Worum es geht

Den Feind beim Namen zu nennen. Ich habe das auch sehr lange nicht verstanden. Wer sich der Zensur beugt, indem er sich weigert, das Wort Jude in den Mund zu nehmen ist schon nicht mehr frei im Kopf.

Wer dann mit den üblichen Vorwürfen rechnet, nachdem er das Wort Jude in den Mund genommen hat, und dann eben deshalb kuscht, oder sich rechtfertigt, was Beides dasselbe ist, ist nicht mehr frei.

Die Vorwürfe kommen immer und dagegen kann man sich wappnen.

Zum Artikel: https://speerspitzedeswiderstands.wordpress.com/2021/07/24/sitzung-62-und-der-falsche-weg/

Wer nicht frei im Kopf ist, kann nicht richtig kämpfen. Er wird immer irgendwann einknicken. Weil: wenn man einmal begriffen hat, wer der Feind ist, weiß man auch, daß der Krieg schon sehr lange andauert und daß es jetzt zu unseren Zeiten in diesem Kampf um die endgültige Entscheidung geht.

Insgesamt sehe ich den Artikel in einigen Punkten, u.a. dem Ansatz, über Parteien etwas zu verändern, kritisch, Punkte, auf die ich jetzt nicht unbedingt einzeln eingehen will. Ich bedanke mich für die Verlinkungen.

Die derzeitige Lage in den Ländern, in allen Ländern der Welt (aber im Kern ist Europa betroffen, also meine ich hiermit insbesondere die europäischen Nationalstaaten), kann nur noch durch eine oppositionelle Elite, die aber derzeit noch im Verborgenen agieren muß, geändert werden. Aufgrund der kollektiven Verblödung der restlichen deutschen Bevölkerung muß dann nach dieser Veränderung leider auch wieder eine straffe Hand das Land führen. Mit der derzeit hier lebenden, über 75 Jahre umerzogenen verdummten Menschheit ist keine Änderung mehr zu machen, und die Worte „parlamentarische Demokratie“ bzw. „Parteien“ sollte dann auch keiner mehr in den Mund nehmen.

KeineHeimatKyffhäuser

Die Kinder Israels

„Das jüdische Volk, als ganzes, wird ihr eigener Messias sein. Durch die Verdünnung anderer Rassen, durch die Abschaffung der Grenzen, die Vernichtung von Monarchie, und durch die Etablierung einer Weltrepublik, in welcher Juden überall als privilegierte Bürger leben, wird es weltweite Dominanz erreichen. In dieser neuen Weltordnung werden die Kinder Israels alle Führer bestellen, ohne dass ihnen entgegengewirkt wird. Die Regierungen der verschiedenen Völker, welche der Weltrepublik vorstehen, werden mit Leichtigkeit in die Hände der Juden fallen. Dann wird es für die jüdischen Befehlshabenden möglich, alles Privateigentum abzuschaffen, und alle Staatsorgane in ihren Dienst zu stellen. So wird die Prophezeiung aus dem Talmud erfüllt, worin steht, dass die Juden alles Eigentum der gesamten Welt in ihren Händen haben werden, dann, wann die messianische Zeit angekommen ist.“

                                            -Baruch Levy
                                             Brief an Karl Marx
                                             La Revue de Paris
                                             p. 574
                                             1. Juni, 1928
Quelle: Im Namen Zions, Teil 7

Freut euch, bald ist es soweit. Auch Klaus Schwab ist Jude.

Meine Heimatstadt Köln – auch dort wehrt sich schon lange keiner mehr. 75 Jahre Gehirnwäsche durch alliierte Medien und ebensolche Erziehung in Schulen und Universitäten tragen reife Früchte für den Feind: Das zu erobernde Gebiet fällt kampflos in seine Hände. Er muß keine Schlachten mehr schlagen, der „Deutsche“ küßt ihm bereitwillig die Füße, ordnet sich unter und bringt sich, je nach Wunsch des Siegers, sogar selbst um.

KeineHeimatKyffhäuser

Der Vorsatz läßt sich nicht beweisen

Video, ca 9 Minuten, mit den richtigen Fragen: https://youtu.be/3cgvl8-9hNQ

Ich finde, diese Fragen sind wichtig und richtig. Ja, es wurde gewarnt, aber nur über mails und „apps“ – wie geil ist das denn, mehr fällt mir dazu nicht ein. Der Verantwortliche für den Katastrophenschutz fährt Tage vorher in Urlaub und bricht diesen auch nicht ab, als die Warnungen Tage vorher kommen. Keiner ist verantwortlich und keiner will verantwortlich sein, so ist das nun mal in einem links-grünen „Staat“. Geschwafelt wird viel, „beschlossen“ wird viel, aber getan wird nichts. Bzw. die Taten werden per „Beschluß“ auf irgendwann mal, den sogenannten St.Nimmerleinstag, verschoben. Hauptsache, ich als Politdarsteller bin aus der Schußlinie, so ist das Handeln dieser schmierigen Gestalten.

Die Katastrophe wird nun von der Politik instrumentalisiert, logischerweise für den Klimawandel, den es so nicht gibt. So weit, so schlecht. Noch schlimmer: Anstatt den Leuten vor Ort zu helfen, schickt man mobile Impfbusse; Angeblich bestehe in den betroffenen Gebieten „große Gefahr“ eines „Corona-Ausbruchs“. Mehr dazu auch hier: https://unser-mitteleuropa.com/flutopfer-in-deutschland-bekommen-statt-hilfe-besuch-von-corona-impfbussen/

Das ist der Hohn pur, mehr fällt mir dazu nicht ein, während es noch immer Ortschaften ohne Hilfe gibt, nach mehr als vier Tagen, schickt man Impfbusse. Nicht Feuerwehr, nicht schweres Gerät zum Räumen der Straßen, keine Hubschrauber zum Versorgen der Betroffenen über die Luft, nein, man schickt Impfbusse. Wie krank sind die dafür Verantwortlichen im Kopf?

Aber die Absicht, die vermutlich hinter all dem steckt, die Absicht, die da lautet:

Es muß der größtmögliche Schaden angerichtet werden,

die läßt sich nun mal leider schlecht beweisen. Das ist das eigentliche Problem. Und von den Gehirngewaschenen da draußen glaubt das sowieso keiner. Die haben ja schon Probleme, anzuerkennen, daß es Wettermanipulation gibt. Ich sah gestern katastrophale Filme von Fluten an anderen Orten dieses Planeten, China und der Iran waren dabei, es gibt sicherlich noch mehr, aber solche Fluten in dem gehäuften Ausmaß, empfinde ich als nicht normal. Und es ist ja noch nicht vorbei, nein, auch in Deutschland gehen die Unwetter nächstes Wochenende voraussichtlich weiter. Das Wetter ist schon lange nicht mehr normal im Sinne von „natürlich“, auch darüber wird berichtet, aber der Michel, der glaubt das natürlich nicht und vom Gegenteil läßt er sich nun auch durch Sachargumente nicht überzeugen, das geht ja gar nicht. Vielleicht reichen ein paar Flutkatastrophen mehr aus, hier Änderung zu bewirken? Bis jetzt hat es ja immer nur die armen Länder getroffen, nun trifft es die Wohlstandsdegenerierten im „reichen“ Deutschland, vielleicht hat dieses Geschehen ja eine entsprechende Wirkung?

Unterwegs im immer trockenen Kyffhäuserkreis, hinten der Südharz

Ich fasse zusammen:

Die Warnungen waren unzureichend, sie erreichten nicht die Masse der Bevölkerung. Nötig wäre es gewesen, vor Ort seitens der jeweiligen Kommunen, die Bürger zu warnen. Auch mit einen durch Orte fahrende Lautsprecherwagen. Möglich wäre auch eine Art Laufband im Fernsehen gewesen: Achtung, Flutwarnung, an dem und dem Ort möglich, ab ca 20 Uhr oder so. So etwas gibt der Deutsche Wetterdienst immer raus, man muß nur die Seite im Internet aufsuchen. Natürlich wären auch Sirenen möglich gewesen, aber die funktionieren im Linksgrünen Kaputtstaat ja schon länger nicht mehr. Außerdem, wenn eine Sirene ertönt, hat man nicht mehr viel Zeit. Warnungen 24 Stunden VORHER hätten den Menschen noch Möglichkeiten gelassen, ihre Sachen zu packen und die jeweiligen Orte zu verlassen. So viel muß sein und es ist nicht zu viel erwartet, daß der sogenannte „Staat“ dies auf die Reihe kriegt.

Kriegt er aber nicht.

War das Absicht oder nur Unvermögen? Das kann der Leser selbst beurteilen. Angesichts der vielen Tatsachen, die ich über diesen sogenannten Staat weiß, halte ich das Geschehen für Absicht.

KeineHeimatKyffhäuser

Die Juden hinter Corona

https://www.jpost.com/50-most-influential-jews/vying-for-vaccine-642120

Artikel ist vom 19. September 2020:

„As COVID-19 continues to wreak havoc across the globe and overturn peoples’ daily lives, world leaders are holding out for the one thing that could potentially get the world back on track – a vaccine. It’s probably not a surprise that in three companies – in Israel, the United States and Russia – Jewish doctors are at the forefront.The first is Dr. Tal Zaks, the chief medical officer for Moderna, Inc., which is in the midst of a Phase 3 human trial on its mRNA-1273 vaccine to prevent the coronavirus.  Originally from Ra’anana, Zaks moved to the United States in 1996 and first worked on cancer research at the National Institutes of Health. He joined Moderna in 2015.
Zaks told The Jerusalem Post he was “optimistic” about the Moderna vaccine, despite the world never producing a vaccine before against a coronavirus, and there never being a vaccine based on technology like Moderna’s.“ Zitat Ende, weiterlesen unter obigem link.

https://www.jpost.com/health-science/who-are-the-jews-behind-the-coronavirus-vaccines-649405

Artikel ist vom 17.11.2020:

„The individual does not necessarily represent the pack, but when the individual achieves fame or notoriety, he or she is immediately associated for good and for bad by friend and foe with the country or faith into which he or she was born. This is particularly so in the case of Jews, who, after all is said and done, represent a minuscule percentage of the world’s population. Nonetheless, it is amazing how many accomplished individuals there have been, in any number of fields, whose biographical details, as published by Wikipedia, include mention of the fact that he or she was born into a Jewish family. There are far fewer references to someone being born Muslim, Hindu, Buddhist, Episcopalian, Catholic, Protestant, Anglican, Mormon, etc., although given their political clout, there is increasing mention of Evangelicals.

Getting back to singling out Jews, one can’t escape their presence in the forefront of leading companies in the race to find a vaccine that will prevent coronavirus.

Greek veterinarian and biotechnologist Albert Bourla heads Pfizer, and Modernas chief medical officer, Dr. Tal Zaks, is an Israeli who received his doctorate from Ben-Gurion University of the Negev, and gives interviews in Hebrew to the Israeli media.

Both men have been fairly secretive about their private lives. For Israelis, it’s enough to know that Zaks, despite the various high positions that he holds in America, is one of us, but in Greece, especially Thessaloniki, where Bourla and his wife were born and raised, there are mixed reactions. On the one hand, Greeks are proud that one of their own is at the top of the totem pole of a company that will help to save the world from COVID-19. On the other, there have already been vile antisemitic accusations against Bourla and Jews in general, accusations similar to negative comments made by US President Donald Trump about the Chinese.

Bourla comes from a Sephardi family of jewelers and real estate developers which fled Spain and has been living in Greece for more than five centuries. His family members were among the few survivors of the once thriving Jewish community of Thessaloniki, which was all but destroyed by the Nazis. He left Greece when he was 34 to pursue a career in pharmaceuticals and joined Pfizer in 1993. He represented the company in various divisions in different countries, working his way to the top. Although he has been living in America for several years, he continues to maintain a home in Greece.

In April 2019, Bourla was named the most “preeminent Greek leader” of the global pharmaceutical industry by United States Ambassador to Greece Geoffrey R. Pyatt, at the Prix Galien Greece Awards ceremony. As for the defamatory antisemitic slurs that have appeared in some Greek media, these have been publicly condemned by the Central Board of Jewish Communities of Greece.“ Zitat Ende

Quelle: Internet

Aber das stört den Michel ja alles überhaupt nicht. Er hofft immer noch, daß alles wieder normal wird, wenn er, der Michel, das Ganze einfach so aussitzt.

Dem wird nicht so kommen!

KeineHeimatKyffhäuser

Der Krieg wurde niemals beendet

💥Die Vernichtung Deutschlands – die Zersetzung und Aushöhlung der Souveränität der Nationalstaaten schlechthin – ist seit langem oberstes Ziel der Illuminati. Die Gründe hierfür werden später aufgeführt. Zunächst zu den verschiedenen Vorschlägen, Deutschland zu vernichten:

💥Hooton-Plan: Hooton plädierte bereits 1940 für die Dezimierung und Versklavung der Deutschen und eine massenhafte Ansiedlung von Ausländern.

💥Kaufman-Plan: Kaufman empfahl in einem Exposé 1941 die Sterilisation aller Deutschen: “Germany must perish!” – “Deutschland muß verschwinden!” Und die Ersetzung durch fremdländische Völker.

💥Morgenthau-Plan: Morgenthau beabsichtigte 1944, Deutschland in einen reinen Agrarstaat umzuwandeln. “Germany is our Problem!”

💥Nizer-Plan: “Deutschland muß vernichtet werden!” (1944) Abschaffung der Deutschen Staatshoheit und “Reeducation” (Zurückbildung)

💥Ben-Eliyahu-Plan: Eliyahu 2015: Zwanzig, dreißig Atombomben auf Berlin, München, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter stellen die Vernichtung sicher. Und das Land wird danach für Tausend Jahre ruhig sein”. Diese Veröffentlichung in der “Israel National News” blieb von Regierungsstellen unwidersprochen. (Man stelle sich den Aufschrei vor, Deutsche würden die atomare Vernichtung Israels fordern…)

Alle fünf Pläne gründen auf der Überzeugung der “Auserwählten”, welche man in einem Satz zusammenfassen kann:

„Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands.“
W. Jabotinski, Begründer von „Irgun Zwai Leumi“, Jan. 1934 (vgl. Udo Walendy, „Historische Tatsachen“, a.a.O., Heft 15, S. 40)

“Deutschland muß den Juden überlassen werden und die Deutschen sind unter den anderen Völkern dieser Erde aufzuteilen.”
Lionel de Rothschild am 22.10.1939; John Colville: “Downing Street Tagebücher 1939 -1945”, Siedler Verlag, Berlin 1988, S. 31

Wie wir sehen, ist der Nizer-Plan bereits vollendet und der Hooton-Plan in vollem Gange. Die Schleusen sind geöffnet und was da alles nach Deutschland hereinströmt, bedarf einer besonderen Betrachtung. Zunächst zu den “syrischen” Flüchtlingen:

Wie aus einer öffentlichen Rede einer Syrerin in Belgrad zu entnehmen war, sind die wenigsten Flüchtlinge tatsächlich Syrer. Die syrischen Männer kämpfen fast ausnahmslos – so sie noch nicht gefallen sind – an der Front gegen die IS oder ISIS (“Islamic Soldiers for Israel State” offiziell „Islamischer Staat im Irak & Syrien“), die Al Nusra und “Militärberater” der VSA sowie englische Söldner, während die Frauen und Kinder aus den zerbombten Gebieten in riesigen Zeltlagern in Jordanien oder in der Türkei sind. Eben weil Assad eine sehr große Unterstützung in der Bevölkerung hat, ist Syrien noch nicht gefallen. Merkwürdig auch: Der Krieg gegen das syrische Volk begann bereits 2011. Wieso aber strömen erst jetzt die Menschenmassen? Angeblich kommen vor allem Syrer nach Europa. Aber: Gefälschte syrische Papiere sind leicht und günstig für jeden Afrikaner und Araber zu haben: 3 Sie werden ausgehändigt mit Flucht- oder besser Invasionsrouten, bereitgestellt von George Soros’ Migranten-Handbuch “Wie komme ich am besten nach Europa?”: 4

Soros befiehlt:
“Als Erstes hat die EU für die absehbare Zukunft eine Million Asylsucher pro Jahr zu akzeptieren.”
Quelle:

https://kraeutermume.wordpress.com/tag/ben-eliyahu-plan/

***

Als Ergänzung empfehle ich dazu:

Das Harold Wallace Rosenthal-Interview, Länge ca 2 STunden: https://ia803200.us.archive.org/23/items/die-verborgene-tyrannei/Die%20verborgene%20Tyrannei.mp4

***

Alternativen zum derzeitigen System gibt es. Allerdings nur für wache, nicht gehirn gewaschene Menschen. Ich sehe ja, wie die Mit-Kommentatoren im Internet reagieren, wenn ich irgendwo öffentlich etwas über Deutschlands Vergangenheit schreibe, welches nicht der offiziell gewünschten Darstellung entspricht. Die Gesellschaft ist wirklich insgesamt so gehirn gewaschen, da geht gar nichts mehr, schon gar keine Aufklärung. Und sich für solche Menschen persönlich einzusetzen, die die Wahrheit ja gar nicht wahrhaben wollen, habe ich mir schon länger abgewöhnt.

KeineHeimatKyffhäuser

Der Fehler des Systems liegt hauptsächlich im Geldsystem

Ohne Veränderung dieses Geldsystems, welches gewissen Leuten leistungsloses Einkommen in unvorstellbarer Höhe und damit zusammenhängend unvorstellbare Macht weltweit ermöglicht, wird sich nichts ändern.

Leider wollen die Deutschen davon nichts wissen. Denn wenn sie sich mit dem Geldsystem beschäftigen würden, kämen sie automatisch auf die Spur: Rothschild, Rockefeller, Warburg, und wie sie alle heißen. Und daß das ALLES Juden sind. Genau an dem Punkt schrecken Deutsche zurück. Das war der Grund für ihre Gehirnwäsche seit 1945: Ungebremstes Geldverdienen über die monopolartigen Zentralbanken fast weltweit sollte kritiklos ermöglicht werden. Wo die Zentralbanken noch nicht in den Händen von Rothschild sind, werden halt so lange Kriege geführt, bis sich dies geändert hat.

Das ist ganz einfach, zu erkennen. Wenn man es will. Informationen gibt es genug darüber im Internet.

Das war übrigens auch das erste Thema, auf das ich damals zu Beginn meines Erwachens gestoßen bin: Das Geldsystem. Leistungslos abzocken, über Zins. Warum ist das möglich. Wer erlaubt das diesen Leuten und warum? Das war schon damals mein Thema. Ich war dann eine zeitlang eher „links“ orientiert, bis ich dann merkte, daß die auch das Thema Geldsystem nicht ansprechen. Genauer gesagt, die Linken meiden dieses Thema „Jüdisches Bankenmonopol“ wie der Teufel das Weihwasser. Daran ist einfach zu erkennen, daß Linke immer falsch spielen. Bei der afd und anderen sogenannten „Alternativen“ ist das Geldsystem aber auch kein Thema. Ergo spielen die auch falsch. Einen anderen Grund gibt es dafür nicht. Und jeder, der darüber nicht spricht, macht sich deshalb verdächtig, im System MIT zu spielen, d.h. mit zu schwimmen, und MIT Geld zu verdienen. So banal ist die Wahrheit.

Die Einzigen, die das Thema Geldsystem behandeln, sind die NPD in Deutschland (ist aber unterwandert, dort kann man nicht wirklich was ändern), und international andere Parteien, die aber in Deutschland verboten sind. Frage: Warum wohl?

Ich will meine Leser nicht überfordern, also denkt einfach nicht weiter nach, ihr seid ja sowieso zu faul zum denken. Euch muß man alles vorkauen, aber selbst dann kommt ihr nicht in die Pötte, einfach weil ihr geistig und seelisch degeneriert seid. Außer zum beten und zum auswandern taugt ihr zu nichts mehr. –

Was tut nun der Deutsche? Er tut genau das: er steckt den Kopf in den Sand, wie der Vogel Strauß, der auch nichts sehen und hören will. Der normale Deutsche will, daß das Rothschildsche Sklavensystem weiter existiert, damit der normale Deutsche weiter malochen und Steuern zahlen kann, und sein ihm gewohntes Leben weiter führen kann. Mehr will der normale Deutsche nicht. Selbst Corona, als nette Vorstellung für die Massen aufgeführt, ändert nicht des Deutschen Meinung: Er will nur sein normales, sprich: altes Leben zurück. Er will nur die Corona-Maßnahmen weg haben, alles andere interessiert ihn nicht. Daß das eine mit dem anderen zusammenhängt, versteht er nicht. Will er auch nicht verstehen.

Daß er in diesem Leben schon vor „Corona“ Sklave war, interessiert ihn auch nicht. Genau daran kann man die Degeneration durch Gehirnwäsche erkennen.

Mit degenerierten Menschen kann man allerdings nichts verändern. Weil die sich in ihrem Sumpf wohlfühlen. In ihrer durch Konsum genährten Wohlfühlblase.

Um etwas ändern zu können, braucht man dann schon Menschen, die so etwas wollen: https://deutschland-erwache.top/2021/06/wie-lange-willst-du-noch-im-total-fake-system-leben/

Zitat daraus:

„Wenn wir uns die „Aufklärer-Szene“ in Europa betrachten, stellen wir fest: viel Kritik an Einzelheiten. Allerdings – innerhalb der Matrix.

Aber:

Der Wille, sich aus der Matrix zu befreien, ist nicht erkennbar!

Die Systemfrage wird nicht gestellt.

Die Täterfrage wird tabuisiert.

Die jüdischen Ideologien des egomanischen Liberalismus und terrorisierenden kommunistischen Kollektivismus werden gepriesen.

Die Einlull-Parolen Gleichheit (Kommunismus), Freiheit (Liberalismus, Demokratie, Menschenrechte) haben bewiesen, was sie sind: Illusionen-Konstrukte, um die weißen Völker gegeneinander in Ausblutungs-Kriege zu treiben. Gegen Völker und Nationen, die selbstbestimmt ohne private Zentralbanken und ohne die Dekadenz a la Hollywood und ohne kommunistische Mordprogramme leben wollen.

Deutschland – aber auch andere Länder wie Libyen, die die globalistischen Ideologien nicht wollten, wurde in Schutt und Asche gebombt. 1.000.000.000 Mordopfer (Kriege und wirtschaftlichen Opfer des Liberalismus und der Demokratie) bzw. 100.000.000 Mordopfer (Kommunismus) sind die Ergebnisse des 20. Jahrhunderts der beiden Ideologien.“ ZITAT ENDE

Das ist die Wahrheit, aber die ist eben nicht beliebt. Der Deutsche will von der Wahrheit nichts wissen. Er will sich innerhalb der Matrix, wie es dieser Artikel benennt, weiter winden und vergnügen.

KeineHeimatKyffhäuser

Es geht nicht um Fakten, es geht um Macht

Oder:

Dies ist keine zivilisierte Debatte über Fakten. Dies ist ein Kampf. Handle entsprechend!

Quelle: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=569186

Original in englischer Sprache: https://www.theburningplatform.com/2021/06/22/manufacturing-new-normal-reality/#more-242093

Ganzer Artikel:

Manufacturing (New Normal) “Reality”

Das ultimative Ziel jedes totalitären Systems ist die vollständige Kontrolle über die Gesellschaft und jedes Individuum darin, um eine ideologische Einheitlichkeit zu erreichen und jede Abweichung davon zu beseitigen.

Dieses Ziel kann natürlich nie erreicht werden, aber es ist die Daseinsberechtigung aller totalitären Systeme, unabhängig von ihrer Form und Ideologie.

Sie können den Totalitarismus in von Hugo Boss entworfene Nazi-Uniformen, Mao-Anzüge oder medizinisch aussehende Gesichtsmasken kleiden, sein Kernwunsch bleibt der gleiche: die Welt in ihrem paranoiden Bild neu zu gestalten … die Realität durch ihre eigene „Realität“ zu ersetzen.


Wir befinden uns gerade mitten in diesem Prozess, weshalb sich alles so verrückt anfühlt. Die herrschenden Klassen der globalen Kapitalisten implementieren eine neue offizielle Ideologie, mit anderen Worten, eine neue „Realität“. Das ist eine offizielle Ideologie. Es ist mehr als nur eine Reihe von Überzeugungen. Jeder kann jeden Glauben haben, den er will. Ihre persönlichen Überzeugungen stellen keine „Realität“ dar.

Um deine Überzeugungen „Realität“ zu machen, musst du die Macht haben, sie der Gesellschaft aufzuzwingen. Sie brauchen die Macht der Polizei, des Militärs, der Medien, der wissenschaftlichen „Experten“, der Wissenschaft, der Kulturindustrie, der gesamten Ideologie-Produktionsmaschine.

An diesem Prozess ist nichts Subtiles. Eine „Realität“ außer Betrieb zu nehmen und durch eine andere zu ersetzen, ist ein brutales Geschäft. Gesellschaften gewöhnen sich an ihre „Realitäten“. Wir geben sie nicht freiwillig oder leicht auf. Normalerweise brauchen wir dazu eine Krise, einen Krieg, einen Ausnahmezustand oder … Sie wissen schon, eine tödliche globale Pandemie.

Beim Übergang von der alten „Realität“ zur neuen „Realität“ wird die Gesellschaft zerrissen. Die alte „Realität“ wird demontiert und die neue hat ihren Platz noch nicht eingenommen. Es fühlt sich an wie Wahnsinn, und in gewisser Weise ist es das auch. Eine Zeit lang ist die Gesellschaft in zwei Teile gespalten, während die beiden „Realitäten“ um die Vorherrschaft kämpfen. Da die „Realität“ das ist, was sie ist (dh monolithisch), ist dies ein Kampf auf Leben und Tod. Am Ende kann sich nur eine „Realität“ durchsetzen.

Dies ist die entscheidende Periode für die totalitäre Bewegung. Sie muss die alte „Realität“ negieren, um die neue umzusetzen, und das kann sie nicht mit Vernunft und Fakten, sondern muss es mit Angst und roher Gewalt tun. Sie muss die Mehrheit der Gesellschaft in einen Zustand sinnloser Massenhysterie terrorisieren, die gegen diejenigen gerichtet werden kann, die sich der neuen „Realität“ widersetzen.

Es geht nicht darum, die Menschen zu überzeugen oder zu überzeugen, die neue „Realität“ zu akzeptieren. Es ist eher so, als würde man eine Rinderherde treiben. Sie erschrecken sie genug, um sie in Bewegung zu setzen, und lenken sie dann, wohin Sie wollen.

Die Rinder wissen oder verstehen nicht, wohin sie gehen. Sie reagieren einfach auf einen körperlichen Reiz. Fakten und Vernunft haben damit nichts zu tun.

Und das ist es, was für diejenigen von uns, die sich gegen die Einführung der „Neuen Normalität“ ablehnen, so unglaublich frustrierend war, sei es die Entlarvung der offiziellen Covid-19-Erzählung oder „Russiagate“ oder der „Sturm des US-Kapitols“ oder jedes andere Element der neuen offiziellen Ideologie.

Und ja, es ist alles eine Ideologie, nicht „Kommunismus“ oder „Faschismus“ oder irgendeine andere Nostalgie, sondern die Ideologie des Systems, das uns tatsächlich regiert, des supranationalen globalen Kapitalismus. Wir leben im ersten wirklich global-hegemonialen ideologischen System der Menschheitsgeschichte. Wir sind seit 30 Jahren dabei. [Wir sind schon länger dabei.] Wenn Sie mit dem Begriff „globaler Kapitalismus“ empfindlich sind, nennen Sie ihn „Globalismus“ oder „Kumpelkapitalismus“ oder „Korporatismus“ oder wie auch immer Sie es nennen möchten.

Wie auch immer Sie es nennen, es wurde zum konkurrenzlosen global-hegemonialen ideologischen System, als die Sowjetunion in den 1990er Jahren zusammenbrach. Ja, es gibt interne Widerstandsnester, aber es gibt keine externen Gegner, daher ist sein Fortschreiten zu einer offeneren totalitären Struktur logisch und völlig vorhersehbar.

Wie auch immer, was so unglaublich frustrierend war, ist, dass viele von uns in der Illusion operierten, dass wir in einer rationalen Auseinandersetzung über Fakten verwickelt sind (z. B. die Fakten von Russiagate, Literal-Hitlergate, 9/11, Saddams Massenvernichtungswaffen, Douma, der „Aufstand vom 6. Januar“, die offizielle Covid-Erzählung usw.) Dies geschieht überhaupt nicht. Fakten bedeuten den Anhängern totalitärer Systeme absolut nichts.

Sie können den New Normals die Fakten nach Belieben zeigen. Sie können ihnen die gefälschten Fotos von Menschen zeigen, die im März 2020 auf den Straßen in China gestorben sind. Sie können ihnen die gefälschten prognostizierten Todesraten zeigen. Sie können erklären, wie die gefälschten PCR-Tests funktionieren, wie gesunde Menschen als medizinische „Fälle“ eingestuft wurden.

Sie können ihnen alle Studien zur Unwirksamkeit von Masken zeigen. Sie können die gefälschten „Krankenhaus-“ und „Todes“-Zahlen erklären, ihnen Artikel über die ungenutzten „Notkrankenhäuser“ schicken, die unauffälligen alters- und bevölkerungsbereinigten Sterberaten, die Überlebensraten für Menschen unter 70 zitieren, die Gefahren und Sinnlosigkeit „Impfen“ von Kindern.

Nichts davon wird den geringsten Unterschied machen.

Oder, wenn Sie die Covid-19-Erzählung gekauft haben, aber Ihre kritischen Fähigkeiten nicht vollständig aufgegeben haben, können Sie tun, was Glenn Greenwald kürzlich getan hat. Sie können zeigen, wie die Konzernmedien immer wieder absichtlich gelogen haben, um eine Massenhysterie über den „inländischen Terrorismus“ zu schüren. Sie können den Leuten Videos von „gewalttätigen einheimischen Terroristen“ zeigen, die ruhig in einer Reihe das Capitol Building betreten, wie eine High-School-Reisegruppe, die von Mitgliedern der Capitol Security eingelassen wurde.

Sie können den berüchtigten „Feuerlöschermord“ an Brian Sicknik entlarven, der nie wirklich passiert ist. Sie können darauf hinweisen, dass der Glaube, dass ein paar hundert unbewaffnete Menschen im Kapitol herumlaufen, als „Aufstand“ oder „putschversuch“ oder „häuslicher Terrorismus“ zu qualifizieren ist, bis hin zum buchstäblichen Wahnsinn. Dies wird auch nicht den geringsten Unterschied machen.

Ich könnte weitermachen, und ich bin sicher, dass ich das werde, wenn die Ideologie des „Neuen Normalen“ im Laufe der nächsten Jahre zu unserer neuen „Realität“ wird. Mein Punkt ist im Moment … das ist kein Argument. Die globalkapitalistischen herrschenden Klassen, Regierungsführer, die Konzernmedien und die New Normal-Massen, die sie instrumentalisiert haben, diskutieren nicht mit uns. Sie kennen die Fakten. Sie wissen, dass die Fakten ihren Erzählungen widersprechen. Es ist Ihnen egal. Sie müssen nicht. Denn hier geht es nicht um Fakten. Es geht um Macht.

Ich sage nicht, dass Fakten keine Rolle spielen. Natürlich sind sie wichtig. Sie sind uns wichtig. Ich sage, lasst uns erkennen, was das ist. Es ist keine Debatte oder Suche nach der Wahrheit. Die New Normals zerlegen eine „Realität“ und ersetzen sie durch eine neue „Realität“. (Ja, ich weiß, dass die Realität in einem fundamentalen ontologischen Sinne existiert, aber das ist nicht die „Realität“, von der ich hier spreche, also schick mir bitte keine wütenden E-Mails, die gegen Foucault und die Postmoderne wettern.)

Der Druck, sich der neuen „Realität“ anzupassen, ist bereits groß und wird noch schlimmer, wenn Impfpassagen, das Tragen von öffentlichen Masken, regelmäßige Sperren usw. normalisiert werden. Wer sich nicht anpasst, wird systematisch dämonisiert, sozial und/oder beruflich geächtet, ausgegrenzt und anderweitig bestraft.

Unsere Meinung wird zensiert. Wir werden „storniert“, deplatformiert, dämonisiert und anderweitig zum Schweigen gebracht. Unsere Ansichten werden als „potenziell schädlich“ gekennzeichnet. Wir werden beschuldigt, „Fehlinformationen“ zu verbreiten, „rechtsextreme Extremisten“, „Rassisten“, „Antisemiten“, „Verschwörungstheoretiker“, „Anti-Vaxxer“, „anti-global-kapitalistische gewalttätige einheimische Terroristen“ zu sein, “ oder einfach nur „sexuelle Belästiger“ der Gartenvielfalt oder was auch immer sie glauben, wird uns am meisten schaden.

Dies wird sowohl im öffentlichen als auch im persönlichen Bereich geschehen. Nicht nur Regierungen, Medien und Unternehmen, sondern auch Ihre Kollegen, Freunde und Familie werden dies tun. Fremde in Geschäften und Restaurants werden dies tun. Die meisten von ihnen werden es nicht bewusst tun. Sie werden es tun, weil Ihre Nichtkonformität eine existenzielle Bedrohung für sie darstellt … eine Negation ihrer neuen „Realität“ und eine Erinnerung an die Realität, die sie aufgegeben haben, um eine „normale“ Person zu bleiben und die oben beschriebenen Strafen zu vermeiden.

Das ist natürlich nichts Neues. So wird „Realität“ hergestellt, nicht nur in totalitären Systemen, sondern in jedem organisierten sozialen System. Die Machthaber instrumentalisieren die Massen, um die Übereinstimmung mit ihrer offiziellen Ideologie durchzusetzen. Totalitarismus ist nur seine extremste und gefährlichste paranoide und fanatische Form.

Also, klar, posten und teilen Sie die Fakten weiter, vorausgesetzt, Sie können sie durch die Zensur bringen, aber machen wir uns nichts vor, womit wir es zu tun haben. Wir werden die New Normals nicht mit Fakten aufwecken. Wenn wir könnten, hätten wir das schon getan.

Dies ist keine zivilisierte Debatte über Fakten. Dies ist ein Kampf. Handle entsprechend.“ Zitat Ende

***

Ich finde, dies ist ein guter Artikel, weil er von einem klaren Geist geschrieben wurde.

Wir brauchen mehr solche klaren Geister. Ich vermute, die meisten Menschen haben überhaupt noch nicht verstanden, was läuft.

Und natürlich brauchen wir dann auch Handlungsträger und -optionen.

KeineHeimatKyffhäuser

William Toel gatekeeper

Kanal von Bine, „Durchschauen“ auf telegram: https://t.me/Durchschauen/1476

Video von Durchschauen, Länge ca 33 Minuten:

Einschleimen funktioniert bei mir nicht gut, und ich weiß auch, warum. Weil dies DIE Methode ist, die Narzißten anwenden, um sich irgendwo „lieb Kind“ zu machen; ich werde dann geradezu alarmierend mißtrauisch. Ich denke, wer darüber informiert ist, wer die internationale Politik und alles, was damit zusammenhängt, inklusive der Medien, steuert, fällt auf so einen wie den Herrn Toel nicht mehr herein.

Toel soll auch gesagt haben, einen Friedensvertrag für Deutschland gibt es nicht. Des weiteren kennt sich der Herr mit Geschichte nicht aus, wenn er behauptet, Deutschland habe zwei Weltkriege begonnen mit dem Ziel, Millionen von Menschen zu töten.

Nein zur amerikanischen Vision für Deutschland bzw. genauere Ausführung darüber, was Herr Toel höchstwahrscheinlich meint mit seinem „Modell für Deutschland“:

https://www.nomonoma.de/nein-zur-amerikanischen-vision-fuer-deutschland/

Wir wollen das nicht.

Wir wollen die Fremdbestimmung beendet haben, mit allen Konsequenzen.

Alles andere, bzw. wer etwas anderes für uns Deutsche will, kann es nicht gut mit uns meinen!

KeineHeimatKyffhäuser

Zwang zur Fehlbehandlung u.v.mehr – Corona Italien

Artikel von hier: http://blauerbote.com/2021/06/09/dr-luca-speciani-praesident-der-aerztevereinigung-bergamo-zwang-zur-fehlbehandlung-verbot-der-untersuchung-verpflichtung-zur-falschdiagnose-faelschung-von-totenscheinen/

Präsident der Ärztevereinigug Bergamo über die „Anti“-Corona-Maßnahmen in Italien im Jahr 2020 – Zwang zur Fehlbehandlung [ist das eigentlich Mord?] – Verbot der Untersuchung – Verpflichtung zur Falschdiagnose – Fälschung von Totenscheinen usw –

mit Video, youtube

Ebenfalls aus Italien: Prof. Dr. A. Gatti, Physik, Bioingenieur, Nanopathologie, -toxikologie und -ökotoxikologie, Gründerin und Direktorin des Labors für Biomaterialien der Universität von Moderna und Reggio Emilia

Video, ca 2 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=aOvlhw0qMlI

Anhand dieser Vorfälle, von denen schon ansatzweise voriges Jahr einiges bekannt wurde, kann man sehen, daß die Dinge, die um „Corona“ in Italien geschahen, zumindest dort, in Italien, genau so, wie sie geschahen, gewollt waren. Man wollte viele Tote und man wollte Panik-Fotos für die Weltpresse.

KeineHeimatKyffhäuser