Evil Inside Files 02 – Das Umfeld von Trump

Oder: Warum sind/ waren fast alle Berater Trumps Ashkenazi-Juden?

Video, 24:40 Minuten: https://www.brighteon.com/207d79c7-a327-4003-8266-dcf830769de6

Der link: https://deceptions.org/news/

funktioniert leider nicht. Um Hinweise wo diese Videos (vor allen Dingen die von FTAOL) noch angesehen werden können, wird gebeten.

Schilddrüsenunterfunktion – Leben mit minimaler Kraft

oder: Wie fühlt sich das an, von der „modernen Medizin“ lebensenergietechnisch auf Sparflamme gehalten zu werden?

Die Thematik „Schilddrüsenunterfunktion“ ist mir länger bekannt; ich habe mir darüber mal ein sehr gutes Buch gekauft. Einfach weil ich mehr wissen wollte. Weil meine Erschöpfung schon so lange andauert und ich mich immer irgendwie als CFS-Kranke betrachte, obwohl es genauso gut etwas anderes sein kann, was diese dauerhafte und schwere Erschöpfung inklusive Nebenwirkungen hervorrufen kann. Zuerst habe ich da ebenfalls an die Schilddrüse gedacht, wie es auch jeder Schulmediziner tun würde, und in dem Zusammenhang, die Nebennieren. Man weiß ja daß die Nebennieren mit den Wechseljahren so langsam ihre Tätigkeit reduzieren, was zur Folge hat, daß wichtige Hormone immer weniger produziert werden können (gilt auch für Männer). Diese Hormone stehen natürlich in Wechselwirkung mit den Schilddrüsenhormonen. Das heißt: Funktionieren die Nebennieren(rinden) nicht mehr richtig, warum auch immer, leidet darunter auch die Schilddrüse bzw. es kommt evt. zur Unterfunktion der Schilddrüse.

Auch hat die Schulmedizin nach Erwähnung meines Hauptsymptoms „schwere dauerhafte jahrelange Erschöpfung“ bei mir immer zuerst die Schilddrüse angeschaut, was ja auch richtig ist. So alle paar Jahre. Aber das, was die Schulmedizin macht, ist eben nicht ausreichend. Dies ist Menschen, die an einer autoimmunen Schilddrüsenfunktionskrankheit wie hashimoto leiden, auch bekannt. Ich erkläre kurz:

Der Hausarzt prüft die Schilddrüsenhormone, dabei wird standardmäßig nur der TSH kontrollliert. Liegt dieser Wert im „normalen Bereich“, wobei es da auch Unterschiede gibt, was die Norm betrifft, das scheint also eher „Ansichtssache“ zu sein bei der „Ärzteschaft“, sind die Probleme, die der Patient hat, eingebildet. Wenn man viel Glück hat, kontrolliert der Facharzt (Endokrinologe) die sogenannten freien Schilddrüsen-Werte, die heißen ft3 und ft4. Wenn man noch mehr Glück hat, oder am Anfang einer Diagnostik mit Verdacht auf hashimoto oder morbus basedow steht, macht die Schulmedizin auch noch die Antikörper. Denn: Antikörper gegen die Schilddrüse bedeutet: da greift der Körper sein eigenes Gewebe an: Eine Auto-Immun-Erkrankung könnte vorliegen. Das wird standardmäßig überprüft. Mehr aber nicht. Und das reicht eben nicht in jedem Fall. So kann man hier auf der Seite: Schilddrüsenunterfunktion nachlesen:

„Eine Schilddrüsenunterfunktion kommt zwar häufig vor, und die dann benötigten Hormone sind sogar das meist verschriebene Medikament in Mitteleuropa. Aber eine Unterfunktion gilt als Bagatellerkrankung, als leicht zu diagnostizieren und zu behandeln. Doch ohne konkreten Verdacht wird die Schilddrüse nur selten genau untersucht. Wenn jemand an die Schilddrüse denkt, misst manche Praxis lediglich den TSH-Wert und spart sich die weitere Schilddrüsendiagnostik, wenn hier alles in Ordnung zu sein scheint. Nicht bei jedem Verdacht wird eine Facharztpraxis aufgesucht.“

Es gibt Umwandlungsstörungen und es gibt andere Verwertungsstörungen. Auch ist es so, daß man unmöglich normieren kann, wer sich mit welchen Werten wirklich wohl fühlt, und wer eben nicht. Das wird aber von der Schulmedizin genau so gemacht. Auch der Facharzt, also der Endokrinologe, macht da nicht viel mehr als der Hausarzt.

Das häufigste „Phänomen“ wird wohl sein, daß die Werte „falsch hoch“ sind, weil eine Umwandlungsstörung vorliegt. Eine solche entsteht durch Vitamin- und allgemein Nährstoffmangel (Beispiel: Selen). Eine solche entsteht durch Enzym-Mangel (zum Beispiel bei Quecksilber/Amalgam – oder anderer Toxikation), zum Umwandeln von Hormonen braucht der Körper Enzyme, wie für so viele Stoffwechselvorgänge im Körper. Zur Umwandlungsstörung kann man hier Einiges lesen: http://natuerliche-schilddruesenhormone.com/2016/12/02/umwandlungsstoerung-tsh/

Das Thema Enzyme haben Schulmediziner überhaupt nicht drauf. Interessiert auch nicht. Stoffwechsel – hä? Was ist das, so könnte man die Einstellung der Schulmedizin diesem Thema gegenüber verdeutlichen.

***

Was heißt das für den Patienten?

Die Schilddrüse steht für Lebenskraft aund Ausdruckswillen. Funktioniert sie nicht richtig (warum auch immer), läuft man in der Unterfunktion auf Sparflamme (es gibt auch eine Überfunktion, die ist aber hier nicht Thema). In der Unterfunktion geht dann vieles nicht mehr. Man wird müde. Man wird mehr als müde, man wird erschöpft. Und so weiter. Einfach alle Körperfunktionen (und das sind wirklich alle!) laufen mit der Zeit auf Sparflamme. Jedes Organ läuft halb oder noch weniger. Weil die Schilddrüse das alles steuert. Der Vorgang kann sehr schleichend sein und deshalb nicht so ohne weiteres zu erkennbar sein.

Dementsprechend sind die Symptome für eine Schilddrüsenunterfunktion vielfältig:

Müdigkeit und hohes Schlafbedürfnis, verlangsamte Reflexe

Erschöpfung, die nicht mehr durch einen Urlaub oder anderes weggeht. Zum Thema Erschöpfung bitte hier nachlesen: https://sgme.ch/icc/de/

Diese Seite untersucht anhand eines Fragebogens, die der Patient selber ausfüllen kann, ob jemand Me/CFS hat. Ich habe das vor Wochen mal gemacht, und, ja, laut dieses Fragebogens habe ich ME/CFS.

„Da ME mangelhaft erforscht ist, gibt es bis heute keinen allgemein anerkannten Marker für eine eindeutige Diagnose. Deshalb erfolgt die Diagnose über einen Kriterienkatalog. Die Internationalen Konsenskriterien (ICC) wurden auf Grundlage der erforschten körperlichen Dysfunktionen und der jahrelangen klinischen Erfahrung international anerkannter Experten erarbeitet. Sie erlauben eine akkurate Diagnose ab dem Krankheitsbeginn.“

Bei Ärzten ist so etwas noch gar nicht angekommen. Daraus kann man aber erkennen, welche Ausmaße Erschöpfung annehmen kann, wie stark sie die Lebensqualität beeinflußt und daß sie – wie bei mir beispielsweise erkennbar – durchaus auch von einer schweren unbehandelten Schilddrüsenunterfunktion in Kombination mit einer Nebennierenschäche her kommen kann.

Zurück zur Schilddrüse. Symptome einer Unterfunktion:

Juckende Haut und sprödes Haar, Haarausfall, kühle, trockene Haut, langsamer Stoffwechsel

Infektanfälligkeit

Neigung zu Muskelkrämpfen in Ruhesituationen

Durchblutungsstörungen mit Mißempfindungen, Taubheitsgefühl in Händen und Füßen

Kälteempfindlichkeit, Untertemperatur

Kreislaufprobleme, Gewichtszunahme, niedriger Blutdruck, verlangsamte Herzfrequenz, Vergrößerung des Herzens

Eingeschränkte Entgiftungsfähigkeit u.v.mehr

Quellen:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/krankheiten/schilddruesenerkrankung/schilddruesenunterfunktion/schilddruesenunterfunktion-symptome und: https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/schilddruesenunterfunktion/anzeichen-symptome/

***

Als armer, von der Schulmedizin abhängiger Mensch bin ich zum Kassenarzt gegangen und dieser weigert sich in der Regel, solche Dinge zu erkennen. auf Deutsch gesagt: Es wird einem vom Arzt einfach nicht geglaubt. Wobei der letzte Endokrinologe vor drei Jahren zumindest einiges untersucht hat, aber vieles auch falsch (Blut-Test bei Cortisol morgens, nach körperlicher Betätigung, kann nur falsch hoch sein. Um Cortisol zu messen, wird längst in der Alternativmedizin der Speicheltest verwendet, weil den jeder Patient bequem morgens direkt nach dem Aufstehen zuhause machen kann, er liefert also neutrale Ergebnisse, was den Morgencortisolspiegel angeht. Eine Tatsache, die die Schulmedizin immer noch nicht anerkennt.) Es wurde immerhin der Dhea-Mangel, der Androstendion-Mangel und noch ein anderer Hormonmangel festgestellt, ich habe vergessen, welcher, das ist auch egal, weil es nicht behandelt wird.

Ärzte, die mehr drauf haben, die mehr wissen, und mehr machen, sind als Privatärzte tätig und müssen privat bezahlt werden. Der letzte Versuch, den ich dahingehend unternommen habe, ist, nach der schlechten Erfahrung mit dem Endokrinologen in Leipzig, ca 3 Jahre her, ich habe mich per Mail an einen Privat-Doc gewendet. Es hätten Voruntersuchungen gemacht werden müssen (diverse Blutwerte), die ich hätte selbst bezahlen müssen und dann verlangte dieser Arzt eine „bescheidene“ Summe in Höhe von 180 Euro (die Zahl ist mir in Erinnerung, die wird mittlerweile gestiegen sein) für eine Ferndiagnose. Das heißt, ich hätte dem die gesamten Unterlagen inkl. Foto von Gesicht und Bauch (da kann man viel dran erkennen) schicken müssen, plus die 180 Euro. Das konnte ich leider nicht leisten finanziell. Dieser Arzt hat mittlerweile eine Praxis in Thüringen-Süd, und da hätte ich dann im Anschluß auch hinfahren können, natürlich alles in Eigenregie und auf Kosten des eigenen Geldbeutels.

Allerdings ist der Mann auch ein Fachmann. Er kann sogar unterscheiden zwischen Schilddrüsenunterfunktion und Nebennierenschwäche, was die Schulmedizin ja gar nicht kann und sich auch weigert, anzuerkennen.

Zum Thema Nebennierenschwäche bitte hier klicken: https://adrenal-fatigue.de/ Daraus:

„Eine ausgeprägte Nebennierenschwäche kann unter Umständen auch am chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS) und multipler Chemikalienunverträglichkeit (MCS) beteiligt sein. ‚Leichtere‘ Stadien können mit Autoimmunkrankheiten, Allergien, Schlafstörungen, milden Depressionen, Burn-Out, Gelenkschmerzen, Fibromyalgie oder wiederkehrende Infektionen (schwaches Immunsystem) assoziiert sein.“ Wenn die Nebennieren erschöpft sind, macht als erstes die Schilddrüse nicht mehr richtig mit, und dann so nach und nach alle anderen Organe. Inklusive Immunsystem (Allergien, Unverträglichkeiten uvmehr).

Hier wird von Heilpraktiker Andreas Schlecht der Zusammenhang zwischen chronischer Müdigkeit und Schilddrüsenunterfunktion erläutert: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2020/11/03/chronische-muedigkeit-burnout-eine-biochemische-betrachtung/

***

Oft tritt beides zusammen auf. Der sogenannte burn-out ist nichts anderes als eine Nebennierenschwäche, d.h. ein krasser Hormonmangel. Da beide Organe, Schilddrüse und Nebenniere, zusammenhängend arbeiten, machen sich zu wenig Nebennierenhormone (Dhea als wichtigstes Hormon, aber auch die Geschlechtshormone und Steroidhormone) auch durch eine gestörte Schilddrüsenfunktion bemerkbar.

Mittlerweile ist das drei Jahre her, schreitet das Ganze fort, es hat sich ein Lipödem entwickelt. In meinem Körper geht nicht mehr viel. Fachärzte gibt es hier nicht, mein Hausarzt ist eine Pfeife und weiter weg fahren kann ich sowieso nicht, aus finanziellen Gründen. Ich trage auch keine Maske, da kriege ich ja noch schlechter Luft.

Fazit:

Man kann also eher verrecken, an so etwas, bevor die Krankenkasse etwas tut. Das ist meine Erfahrung über viele Jahre mit dem Thema Schilddrüsenunterfunktion.

So weit mein nun kurz herunter getipptes Wissen, in rudimentärer Form, ich könnte darüber Aufsätze schreiben, das würde aber hier zu weit gehen. Man wird aber verstehen können, daß ein Mensch wie ich, der solch negative Erfahrungen mit Ärzten gemacht hat, nicht mehr unbedingt gut auf diesen Berufsstand zu sprechen ist. Das Ganze liegt aber wohl auch am gesamten System „Schulmedizin“, weil Ärzte sich zwar davon frei machen können, aber dann, für arme Menschen, als privat praktizierende Ärzte nicht mehr bezahlbar sind. Offensichtlich ist das diesen Ärzten auch nicht oder evt. teilweise bekannt, und /oder sie haben halt diese hohen Honorare, keine Ahnung, ich kenne nicht die genauen Gründe. Ein Heilpraktiker A. Schlecht hat Honorare, die bei 100 Euro pro Stunde erst anfangen, da hat man noch keine Untersuchung bezahlt, also da frage ich mich schon, wo die Grenzen sind. Für mich sind angesichts solcher Zahlen alle Grenzen des Anstandes überschritten. Keiner soll umsonst arbeiten, aber Gesundheit so teuer zu machen, daß sich nur noch ein kleiner Teil der Menschen eben diese Gesundheitsbehandlung überhaupt leisten können, kann auch nicht der richtige Weg sein. „Heiler“ im eigentlichen Sinne sind solche Ärzte und Heilpraktiker für mich sowieso nicht. Der Gipfel der Ironie (oder besser gesagt: Schadenfreude) ist es dann, wenn behauptet wird, jeder könne ja seine Gesundheit in die eigene Hand nehmen.

Ein Teil meiner bisherigen Artikel zum Thema:

Starker Anstieg der Auto-Immun-Erkrankungen mit Erfahrungen zum Schweizer Gesundheitsfernsehen: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2020/07/20/starker-anstieg-der-autoimmunerkrankungen/

Das gesamte deutsche Gesundheitssystem ist Verarsche: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2022/01/15/das-gesamte-deutsche-gesundheitssystem-ist-verarsche/

Was von der Schulmedizin alles nicht behandelt wird: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2022/02/03/was-von-der-sogenannten-modernen-medizin-alles-nicht-behandelt-wird/

Erschöpfungs“syndrom“, fatigue und mitochondriopathie:

Grundsatzartikel zum Thema Oxidativer Streß, Immunsystemsupprimierung und –erschöpfung: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2022/02/25/grundsatzartikel-zum-thema-oxidativer-stres-immunsystemsupprimierung-und-erschopfung/

….

Eine holistische Zahnärztin packt aus

Auch über Amalgam … wie der wirtschaftliche Druck auf (Zahn) -ärzte für Patientenschäden sorgt

https://odysee.com/@lincoln-project-djsbsw:d/Zahnaerztin-packt-aus-Fluor-nicht-nur-in-Zahnpasta!:f

Energiefluß ist schon mal gut. Ich bin gerade bei Minute 15 oder so. Diese Ärztin weiß etwas von Energie. Hört sich gut an. Muß man wissen!

***

Mein Körper ist einfach kaputt – Nährstoffmangel, schlecht entgiften können – deshalb sind auch meine Zähne fast kaputt. So einfach ist das. Interessiert aber die Schulmedizin nicht.

Solch eine Zahnärztin kann ich mir natürlich niemals leisten.

Überhaupt ist alles, was in Bezug auf Ärzte noch sinnvoll ist, nur im Privatarztbereich zu finden,  und die haben erkleckliche Honorare.
Mein einziger Versuch damals mit einem Heilpraktiker ist daran gescheitert, daß der 1. teuer war und 2. ich mir die Berge von Nahrungserzängungsmitteln, die ich alle auf einmal nehmen sollte, nicht leisten konnte.

So ist das mit der Gesundheit. Nur für Reiche verfügbar.

Wir wollen leben

Oder: Wie das Geld – die Gier – die Deutschen korrumpiert hat

Für mich immer noch der derzeit beste, derzeit noch frei verfügbare musikalische Beitrag zum Thema:

…erstmal geldverdienen, doch ganz unverhofft …


Für Immer      

1. Deine Firma schließt die Tore zum letzten Mal, du stehst auf der Straße, hochverschuldet, dir bleibt keine Wahl

Zieh in den Westen in den Süden so weit weg wie es nur geht in der Heimat ja so scheint es ist es lange schon zu spät

2. Und Frau und Kind die nimmst du mit oder laß dich scheiden denn mit diesem Klotz am Bein bist du eh nicht zu beneiden

Flexibel mußt du sein das geht am Besten ganz allein entwurzelt ach wo denkst du hin das ist ein Neubeginn

3. Und so ziehst du weit weg von zuhaus kennst keinen Menschen hier wohnst im Container eingepfercht als ihr Arbeitstier

Bist Produzent und Konsument das wollen sie erreichen der Standort dein Zuhause so stellen sie die Weichen

4. Es ist ja nicht für immer sagtest du dir ach so oft erstmal Geld verdienen doch ganz unverhofft

Wird es passieren daß das schöne Geld plötzlich nichts mehr wert doch dein Leben fast zuende all die Pläne doch verkehrt

Ref: Wir sollen es nicht sehen nicht verstehn doch schlimmer noch als je zuvor ihr Ziel wir sollen untergehn für immer

keine freien Völker mehr nur noch eine Welt fatal für immer beherrscht durch ihr Kapital

5. Den Gegenwert für deine Arbeitskraft drucken sie Tag für Tag du kannst schuften wie du willst es wird dir nicht gelingen

Jemals all das zu erreichen was man doch gerne mag wenn jeden Wert den du erschaffst ihre Zinsen gleich verschlingen

6. Wie im Hamsterrad trittst auf der Stelle du tagtäglich deiner Hände Arbeit füllt der Mühelosen Trog

Es liegt bei dir gehorche und entsage weiter kläglich deinem Leben oder stürze endlich den der dich betrog

Ref:  Wir sollen es nicht sehen nicht verstehen viel schlimmer noch als je zuvor ihr Ziel doch es ist nicht zu spät

Es liegt in der Luft ihre Zeit läuft ab für immer dann ernten wir was wir gesät

***

Ich sage immer, die Gier, die Korruption, hat die einstmals Deutschen vergiftet; gut, der Vorgang hat lange gedauert und er war nur möglich, weil umerzogen wurde, aber das ist nur eine Erklärung, keine Entschuldigung für diese Vorgänge.

Amalgam die wichtigsten Infos in Kürze

Oder: Warum sind Amalgamfüllungen bedenklich?

Wegen des darin enthaltenen Quecksilbers! Was macht Quecksilber? Bitte hier mal nachlesen:

https://www.toxcenter.de/amalgam-infos/

Daraus:

„Das giftige Quecksilber lagert sich in den Fettzellen an und kann vom Körper nur teilweise ausgeschieden werden. Da sich im Körper-Fettgewebe auch Nervenenden befinden, kommt es dann mutmaßlich langfristig zu Nerven-Schäden. Zu den Erkrankungen, die im Verdacht stehen, von Amalgam Zahnfüllungen wenigstens mitausgelöst zu werden, gehören beispielsweise

  • multiple Sklerose
  • Parkinson’sche Erkrankung
  • Morbus Alzheimer
  • Legasthenie
  • Lernstörungen
  • Gedächtnisstörungen
  • Gelenkerkrankungen
  • Fibromyalgie
  • rheumatoide Arthritis

Da Quecksilber dazu neigt, sich mit Schwefel zu verbinden und die körpereigenen Proteine Schwefel enthalten und diese wiederum Bestandteil von Enzymen sind, kommt es zu einer Blockierung der Enzym-Aktivität. Die Hormon Produktion, das Entfernen von Schlacken und die Regulierung des (Energie-)Stoffwechsels werden dadurch stark beeinträchtigt.

Außerdem verdrängt das toxische Schwermetall die Spurenelemente Zink und Selen aus den Enzymen. Sie werden dadurch wirkungslos. Es kommt zum Mangel an diesen lebensnotwendigen biochemischen Substanzen. Darüber hinaus beeinträchtigt Quecksilber die Tätigkeit der Zellen, indem es von den Zellwänden aus das Eindringen von Natrium, Kalium und Kalzium hemmt.

Da es große Mengen freier Radikale bildet, kommt es im Körper des Patienten zu starkem oxidativem Stress – mit den allseits bekannten Folgen (Entzündungen, Herzkreislauferkrankungen, Krebs, vorzeitiges Altern, etc). Neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge kann Amalgam im Mund sogar Bakterien gegen bestimmte Antibiotika resistent machen.

Die Intoxikation verläuft schleichend und zeigt sich beispielsweise in häufig auftretenden Kopfschmerzen, übermäßiger Müdigkeit und Erschöpfung ohne erkennbare Ursache, schmerzenden Kiefern, Hände-Zittern, abnehmender Muskelkraft, erhöhter Anfälligkeit gegenüber Infektionen und anderen Symptomen.“ Zitat Ende

***

Meine Mutter hatte da einiges, sie hatte den ganzen Mund voll mit diesem Giftzeugs und sie ist früh gestorben. Ich als Erstgeborene habe auch einiges, wobei ich als Kind auch solche Füllungen hatte, die sich dann quasi „von selbst entfernt“ haben, dadurch, daß die entsprechenden Zähne ausgefallen sind und / oder gezogen werden mußten. Heute habe ich noch zwei Backenzähne, die vor sehr vielen Jahren von unwissenden Zahnärzten vom Amalgam ausgebohrt wurden, ohne Schutz, und mit Keramikfüllungen versehen wurden. Die Keramikfüllungen sind immer noch drin. Da ich aber Multiallergiker bin, gibt es für mich keine Füllung, auf die ich nicht reagieren würde, deshalb habe ich mich entschlossen, diese beiden Zähne so lange so zu lassen, wie es eben geht. Normalerweise müßte die Keramikfüllung längst raus, aber wie gesagt, ich weiß nicht womit dann neu füllen.

Das zweitemal Ausbohren sorgte bei mir damals (ca 15 Jahre mind. her) für einen heftigen Allergieschub plus Entstehung einer Spätakne, die nach ca einem halben Jahr so langsam wegging. Jedenfalls nannte das die damalige behandelnde Hautärztin so. Sie hat auch falsch behandelt (Langzeitantibiotika) und seitdem ging es mir gesundheitlich nur noch abwärts.

Mit der Zeit bekommt man dann raus, welcher Arzt was kann und wer nur, nichts wissend, so vor sich hin doktort, an Symptomen rum macht, ohne von irgendwas eine Ahnung zu haben.

Heute habe ich Selen-, und Zinkmangel, das ist oben als Folge der Amalgamvergiftung aufgeführt, Fibromyalgie und irgendwas aus dem rheumatischen Formenkreis, CFS und ich bin multiallergisch, weil der Körper immer weniger entgiften kann – Entgiften geht über Enzyme. Das ist alles Folge – unter anderem – dieses Giftes im Mund. Ich habe Hormonmängel, ein Lipödem („Entfernen von Schlacken“ über die Lymphe, funktioniert nicht mehr) und der Energiestoffwechsel ist im Keller (CFS). Behandelt wird, wie üblich, nichts.

Daunderer hat schon sehr viel rausgefunden. Und die Wahrheit ist auch hier einfach: Menschen werden bewußt über diese Dinge langfristig krank gemacht (denn man weiß um diese Dinge, man könnte sie ja ändern, tut es aber nicht). Wer nicht früher krank wird (bei mir begann da auch erst mit Mitte Vierzig) hat einfach ein besseres, robusteres Immunsystem und Glück gehabt. Ich bin da vorbelastet über Mutter und Vater (beide Allergiker und Vater noch dazu Zöliakie), ich war schon als Kind Allergiker und es ist immer schlimmer geworden mit der Zeit. Da hilft einem auch kein Arzt. Das hat mit Gejammer nichts zu tun, das ist einfach Fakt. Die Thematik „Immunsystem“ ist organübergreifend, d. h. es müßten – wenn es richtig gemacht würde – Ärzte mehrerer Fachrichtungen zusammenarbeiten, da Immunreaktionen überall auftreten können. Das geht aber nicht im „deutschen Gesundheitssystem“. Chronische Krankheiten wie Fibromyalgie, CFS und MCS werden gar nicht behandelt, was beispiellos menschenverachtend in der Welt ist, da ist sogar die USA in den Erkenntnissen weiter. Hier schwafelt man einen von „long covid“, haha, das ist dasselbe wie CFS, nur, CFS ist LEBENSLÄNGLICH und hört nie mehr auf, das ist der Unterschied, aber nicht mal das haben deutsche „Ärzte“ kapiert. Auch das ist Fakt.

Fragt man mich nach dem dümmsten, kriminellsten Berufsstand, kommt zuerst der „Journalist“, und danach direkt der „Arzt“.

Was heißt das nun für die Menschheit? Meidet Gifte, so gut es geht. Alles meiden kann man nicht, es sind zu viele geworden, aber solche Dinge wie rauchen sollten wirklich längst nicht mehr zur Diskussion stehen, und daß selberkochen gesünder ist als Fertigfraß und Brotpampe, sollte sich auch langsam rumsprechen.


Menschheit nur noch willenlose, hackbare, seelenlose Batteriehühner

Oder: Wer will freiwillig so leben?

Re-blog von: https://wiederkunftchristigrosspolitik.wordpress.com/2022/08/04/smart-stadte-wefs-grosses-reset-in-praxis-menschheit-willenlose-hackbare-seelenlose-batteriehuhner-satan-lacht/

ich zitiere abschnittsweise:

„Jede größere US-Stadt und die meisten kleineren Städte bewegen sich in diese Richtung. Mit jedem Bundeszuschuss, den Ihre Stadt annimmt, nähert sie sich dem Smart-City-Konzept, das Sie im unteren Video sehen. Selbst Städte, die nicht in der Lage sind, sich vollständig in eine vertikale „Linie“ (in die Höhe) umzugestalten, werden sich zum Beispiel dem Konzept „keine Straßen und keine Autos“ zuwenden.

Das ist die Lebensweise, die uns auf der anderen Seite des Great Reset erwartet und „besser wiederaufbauen“, wo uns vom WEF gesagt wurde, dass „wir nichts besitzen werden, keine Privatsphäre haben, aber wir werden lernen, es zu mögen“.“ Zitat Ende

Es ist die perfekte Welt für den faulen, schwachsinnigen Weltbürger des 21. Jahrhunderts, der sich einfach nur zurücklehnen und versorgt werden möchte.
Solange sie sich entspannen und ihre Videospiele spielen, Ballspiele, Konzerte besuchen oder sich anderweitig unterhalten können. Solange sie sich manipulieren lassen, sind sie gut. Sie werden darauf konditioniert, ein universelles Grundeinkommen zu akzeptieren, in einer winzigen Wohnung zu leben und sich für ihren Transport, ihre Ernährung und ihre Gesundheitsversorgung auf die Regierung zu verlassen. Sie streben nicht danach, ein Auto oder ein Haus zu besitzen, geschweige denn ein paar Hektar Land.“ Zitat Ende

***

„Sie bemerken mit der Zeit, dass die Läden keine traditionellen Fleischprodukte mehr führen, sondern nur pflanzliches Protein und Insekten.

Sie beginnen zu bemerken, dass Sie keinen Arzt finden können, der Ihnen ehrlichen medizinischen Rat gibt, sondern nur den, der untrennbar mit Big Pharma und seinem staatlich vorgeschriebenen Injektionsschema verbunden ist. Fast jedes Medikament, das Ihr Arzt verschreibt, wird jetzt über die mRNA-Technologie verabreicht, die Ihre Gene anweist, jedes Medikament herzustellen, von dem Ihr Körper abhängig geworden ist, um am Leben zu bleiben.

Sie beginnen zu bemerken, dass alle Banken in der Smart City nur Einlagen der neuen, von der Zentralbank kontrollierten digitalen Währung akzeptieren, die nur für staatlich genehmigte Waren und Dienstleistungen verwendet werden kann.

Diser  Ökoplan-Einpferchung der Menschheit  wurde im Rio-Schlussdokument 1992 festgelegt -und Zwar in Zusammenarbeit mit dem ICLEI der UN und Smart City Erbauern: …“ Zitat Ende

***

Das mit den Ärzten ist schon länger so. Der Rest kommt noch. Allerdings immer sehr langsam, damit die Menschen Zeit haben, sich daran zu gewöhnen.

Ich hoffe, daß ich das nicht mehr erlebe, ich bin ja schon älter. Ich würde nie darauf verzichten, im Wald spazieren zu gehen oder in meinem Garten zu wühlen. Da soll mal einer kommen!

Ganzer Artikel lesenswert!

Ein Beispiel für Unsinn – Kontrollierte Opposition

Gegenvorschlag: Sehen Sie sich auf archive.org „Europa, die letzte Schlacht“ an, wenn Sie etwas für Ihre politische Bildung tun wollen

„Morpheus“ schreibt hier im Gelben Forum: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=620082

Ein Konzeptvorschlag, die Regierenden loszuwerden. Das klingt durchaus interessant und ich habe mir das auch deshalb durch gelesen. Bis es zur Erwähnung des „Bahá u `lláh“ kam, ab dieser Stelle war mir klar, da gibt es wieder eine Hammelherde, die einen Führer braucht, und Gebote, dem sie hinterher dackeln kann. Dieser komische Baha (so nenne ich den jetzt mal kurz, man möge mir verzeihen ) ist offensichtlich Muslim oder auch nicht (mir egal), es sieht aber für mich so aus, als soll hier eine „neue Weltreligion“ erschaffen werden, und klar, dafür braucht man einen „Führer“, und „Propheten“ und „Gebote“. Eine Weltreligion, die alle großen monotheistischen Religionen vereinen kann.

Die Leute, die an das glauben, nennen sich Bahai und auf der Seite „Bahai in Deutschland“ kann man nachlesen, Zitat:

„der Stifter der Bahá’í-Religion, sieht die ganze Menschheit als eine Einheit und einen einzigen, unteilbaren Organismus. Mit dieser Vision engagieren sich Bahá’í gemeinsam mit ihren Freunden und zahlreichen Menschen aus ihrem Umfeld dafür, die Einheit der Menschheit in ihrer Vielfalt in kleinen Schritten sichtbar werden zu lassen. Bahá’u’lláh erläutert in Seinen Schriften dazu wesentliche Aspekte, wie die eigenständige Suche nach Wahrheit, die Gleichberechtigung von Frau und Mann, den Abbau von Vorurteilen, die Stärkung der Einheit in der Familie oder den offenen Meinungsaustausch.“ ZITAT ENDE

***

„Menschheit als Einheit“, das fällt sofort als Phrase auf in diesem Text und es ist perfekt als „religiöser Überbau“ für die NWO geeignet. Da soll es ja auch eine „geeinte Menschheit“ ohne Staaten und Ethnien mehr geben. Es gibt nun mal nicht wenige Leute, die brauchen einen religiösen Überbau, und die will man mit solchen „Bewegungen“ „einfangen“. Wem die NWO zu technisch ist, der findet bei den Bahai Seelentrost.

„Menschheit als Einheit“ ist NWO.

Nix mehr mit Nationalstaaten, nix mehr mit Völkern, Kulturen, Rassen, Identitäten. Alles ein Gemisch und ein „Prophet“ aka: „Gott“. Keine Unterschiede mehr. Alle werden Bahai sein.

Ziemlich geschickt gemacht, damit viele drauf reinfallen.

Das „Konzept, die Regierenden abzulösen“, ist schon in Ordnung, aber wenn man weiter liest, kommen noch mehr Ungereimtheiten; Zitat:

„Wir sollen Gott in unserem Kampf für die Freiheit ausdrücklich aktiv nutzen. Wir sollen dabei wie folgt vorgehen:

Wir sollen keine Gewalt anwenden und keine Forderungen stellen. Stattdessen sollen wir wie oben beschrieben immer und immer wieder die eine Frage stellen, bis keine Antwort mehr kommt „Warum haben Sie das Recht, über mich zu bestimmen?“ Bei Demonstrationen, zur Begrüßung oder wann immer es uns hilfreich erscheint, sollen wir die Erklärung verwenden: „Gott ist mit UNS!“ Die Betonung liegt dabei auf „UNS“ denn Er steht auf UNSERER Seite.

Gott ist mit UNS!
So werden wir uns gemeinsam hinter der größeren Macht versammeln, um die irdischen Machthaber friedlich zu bitten, uns zu erklären, woher sie meinen, ihre Macht zu haben. So müssen wir weder kämpfen noch fordern noch drängen; wir fragen nur. Mit dieser Frage zwingen wir die bislang Mächtigen, selbst zu erkennen, dass sie keine Rechtfertigung besitzen, ihre Politik gegen ihr Volk fortzusetzen. Seit Jahren wird analog und mit vereinten Kräften gegen die Benachteiligung verschiedener Minderheiten gekämpft (egal ob wegen Rasse, Geschlecht, Alter oder sexueller Orientierung). Jetzt wird die Mehrheit von einer winzigen Minderheit, der Partei-Mafia mit dem Sonderrecht, herrschen zu dürfen, massiv benachteiligt. Wer will dieses Sonderrecht einer privilegierten Minderheit verteidigen, die unser Volk zugunsten egoistischer Vorteile an rücksichtslos egoistische US-Eliten verkauft? Auch Polizisten, Soldaten und Verfassungsschützer sind Teile des benachteiligten Volkes. Es hat schon in der DDR – die viel autoritärer strukturiert war als Gesamtdeutschland – nicht funktioniert, die vom Volk selbst gestellten Ordnungskräfte gegen ihre eigenen Mitmenschen einzusetzen, solange selbige völlig friedlich blieben. Es wird den Mächtigen am Ende keine andere Wahl bleiben, als zurückzutreten.“ Zitat Ende, Fetthervorhebung von mir.

***

„Wir zwingen die Mächtigen, zu erkennen …“ => Das ist Unsinn. Das wissen die selber. Und es macht ihnen überhaupt nichts aus, zu wissen, daß das, was sie tun, aus menschlich-moralischem Denken heraus Unrecht ist. Das interessiert die überhaupt nicht. Daß das alles Unrecht ist. Sie tun es „trotzdem“. Diese Leute haben keine Maßstäbe für „Recht“ und „Unrecht“.

Beispiel: Ich habe gestern abend den Ersten Teil der Dokumentation „Europa Die Letzte Schlacht gesehen“ (hier noch ansehbar: Klick), da geht es in diesem Teil NUR und ausschließlich um den Bolschewismus, wie der in Rußland an die Macht kam und um seine Greueltaten. Über 60 Millionen Menschen wurden von den Bolschewisten damals ermordet, eine unvorstellbar große Zahl. Glaubt irgend jemand, diese Bolschewisten hätten ein Gewissen gehabt? Wer das glaubt, lebt hinter dem Mond und handelt völlig an den Realitäten vorbei.

Ich empfehle dringend das Ansehen dieser Dokumentationen, wobei auf archive.org nur Teil eins bis fünf gespeichert ist.

Aber dann wird einem Einiges klar. Und auf Unsinn wie den Obigen fällt man dann nie mehr ein.

Bemerkenswert

Liste der kontrollierten Opposition

Liste Kontrollierte Opposition mit Abonnentenzahlen telegram (ich habe meinen Kanal dort vor längerer Zeit gelöscht):

M. Sellner: 55 000 Oliver Janich: 150 000 Tim Kellner: 107 000 Heiko Schrang: 81 000 Eva Herrmann: 181 000 Global change: 150 000 Xavier Naidoo: 104 000 Bodo Schiffmann:       33 000 Ken Jebsen: 110 000 bittel tv.: 92 000 fragunsdoch: 114 000 Haunsi Appman: 70 000  Rechtsanwalt Ludwig: 81 000 Demotermine: 29 000 Rainer Füllmich: 134 000 Rechtsanwalt Sattelmaier: 31 000 Klagemauer Tv: 39 000 2020news: 31 000 True live: 25 000 Bewußt tv: 30 000 Rt deutsch: 25 000 Wochenblick: 59 000 Beate Bahner: 41 000 Daniele Ganser:        25 000 Erwachen2021: 26 000  Machteuchbereit: 14 000 PflegeinderKrise: 75 000 Great awakening/vax: 22 000 Freie Sachsen: 58 000 In Svens Welt: 10 000 Nana Domena:            19 000 Corona ist nicht das Problem: 26 000 Heimat gewaltfrei vereint: 35 000 Wir machen auf: 32 000 Oliver Flesch: 25 000 Bernie 006: 99 000 reitschuster.de: 227 000 Kulturstudio: 39 000 Rechtsanwalt Haintz: 11 000 /

Quelle: Kanal Marco Kurz, telegram: https://t.me/Durchschauen/1774 Den Link kann ich nicht mehr überprüfen.

Insgesamt über 2,5 Millionen Abos. Einige sicherlich doppelt. Und es fehlen einige: der Typ mit dem „Team Heimat“, Carsten Jahn, ist ebenfalls kontrollierte Opposition. Der Fette, der auf Rocker macht, Tim Kellner, natürlich auch.

Und Kai Orak, Beweis liegt vor, gehört auch dazu. Thorsten Schulte ebenfalls. Alles, was sich unter „Q“ versammelt hat, gehört dazu, Traugott Ickeroth, Fulford nebst Ablegern ebenfalls. Man kann generell sagen, wer eine etwas größere Reichweite hat, ist verdächtig, kontrollierte Opposition zu sein. Denn eine andere Opposition wird gar nicht zugelassen bzw. es wird verhindert, daß diese Opposition viele Hörer/Leser/Anhänger findet.

Das gesamte Geschwafel über „white hats“, „black heads“, schwarze und weiße Päbste gehört dazu. Hatte ich hier schon drüber berichtet: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2022/03/07/es-gibt-keine-white-hats-und-aufraumarbeiten/

Kontrollierte Opposition sind alle die, die über die Vergangenheit Deutschlands lügen und damit verhindern, daß sich in Deutschland eine echte Alternative zum gegenwärtigen Parteiensystem und der sogenannten „Demokratie“, bildet.

Natürlich gibt es Alternativen. Über die darf aber nicht gesprochen werden. Deshalb sind Diskussionen darüber öffentlich verboten. Kontrollierte Opposition dient nun dazu, diese Diskussionen schon im Keim zu ersticken, indem man Gräuelmärchen über diese Alternativen verbreitet.

Dazu fällt mir ein Spruch über die Umerziehung von Defton Selmer ein, sinngemäß, die Umerziehung der Deutschen sei erst vollendet, wenn die Deutschen selbst diese Lügen über ihre eigene Vergangenheit gerne  und eifrig wiederholen. So weit ist es aber schon lange gekommen.

Diese Aussage Selmers habe ich nun nach einigem Suchen gefunden:

„Mit Gräuelpropaganda haben wir den Krieg (Weltkrieg 2) gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Gräuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun.

Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig.

Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.““ Quelle: https://michael-mannheimer.net/2021/06/15/die-umerziehung-der-deutschen-zur-neuen-weltordnung-begann-schon-spaetestens-1945/

***

Edit: Alle Parteien außer den erklärtermaßen nationalen Parteien (kann man in den Parteiensatzungen nachlesen), inklusive afd.

Halten wir also fest:

Kontrollierte Opposition ist dazu da, immer wieder Lügen und Gräuelpropaganda über die deutsche Vergangenheit zu erzählen. Es kann sein, daß jemand, der der KO zuzuordnen ist, 80 Prozent (Zahl fiktiv) Wahres berichtet, aber eben den restlichen Teil irgendwelche Lügen über Vergangenes mit einflechten läßt.

Das ist der eigentliche Sinn der Kontrollierten Opposition: Die Menschen in Unwissenheit halten. Und so lange die Menschen nicht darüber aufgeklärt werden können, wie schädlich Kontrollierte Opposition ist, und was sie eigentlich bezweckt, schließlich betreibt das Herrschersystem einen extremen Aufwand, um Menschen in der Unwissenheit und Lüge zu halten, wird sich auch nichts ändern.

Ein paar Blogger, die ich als unkontrolliert einschätze, gibt es schon, aber das ändert ja nichts, da diese Blogger nur wenige erreichen; außerdem sind die meist irgendwo anders in der Welt verstreut, also das Wissen, da ist ein unabhängiger Blogger, ändert ja für mich so nichts. Ich weiß nur, der oder der ist unabhängig, oder es sieht zumindest danach aus, und die weitaus meisten Blogger, Nachrichten-Seiten, Webseiten und was es alles sind, also geschätzte 99 Prozent, eben nicht. Es gibt ein paar „Grautöne“, zb. Elsässer und Sven Liebig, aber halle leaks war damals schon unterwandert und Sven wollte davon so gar nichts wissen, aber sonst … ist alles kontrollierte Opp.

Weil einfach zu dem Zeitpunkt, an dem ein Blog oder ein youtuber anfängt, bekannt zu werden, wird er fürs System zu gefährlich, und deshalb muß er entweder kontrolliert werden durch Unterwanderung oder durch Geld. Geht er darauf nicht ein, wird er kaputt gemacht, entweder persönlich oder wie bei mir, durch „Outing“ von Linksuntenindymedia. Und spätestens dann sind sie alle weg. Mein Blog hat auch nur aus diesem Grund so wenige „Follower“. Das ewige Hetzen vermeintlich „Nationaler“ über mich im Netz hinterläßt halt Spuren. Ich kann damit leben. Abstellen kann ich das sowieso nicht. Ich kann das aber einordnen ins „Große Ganze“, das gehört halt zum Thema: „Wie macht man Opposition im internet unschädlich“.

Im Materialismus – Kapitalismus werden die meisten Menschen bald nicht mehr zu gebrauchen sein

Oder: Deshalb brauchen wir ein anderes System

Wie menschenverachtend die Überschrift dieses Artikels ist, dürfte eigentlich Jedem klar sein. Aber so sicher bin ich mir da nicht. Weil zuviele Menschen gelernt haben, den Wert eines anderen Menschen danach zu erkennen, was der andere Mensch hat, wie viel Geld er hat, welchen „Beruf“ er hat, welche materiellen Güter er hat. Hat man viel, ist man „gut angesehen“ und gilt in der Gesellschaft als „schlau“ und „intelligent“. Dementsprechend gestaltete sich damals die Empörung im Malocher-Deutschland, als es ein Ralph Boes wagte, vom „Recht auf Faulheit“ zu sprechen: Klick Wie könne der Mann sich denn trauen, zu sagen, wozu andere nicht ansatzweise Mut haben, überhaupt nur daran zu denken?

In der Tat bildet die zunehmende Automatisierung den Hauptgrund für immer mehr Freiheiten, die der Mensch hätte, wenn man sie ihm den gönnen würde, denn das System ist so bösartig, daß es sogar Arbeitslose in Niedriglohnjobs hineinpressen will, hauptsache, die Leute werden körperlich und psychisch-geistig kaputt gemacht. Hauptsache, beschäftigt, egal, wie sinnlos die „Arbeit“ ist = das ist Menschenvernichtung.

Das könnte ganz anders sein. Ich zum Beispiel bin bildender Künstler und Musiker, aber eine Ausbildung blieb mir verwehrt und war auch in meinem späteren Lebensweg aufgrund materieller Zwänge nicht nachholbar – der Fehler lag und liegt also im System, das weiß ich aus eigener Erfahrung, und an dem Punkt war dann auch für mich „Schluß mit Lustig“, denn seitdem bin ich bestens aufgeklärt über das Zwangssystem, welches sich „HartzVier“ nennt, und wie dieses Zwangssystem Menschen zerstört.

Es könnte anders sein, wie hier beschrieben, Zitat Anfang:

„In einer menschlichen Gemeinschaft sind also Bedürfnisse und Fähigkeiten aufeinander bezogen. Und man kann davon ausgehen, dass für jedes menschliche Bedürfnis auch irgendwo eine tatsächliche oder latente menschliche Fähigkeit vorhanden ist, es zu befriedigen, und dass umgekehrt jeder Fähigkeit ein Bedürfnis gegenübersteht. Danach dürfte es prinzipiell keine Arbeitslosigkeit geben. Tritt sie auf, bedeutet das, dass einerseits Arbeit irgendwo fehlen muss, also Bedürfnisse nicht befriedigt werden, und andererseits Fähigkeiten da sind, die sich nicht entfalten können. Auf diesen Zusammenhang hat bereits Rudolf Steiner 1920 in einem Aufsatz knapp hingewiesen:

„Arbeitslosigkeit! Menschen können nicht Arbeit finden! Sie muss aber doch da sein, denn die Menschen sind da. Und es kann im gesunden sozialen Organismus die Arbeit, die nicht getan werden kann, nicht eine überflüssige sein, sondern sie muss irgendwo fehlen, muss irgendwo fehlen! (Hervorhebung R. Steiner) So viel Arbeitslosigkeit, soviel Mangel.“ (2)“ Quelle: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=619437

Zitat Ende

Übertragen heißt das, der Mensch hat ein Bedürfnis nach Kunst und Kultur, dieses Bedürfnis wird aber einerseits nicht geachtet (Stichwort: „Brotlose Kunst“) und andererseits vom System in gewünschte Bahnen gelenkt, d.h. die Kunst wird zensiert. Was indigene Kulturzerstörung angeht, liegt Deutschland wohl weltweit mit im Spitzenbereich, es gibt hier fast keine deutsche Kunst und Kultur mehr. Statt dessen bot und bietet man den Massen minderwertigen ausländischen, teilweise satanisch beeinflußten Müll an, minderwertigen Mist, den Menschen, denen die kulturelle Erziehung in Schule und Universität fehlt, gerne nach ausreichender Werbung konsumieren.

Folgen der Kulturlosigkeit

Und so kommt man dann in „gewissen Kreisen“ zur Meinung, daß der Mensch nur ein Tier sei. Habe ich letztens noch irgendwo in einer Kommentarspalte gelesen. Die meisten Menschen sind so kulturlos, die glauben so etwas. Und wen wundern dann solche Aussagen:

„Spulen wir nun ins frühe 21. Jahrhundert vor, wenn wir die große Mehrheit der Bevölkerung einfach nicht mehr brauchen, weil die Zukunft darin besteht, immer ausgefeiltere Technologien zu entwickeln, wie künstliche Intelligenz [und] Biotechnik….“ Quelle: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=619437

Originalquelle: Interview Y. N. Harari, uncut news, 11.8.2022

Hier wird der Mensch nun endgültig auf seine wirtschaftliche Verwertbarkeit reduziert. Und die Massen machen das gerne mit. Weil sie selber latent Angst haben. Weil ihnen mittels Medien immer nur eingehämmert wird: Du mußt Geld verdienen. Du mußt viel Geld verdienen, sonst bist du nichts wert und hast keine Daseinsberechtigung mehr in unserem System. Bei den Deutschen tun dann die Kriegstraumata ihr Übriges in Bezug auf Streben nach übertriebener Sicherheit.

Und hier sind wir wieder am Anfang:

Deshalb brauchen wir ein anderes System!

Wie es Falkenauge hier nochmal so schön ausdrückt (Fetthervorhebung von mir):

„Während sich das Leben des Tieres aber in der Sicherung seiner irdischen Existenz erschöpft, bildet das Wirtschaftsleben des Menschen erst die Grundlage, um darauf sein eigentliches Menschsein, seine seelisch-geistige Entwicklung, entfalten zu können. Die kulturelle Höhe eines Volkes hängt davon ab, wie stark dieses seelisch-geistige Leben als das Wesentliche im Bewusstsein der Menschen lebendig ist. Wird ihr Bewusstsein weitgehend vom äußeren wirtschaftlichen und dem ihm dienenden politischen Leben beherrscht, wird es an die materielle Außenseite des Lebens gefesselt und von seinen inneren Quellen abgeschnitten. Der Mensch führt dann im Grunde auch nur das Dasein eines mit Verstand begabten höheren Tieres.

Das heutige kapitalistische Wirtschaftsleben, das die beiden anderen Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, das politisch-rechtliche und das Geistesleben mit seinem Kern, dem Bildungswesen, dominiert und sich weitgehend dienstbar gemacht hat, reduziert den Menschen auf die Stufe eines Tieres, das nur in der Sorge für seine leibliche Existenz aufgeht. Diese Entwicklung ist bereits unbewusst aus einem materialistischen Bild des Menschen hervorgegangen, dem das Bewusstsein vom primär geistigen Wesen des Menschen verloren gegangen ist, das sich in einem materiellen Leibe inkarniert, um darin seine Entwicklung zu vollziehen.“ ZITAT ENDE, Quelle: siehe oben

Und dieses „von seinen inneren Quellen abgeschnittensein“ führt dann noch weiter in den Untergang. Endstadium: Hirnloser dauermalochender Konsumzombie.

Wer steht an der Spitze, wer ist der Weltherrscher

und wie macht „der“ das?

Das ist ganz einfach:

„“Mein Sohn, bisher hast du gelernt, als Heuchler zu  handeln: unter den römischen Katholiken ein römischer Katholik zu sein, und ein Spion selbst unter deinen eigenen Brüdern; keinem Menschen zu glauben, keinem Mann zu vertrauen; unter den Reformatoren ein  Reformator zu sein , unter den Hugenotten ein Hugenotte zu sein, unter den Calvinisten ein Calvinist zu sein; unter anderen Protestanten in der Regel ein Protestant zu sein, um ihr Vertrauen zu gewinnen, um auch zu versuchen, von ihren Kanzeln zu predigen, und mit aller  Vehemenz in deiner Natur unsere heilige Religion und den Papst zu diffamieren, und sogar so niedrig zu sinken, wie ein Jude unter Juden zu sein, damit du imstande wirst,  alle Informationen zum Nutzen deines Ordens als treuer Soldat des Papstes zu sammeln.”

“Du hast gelernt, die Saat der Eifersucht und des Hasses zwischen den Volksgruppen, Provinzen, Staaten, die in Frieden lebten, schleichend zu pflanzen und sie zu Bluttaten zu verleiten, wobei du sie in  Krieg miteinander engagierst, sowie Revolutionen und Bürgerkriege in Ländern zu schaffen, die unabhängig und wohlhabend waren, indem sie den Künsten und Wissenschaften nachgingen und die Segnungen des Friedens genossen. Die Seiten der Kämpfer zu nehmen und heimlich mit deinem Jesuiten-Bruder zu handeln, der auf der anderen Seite beschäftigt sein könnte, jedoch offen im Streit mit dem, dem du angeschlossen sein magst, nur damit die Kirche am Ende in den Bedingungen in den Verträgen für den Frieden die Gewinnerin sein könnte, und der Zweck heiligt die Mittel.”

“Dich ist deine Pflicht als Spion gelehrt worden, alle Statistiken, Fakten und Informationen in deiner Macht aus jeder Quelle zu sammeln; dich in das Vertrauen des Familien-Kreises von Protestanten und Ketzern jeder Klasse und jeglichen Charakters sowie  das des Kaufmannes, der Bankiers, des Rechtsanwalts, unter den Schulen und Universitäten, in den Parlamenten und unter Gesetzgebern sowie der Justiz und Räten des Staates einzuschmeicheln, und alle Dinge für alle Menschen zu sein, um des Papstes willen, dessen Diener wir bis in den Tod sind.”

“Du musst dich der richtigen Zeit als Instrument und Henker bedienen, wie von deinen Vorgesetzten befohlen, denn keiner kann hier befehlen, der seine Arbeit noch nicht mit dem Blut des Ketzers geheiligt hat, denn “ohne Blutvergießen kann kein Mensch gerettet werden”. Deshalb wirst du, um dich für deine Arbeit geeignet zu machen und deiner eigenen Erlösung sicher zu sein, zusätzlich zu deinem vorigen Eid des Gehorsams auf deinen Orden und deine Treue zum Papst, nach mir wiederholen:

“Ich verspreche ferner und erkläre, dass ich keine eigene Meinung oder Willen noch  geistige Zurückhaltung überhaupt haben werde,  sogar als Leiche oder Kadaver (perinde  Kadaver), sondern ohne Zögern  jedem Befehl zu gehorchen, den ich von meinen Vorgesetzten in der Miliz des Papstes und  Jesu Christi erhalte. Ich  verspreche und erkläre ferner, dass ich, wenn die Gelegenheit vorhanden ist, unerbittlichen Krieg, heimlich oder offen, gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberalen, machen und führen werde, wie mir befohlen wird zu tun, um sie von der Fläche der gesamten Erde  auszurotten und zu vernichten, und dass ich  weder Alter, Geschlecht noch Status schone; sowie dass ich diese berüchtigten Ketzer hängen, verschwenden, kochen, schälen, erwürgen und lebendig begraben, die Mägen und Leiber ihrer Frauen zerreißen und  die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wände zermalmen werde, um ihre abscheuliche Rasse für immer zu vernichten. (Sowie) dass, wenn das nicht  offen geschehen kann, ich heimlich den  vergifteten Becher, den strangulierenden Strang, den Stahl des Dolches oder die bleierne Kugel benutzen werde, unabhängig von der Ehre, Rang, Würde, oder Behörde der Person oder der Personen, unabhängig von ihrem Status im Leben, entweder öffentlich oder privat, wie mir jederzeit  durch einen Agenten des Papstes oder den Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens, der Gesellschaft Jesu, befohlen werden mag.
In Bestätigung dessen widme ich hiermit mein Leben, meine Seele und alle meine körperlichen Kräfte, und als Zeugnis davon werde ich mit diesem Dolch, den ich jetzt bekomme, meinen Namen mit meinem eigenen Blut schreiben,  und sollte ich mich als falsch erweisen oder in meiner Entschlossenheit schwach werden, können meine Brüder und Kameraden der Miliz des Papstes  meine Hände und meine Füße abschneiden sowie meine Kehle von Ohr zu Ohr aufschlitzen,  meinen Bauch öffnen und Schwefel darin verbrennen, mit allen Strafen, die mir auf der Erde  zugefügt werden  können, und (möge) meine Seele in einer ewigen Hölle von Dämonen gefoltert werden! ”
(Er erhält die Hostie vom  Oberhaupt und schreibt seinen Namen mit der Spitze seines Dolches, in sein eigenes Blut getaucht,  von über seinem Herzen herausgenommen.)
“ Zitat Ende

Die daraus erkennbaren nötigen Charaktereigenschaften, wie man an die „Spitze“ kommt:

Heuchelei, Eifersucht, Hass, Einstellung: „Der Zweck heiligt die Mittel“, Schmeichelei, Diffamierung. Also schlicht alles Eigenschaften, die man als „negativ“ bezeichnen würde. Ein anständiger Mensch manipuliert seine Mitmenschen nicht, geschweige denn, daß er sie korrumpieren würde (bestechen würde).

Weil das fast alle so machen, ist die Welt so böse / satanisch, wie sie derzeit ist. Die überall sichtbare Schimpferei auf Politdarsteller und andere „böse Buben“, die ja vermeintlich „schuld“ sind, ist bloß Ausdruck der Hilflosigkeit des Einzelnen, der bemerkt, daß das Kind längst dank seines eigenen Zutuns (aka: Nichtstuns) in den Brunnen gefallen ist und daß da kein Weg mehr hinaus führt.

Lebet also nun weiter so, und ihr leistet dem Bösen Vorschub.

Kehrt um, und es wird sich alles ändern.

Es liegt nur an Euch.

Die gesamte webseite befindet sich hier: https://wiederkunftchristigrosspolitik.wordpress.com/

Daraus:

„Die Jagd auf Ihre Seele. Das Jagdinstrument ist das Tavistock Instistut in London.

Die Mission des Tavistock-Institutes besteht darin, im Namen der Illuminaten die soziale Umstrukturierung des Westens in einen atheistischen Eine-Welt-Kommunismus / eine-Welt-Sowjetunion zu ermöglichen (Agenda 2030).

Das größte Hindernis für den Eine-Welt-Staat der Pharisäer ist die Lehre Jesu Christi: Daher stellt ihre Neue Weltordnung die Lehre Christi auf den Kopf: Lügen werden zur Wahrheit und umgekehrt, Gutes wird böse und umgekehrt, Unnatürliches wird natürlich und umgekehrt.
Der Slogan lautet jetzt im Grunde: „Wenn Sie Lust haben, dürfen Sie“.
Es gibt keinen Platz für Christus im Eine-Welt-Staat – daher müssen alle Erinnerungen an Christus ausgelöscht werden. Und dafür sorgen „unsere“ illuminaten-gesteuerten und besessenen Medien

Video leider nur in englischer Sprache, aber gut verständlich, da mit Fließtext ausgestattet:

Was da über den christlichen Glauben gesagt wird, gilt genau so für das germanische Altheidentum. So und nicht anders hat man zu leben, alles andere ist schlecht, böse …. egal wie man das nennt. Und jeder Erwachsene sollte sich bemühen, so zu leben, zumindest ernsthaft bemühen. Kinder sind natürlich ausgenommen. Kinder, die keine Eltern als Vorbilder hatten oder haben, haben es besonders schwer, weil die heutige Zeit keine guten Vorbilder mehr hat.

Aber generell gilt das Gesagte. Die Welt ist so satanisch = böse, weil fast alle dabei mit machen. Wer dabei jetzt letzten Endes an der Spitze steht, ist mehr oder weniger nebensächlich, es geht um das Prinzip.