu FEIGE sind selbst zu denken bzw ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen -> der Deutsche wurde seit ´45 zum Kriecher erzogen, größtenteils erfolgreich 😦

    Gefällt mir

    1. Richtig, das Wissen der – vermeintlichen – Autoritätsperson (Arzt, Anwalt, Politdarsteller und so weiter) wird einfach voraus gesetzt. Anstatt zu hinterfragen.
      Deshalb sind Gruppen, Vereine, Parteien und sonstige krude Ansammlungen von Massen aus welchem Zweck auch immer, immer zu hinterfragen.
      Das habe ich auch immer so gemacht.
      Wo ich auf meine Fragen keine Antworten bzw. keine schlüssigen Antworten bekam, oder wo meine Fragen gar unerwünscht waren, habe ich mich sofort entfernt.
      Dazu gehören sehr viele aus dem sogenannten „nationalen Lager“, aber auch Scheinoppositionelle wie Tim Kellner, die „Arminius-Runde“ und viele andere.
      Ich weiß halt aus eigener Erfahrung, daß die nicht sauber sind.

      Wo Hinterfragen nicht erwünscht ist, sollte man sofort gehen.

      Gefällt 1 Person

      1. Geroldus

        Ist ja fast wie auf diesem Blog, wo nur zugestimmt werden darf und ja kein Hauch von abweichender Meinung . Darum gibt es nur einen einzigen Diskutanten hier – und der scheint das zweite ich der Blogbetreiberin zu sein.

        Gefällt mir

        1. Hier gibt es schon noch mehr Diskutanten, aber kaum welche, die die Etikette hier wahren könnten. Und Leute, die keine drei Sätze in einigermaßen verständlicher Orthografie rüber bringen, die gibt es hier auch nicht.

          Es liegt am Wesen dieses Blogs, daß er meine nationale, aber nicht (!) streng nationalsozialistische Meinung widerspiegelt, und leider (ich bedauere das auch selbst zutiefst) sind Leute, die sich politisch in dieser Ecke befinden, öfter eher geistig nicht so helle. So kommt es mir jedenfalls vor, aufgrund der Kommentare, die diese Leute hier einreichen.

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..