So macht man das mit dem dritten Weltkrieg

US-Kongressabgeordneter McCall: Von uns – ein „Abrams“, von den Deutschen – Hunderte von „Leoparden“

Aktuell:
Biden ist bereit, 10 Abrams-Panzer nach Kiew zu verlegen, um Deutschland zu beeinflussen. Das berichtete Sky News Arabia unter Berufung auf einen namentlich nicht genannten Verantwortlichen im Pentagon.

Ihm zufolge „ist Biden bereit, 10 Abrams in die Ukraine zu transferieren, um Druck auf Deutschland auszuüben, damit es Leopard 2 nach Kiew transferiert.“ Laut dem Gesprächspartner des Senders muss Deutschland „aufhören, stur zu sein und Leopard in die Ukraine zu transferieren“.

Aus seiner Sicht „braucht die Ukraine 500 Panzer, um der erwarteten Militäroperation der Russischen Föderation entgegenzuwirken“. (kedmi)

„Sobald deutsche Panzer auf russischem Gebiet auftauchen, wird Russland keine andere Wahl haben, als eine Generalmobilmachung anzukündigen.“


https://tinyurl.com/2e63yd3e

Verdeckte Geheimdienstquellen (mehrere) bestätigen jetzt, dass die mögliche Entscheidung Deutschlands, Panzer für die Ukraine zum Einsatz gegen Russland zu schicken, eine unvorstellbare Reaktion Russlands auslösen würde. Die Entscheidung wird offiziell auf der NATO-Kriegsratssitzung auf der Ramstein Air Base in Deutschland am 20. Januar bekannt gegeben.

Nach Angaben des russischen Geheimdienstes sagte Generalleutnant Andrei Gurulev zu Präsident Wladimir Putin: „Sobald deutsche Panzer auf russischem Gebiet auftauchen, wird Russland keine andere Wahl haben, als eine Generalmobilmachung anzukündigen.“

Der General fuhr fort, Präsident Putin mitzuteilen, dass „deutsche Panzer eine klare Verletzung des Entmilitarisierungspakts aus dem Zweiten Weltkrieg darstellen.“ Putin soll dem General geantwortet haben: „Deutsche Panzer haben schon einmal russisches Territorium betreten, und das hat Russland 27 Millionen Tote gekostet.“

Geheimdienstquellen BESTÄTIGEN auch über politische Rückkanäle, dass Russland Deutschland mitgeteilt hat, dass es sich um eine rote Linie handelt und dass der Dritte Weltkrieg sicher ist, wenn dies geschieht.

Quelle:

Halturnerradioshow.com

Europäer in einem atemberaubenden Zustand der geistigen Verwirrung – das gilt ganz besonders für Deutschland

Oder: In diesem Krieg geht es um Deutschland

Gespräch des französischen Historikers Emmanuel Todd mit der Weltwoche:

PDF-Datei, Original-Quelle: bachheimer.com: https://bachheimer.com/images/PDF/In_diesem_Krieg_geht_es_um_Deutschland_Weltwoche_7.1.23_Emmanuel_Todd.pdf

Ich zitiere auszugsweise:

„Deutschland ist ein Land, das sich vom Krieg losgesagt hat. Ein Land praktisch ohne Armee. Das so wenig Kinder zeugt, dass seine hauptsächlichste Sorge darin besteht, Arbeitskräfte für die Erhaltung seiner Industrie ins Land zu holen. Es befand sich in der gleichen Lage wie Japan. Aber Japan hat sich anders entschieden. Japan will keine Einwanderer, Japan will Japan bleiben.

Deutschlands Tragödie besteht darin, dass es noch immer daran glaubte, von den Vereinigten Staaten beschützt zu werden.

Dass sie das Gasabkommen torpedieren wollten, hatten die USA stets deutlich gesagt. Der Ausbau der Nato in Osteuropa war nicht in erster Linie gegen Russland gerichtet, sondern gegen Deutschland. Deutschland, das seine Sicherheit Amerika anvertraut hatte, wurde zur Zielscheibe der Amerikaner. Ich empnde sehr viel Mitgefühl für Deutschland.“

Die Ukraine wurde aufgerüstet, um Rußland anzugreifen, sie ist praktisch ein NATO-Staat:

„Die Deutschen wissen nur zu genau, dass Nord Stream von den Amerikanern zerstört wurde. Durch eine gemeinsame militärische Aktion der Amerikaner, Briten und Polen. Gegen Deutschland. Aber sie können es nicht sagen. In Tat und Wahrheit sind die Deutschen von den Amerikanern angegriffen worden.
Man wollte sie vom russischen Gas abkoppeln. Immerhin – Deutschland hat nicht völlig kapituliert: Scholz reiste nach Peking. Deutschland verweigert den Amerikanern die Abnabelung von China.

Die Ukraine wird fremdnanziert, sie ist kein klassischer Staat mehr. Das wenige, was ich weiss: Das Land ist fähig, Krieg zu führen. Aber ich
habe keine Ahnung, wie es funktioniert. Kaum war es befreit, weigerte es sich, die Kontrolle über die russischen Gebiete abzugeben. Das ist ein
bekanntes Verhalten, diesen Fall hat es zwischen den Weltkriegen mehrfach gegeben. Der Anspruch der Ukraine, zwei relativ kleine Regionen gegen
deren Willen und jenen des zehnmal mächtigeren Nachbarn Russland behalten zu wollen, ist nicht vernünftig. Er ist absurd. Russland verlangte
Garantien für seine Sicherheit. Und es forderte für die russischen Bevölkerungen im Donbass und auf der Krim, die wirklich russisch sind, ein
Leben, das ihre kulturelle Autonomie respektiert. Dieser Krieg hätte nicht ausbrechen dürfen. Wie alle Kriege“

Der Westen hat seine Werte verloren und befindet sich in einer Spirale der Selbstzerstörung. Europa gerät wieder unter die amerikanische Herrschaft. Wegen seiner schwachen Demografie wird nicht China die Welt beherrschen, sondern Indien zur Supermacht aufsteigen. Russland ist imBegriff, sich als kulturell konservative, in technischer Hinsicht fortschrittliche Grossmacht neu zu bestimmen. Doch obwohl es die traditionellen Werte der Familie verteidigt und die LGBT-Bewegung bekämpft, wird seine Geburtenrate nicht besser. Das bedeutet, dass es bereits in der gleichen metaphysischen Krise steckt wie der Westen. In der Ukraine führen sie gegeneinander Krieg. Wenn er nicht gestoppt wird, werden ihn alle verlieren.“ Zitat Ende

Ganzer Text lesenswert!

Kriegsgefahr steigt steil an

Siehe Medwedews Ausführungen hier: https://test.rtde.tech/international/159091-medwedew-schwoert-rache-und-droht/

Und den Faden hier: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=628010, wobei der Text dem Kommentarbereich von rt.de ennommen wurde.

Auslöser ist wohl die Meldung, daß die Regierung nun auch Panzer unterschiedlichster Art an die Ukraine liefern wird.

Daß die Russen da Angst kriegen, ist verständlich.

Selbstverständlich bin ich gegen jedwede Waffenlieferung und sonstige Unterstützung der Kriegsparteien.

Man muß sich bewußt sein, daß da „Sachen“ laufen, von denen wir hier nichts mit bekommen, zum Beispiel:

„Die russischen Poseidon-Boote sind sogar schon im Spätherbst 2022 mit unbekanntem Ziel ausgelaufen. Die werden vor irgendwelchen Küsten operieren oder unerkannt auf Grund liegen. Sie sind mit Unterwasser- Marschschwimmkörpern ausgerüstet, die mit nuklearen Sprengköpfen bis zu 50 Megatonnen bestückt werden können. Die Unterwasserschwimmkörper könnnen in Tiefen bis zu 800 m selbstständig navigieren. Je nach Größe des Sprengkopfes und Tauchtiefe kann eine unterseeische Detonation verheerende Küstentsunamis mit bis zu 500 m hohen Flutwellen auslösen, die bis weit ins Landesinnere vordringen können. Die nun vor den westlichen Küsten stationierten Boote mit Zirkon Hyperschallraketen sind da nur noch eine freundliche Ergänzung für den Rest. Es ist naiv zu glauben, dass Rußland diese Waffen nicht einsetzen würde. Dafür sind sie da und dafür wurden sie in Stellung gebracht. Irgendwo ist immer eine rote Linie und jede überflüssige Provokation kann in dieser Situation ein Auslöser sein. Einsicht und Rückkehr zur Diplomatie kann man allerdings von den kriegstreibenden wertewestlichen Marionetten und unserer infantilen Aussenministerin («ich komme vom Völkerrecht») kaum erwarten.“ Zitat Ende, Quelle, siehe obiger Link.

Europa, besonders Mitteleuropa mit seinen Hauptstädten, wird das Erste sein, was bei einer offenen Kriegseskalation in Flammen aufgeht. Die Bevölkerung scheint sich dieser Bedrohung aber nicht sonderlich bewußt zu sein, denn von großen, wirklich großen Anti-Kriegsdemonstrationen habe ich nichts gehört.

Zu den tatsächlichen Vorfällen / Vorgängen in der Ukrainie schreibt im Gelben Forum helmut-1 erstaunliche Dinge: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=628005 und eine Meinung, der ihc mich vollumfänglich anschließe.

edit 9.1.2023: Wer sich im Einzelnen für das, was an die Ukraine bis jetzt geliefert wird, interessiert, lese hier: https://rtde.website/europa/159262-wie-lieferungen-westlicher-panzer-frontlage-veraendern/

Extrem nüchterne Bestandsaufnahme

Massen von Schnee und Astbruch. Ich brauchte zwei Tage, um den Schaden zu beseitigen. Der Schnee bleibt liegen – nichts als Hindernis und Dreckwetter. Wenn das so weitergeht … hier ist es auch extrem dunkel tagsüber, angeblich soll das hoher Luftdruck sein. Fragt man sich „nur“, ganz bescheiden, wie man ist, wo die Dauerbewölkung herkommt. Keine Änderung in Sicht. Man kann froh sein, wenn es nicht weiter schneit, denn die Bäume sind trocken und brechen bei diesen Schneemassen. Um die Unfähigkeit der Meteorologen zu vertuschen, wurde ein neues Modewort erschaffen: „Höhentief“. Aha. Aufgrund dieser komischen „Höhentiefs“ weiß keiner dieser unfähigen Meteorologen, wo es demnächst schneit, ob es langfristig wärmer wird oder kälter. Kann man in die Tonne packen, diese Leute. Die erzählen immer was Anderes, was nicht stimmt, und um ihre Unfähigkeit zu verbergen, erschaffen sie dann neue Begrifflichkeiten.

Offiziell 10% Inflation. – Wer das glaubt …

Zunehmende Teilzeit oder Arbeitslosigkeit. Dazu viele, die in Rente gehen. also weniger Steuereinnahmen.
Zum Ausgleich nur in 2022 rund eine Million neuer Sozialhilfe- und Mietgeldempfänger.

Je nach Temperatur, genug (extrem teures) Gas bis Mitte Januar oder Anfang Februar (bei 17° und kalt-duschen).
Die Stromversorger drohen jetzt schon, daß sie regionsweise den Strom werden ausschalten müssen.

Wenn die nächste geplante Harakiri-Sanktion (Ölkauf Embargo) kommt, werden weniger Lebensmittel bis zu den Verkaufsstellen kommen.
Wenn ich im Wirtschaftsministerium angestellt wäre, wuerde ich das so zusammenfassen: Wir haben keine Probleme. Nur leichte Mängel an Strom, Wasser, Heizung, Treibstoff, Geld und Nahrungsmitteln. Aber, wenn die schon-länger-Deutschen ein bißchen zusammenrücken, haben wir noch viel Platz fuer Gäste aus aller Welt.

Folgen:

https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/191066-deutschland-nimmt-dieses-jahr-mehr-fluechtlinge-auf-als-2015

Die Flüchtlinge bemerkt man hier deutlich, beim Einkaufen begegnen einem sehr viele hellhäutige Menschen, die aber entweder russisch oder eine andere Sprache aus diesem Sprachraum sprechen. Auf den Parkplätzen haben die Autos mit dem Kennzeichen „UA“ zugenommen.

Na ja Deutschland hat es ja. Noch.

Die Stromversorgung funktioniert einwandfrei. Noch (?).

Flaschengas ist teurer geworden. Obi hat mal wieder nichts mehr, und wechselt den Zwischenhändler von Tyczka auf Rheingas. Hier hat man sich offensichtlich ordentlich mit Gas eingedeckt, in einer Woche wurden 28 Flaschen verkauft. Oder warum sind die Lager leer, eine Ausrede fürs Nichtstun findet man aber hier immer, deshalb habe ich gar nicht mehr nachgefragt, was da los ist beim Obi. Ich sag nur: Dumm, dümmer, Mitteldeutschland.

Das sind so die Probleme, mit denen man sich als chronisch kranker Rentner ohne Auto rumschlagen muß. Vor allen Dingen der Schnee ist extrem beschissen, weil er nur behindert. Da kann ich nicht mal Rad fahren. Immerhin haben sie es geschafft, rund um das Haus hier zu streuen.

Von einem politischen Wandel über einen Bewußtseinswandel sind wir hier noch Lichtjahre entfernt.

In diesem Beitrag jedoch, Länge ca 38 Minuten, traut sich sogar einer, öffentlich auszusprechen, was bezüglich „Corona“ Fakt ist:

https://rtde.website/inland/156221-dr-paul-brandenburg-wir-muessen/

„Ich sage, wir leben in keinem Rechtsstaat mehr“ Zitat Paul Brandenburg. – Das gesamte Dilemma, nämlich, daß wir keine unabhängige Justiz haben, ist erst sehr wenigen Menschen klar. Dennn es nützt nichts, zu fordern, daß „Männer wie Steinmeier oder Lauterbach“ vor Gericht gehörten. Hier im Ort geht noch regelmäßig der Krankenwagen, in kürzeren Zeitabständen (ca 2 – 3 Stunden) hört man ihn oft mehrfach. Die Folgen der Spritzung werden sich noch richtig deutlich zeigen; das ist erst der Anfang.

Die „Arminius-Runde“ behauptet in ihrem neuesten Beitrag immer noch, daß alles, was derzeit geschehe, ein „deutscher Plan sei“ und daß der der Zusammenbruch des Westens längst begonnen habe, man also nur abwarten müsse und daß nach dem“ Zusammenbruch des Westens“ das Deutsche Reich wieder erstehen werde, weil eben das „Ganze“ „ein deutscher Plan ist“. Gründe – Fakten – sucht man bekanntlich bei diesen Leuten vergeblich, deshalb sortiere ich das in die Schublade „Desinformation“ ein, zusammen mit „Q“, „Fulford“, „White-heads-black-heads“-Gequatsche und sonstigem unbeweisbaren Müll. Hauptsache, die Bevölkerung in Deutschland tut nichts, das ist das einzige Ziel dieser Desinformanten: Abwarten bis alles gelaufen und nichts mehr änderbar ist.

Link zum neuesten Beitrag der „Arminius-Runde“; Video, ca 17 Minuten: https://odysee.com/@justme:c/Arminius-Erben-Einblicke—21.11.2022:c

Sonst gibt es hier nichts Neues. Außer Schnee, Schnee und nochmals Schnee, abbrechende Äste und Mistwetter. Dagegen sieht es unten auf dem Foto sehr freundlich aus.

Zu: „Der Geist hat keine firewall“: Moderne Kriegsführung

Das Buch: Der Geist hat keine firewall“ kann man hier finden: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2021/10/18/grundwissen-der-geist-hat-keine-firewall/

Ergänzung dazu, Text aus dem Gelben Forum mit der Überschrift: „Das Gehirn hat keine firewall“, link zum Text: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=625302

„Aus US Army War College Vierteljahresschrift: Parameters, Frühjahr 1998, S. 84-92.

„Es ist völlig klar, dass der Staat, der als erster solche Waffen entwickelt, eine unvergleichliche Überlegenheit erlangen wird.“ – Major I. Tschernishev, Russische Armee [1]

Der menschliche Körper enthält, ähnlich wie ein Computer, unzählige Datenprozessoren. Dazu gehören unter anderem die chemisch-elektrische Aktivität des Gehirns, des Herzens und des peripheren Nervensystems, die Signale, die von der Hirnrinde an andere Teile unseres Körpers gesendet werden, die winzigen Haarzellen im Innenohr, die akustische Signale verarbeiten, und die lichtempfindliche Netzhaut und Hornhaut des Auges, die visuelle Aktivitäten verarbeiten. [2] Wir stehen an der Schwelle zu einer Ära, in der diese Datenverarbeitungssysteme des menschlichen Körpers manipuliert oder geschwächt werden können. Beispiele für ungeplante Angriffe auf die Datenverarbeitungsfähigkeit des Körpers sind gut dokumentiert. Es ist bekannt, dass Blitzlichter epileptische Anfälle auslösen können. Vor nicht allzu langer Zeit wurden in Japan Kinder, die sich Zeichentrickfilme im Fernsehen ansahen, pulsierenden Lichtern ausgesetzt, die bei einigen Anfälle auslösten und andere sehr krank machten.

Die Verteidigung der Datenverarbeitungsfähigkeiten des Körpers der eigenen und der gegnerischen Seite scheint ein Schwachpunkt im amerikanischen Konzept der Informationskriegsführung zu sein, das stark auf die Datenverarbeitung von Systemen ausgerichtet ist und darauf abzielt, die Informationsherrschaft auf dem Schlachtfeld zu erlangen. ..

Zitat Ende, weiterlesen unter obigem link zum Gelben Forum, Quellenangabe vorhanden.

Wie man sieht, die Technik hat sich rasant weiter entwickelt. Bald wird es nicht mehr wichtig sein, wie groß die Armeen sind, die in einem Krieg gegeneinander antreten, und über welche konventionellen Waffen diese Armeen verfügen; moderne Technik macht all das überflüssig.

Die Diktatur der Drachen

Oder: Kommunismus – Kapitalismus – egal, alles dasselbe

Der Kommunismus stammt von denselben „fortschrittlichen Ideen“ ab, die den Kapitalismus stützen, denn der wahre Kommunismus, so anders er auch von Theorie und Propaganda dargestellt wird, die darauf abzielt, die Unvorsichtigen zu täuschen, ist die brutalste und ausbeuterischste Form des Kapitalismus.
 
,,Hauptziel der zeitgenössischen Politik, genauer der Welt unter der Herrschaft des Globalis mus, Kolonialismus, Imperialismus, Kommunismus, Sozialismus, Kapitalismus, des Großkapitals und der Oligarchie der Superreichen, die den Planeten als eine einzige große Firma betreiben, ist es, alle Nationalstaaten, alle bodenständige Kultur, Tradition und Eigenständigkeit sowie die lokalen Sprachen abzuschaffen, um sich zu erheben über einen Weltsklavenstaat, bestehend aus den feudalen Technoherrschern über einem Rest versklavter, sprich gechipter Gehirne“. S.27 ,,Die Diktatur der Drachen“ Holger Kalweit  
https://es.b-ok.lat/book/16997809/642b33)
 

Aus: https://fliegende-wahrheit.org/2022/09/08/ein-hoch-auf-die-wahrheit-all-meine-artikel-sind-wahr/#comment-5902

Die Bücher von Kalweit sollte man gelesen haben. Hier: https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Angebote/titel=Die+Diktatur+der+Drachen

sind die ein „bißchen“ teuer, aber es gibt noch andere Plattformen wo man diese Bücher neu kaufen kann.

Meine Antwort an afd-Wähler

frei übertragbar an alle Volltrottel, Q-Gläubige und Trump-Hoffer:

„Was ihr afd-Jünglinge treibt, ist bewußtes und gewolltes KAPUTTMACHEN Deutschlands durch Hofierung einer als Scheinoppositionspartei bekannten „Gruppierung“.

Höcke innerhalb dieser Partei hat nur den Auftrag, den „rechten Rand“ abzu“fischen“, weiter wird der nie kommen, dafür sorgen seine neoliberalen „Mitstreiter“.

Weidel ist nichts anderes als ein U-Boot und ein weiblicher Friedrich Merz, das hat sie durch ihre Hetze gegenüber Armen mehr als deutlich bewiesen. Weidel ist auch für Arbeitszwang, egal, zu welchen Bedingungen. Weil alle Arbeitslosen ja faul sind, das ist Weidels Einstellung.

Ihr da draußen hättet mal besser einfach NPD gewählt, aber dazu wart ihr entweder zu blöd oder aber ihr wolltet den Neoliberalismus bis zum bitteren Ende treiben.
Nun bekommt ihr das, was ihr braucht.

Ihr wolltet NIE das deutsche Volk retten, ihr wolltet immer nur eure Pfründe retten. Dies war mir aber damals schon in Köln klar, insofern ist das jetzt nichts Neues.

Erschreckend deutlich geworden dagegen ist mir eure Dummheit, ihr könnt nicht mal den internationalen Sozialismus vom nationalen Sozialismus unterscheiden, für euch ist alles, was euch eure Pfründe verschmälert oder abnimmt, „Sozialismus“. Ihr behauptet, im „Sozialismus“ zu leben, dabei ist das, was in Deutschland spätestens seit Einführung der Hartz-Gesetze betrieben wird, Neoliberalismus in Reinkultur, es hat einen sozialen Kahlschlag sondergleichen gegeben mit gleichzeitiger maximaler Erhöhung der Gewinnmargen der Großunternehmen und -industrie. Und, natürlich, die Besserverdienenden, die genug Geld haben / hatten, sich mit Aktien zusätzlich reich zu machen, die haben davon auch profitiert. Auf der Strecke geblieben ist der deutsche Arme.

Leider müssen nun die wenigen deutschtreuen Restdeutschen unter der dummen Mehrheit leiden. Ich sehe nicht, daß es irgendwo nennenswerten Widerstand gibt, so gesehen ist alles beim Alten geblieben.

Es gab Zeiten, da konnte man das Blatt noch wenden. Diese sind lange vorbei. Das ist aber euer Versagen. Also geht weiterhin wählen, afd, oder Trump, oder sonst irgend einen Heini, oder eine andere von der Presse aufgebaute „Lichtgestalt“, wundert euch dann, daß sich nichts ändert, denn so etwas tun nur Dumme: Immer dasselbe ohne Änderung.

Ihr müßt noch viel länger mit eurer dummen Rübe gegen die Wand knallen, bis ihr irgend etwas versteht.

Soziale Frage und Globalisierung

„„Wir sind Sozialisten, sind Feinde, Todfeinde des heutigen kapitalistischen Wirtschaftssystems mit seiner Ausbeutung der wirtschaftlich Schwachen, mit seiner Ungerechtigkeit der Entlohnung, mit seiner sittlichen Wertung der Menschen nach Vermögen und Geld, statt nach Verantwortung und Leistung, und wir sind entschlossen, dieses System unter allen Umständen zu vernichten!“Quelle: Kampf um Deutschland, Wahlkampfschrift, Juli 1923, siehe obiger Link.


„Wir erkennen das Privateigentum an. Wir erkennen die private Initiative an. Wir sind gegen die Verstaatlichung der Industrie. Wir sind gegen die Verstaatlichung des Handels.“ Quelle: obiger link.

Man kann einen Sozialstaat haben, man kann offene Grenzen haben, aber man kann nicht beides gleichzeitig haben. – Amerikanischer Ökonom Milton Friedman. Quelle: Internet.

„„Einschränkung des maßlosen, unsozialen und ruinösen Wettbewerbs durch die schrankenlose Ausbreitung von Warenhäusern, Supermärkten,
Filialfirmen, Versandhandelsfirmen, Discount-Häuser usw. zu Lasten des selbständigen, leistungsfähigen Einzelhandels.“
Wirtschaftspolitische Entschließung der NPD (1966, Quelle: obiger link.

Lösung?

Nationaler Sozialismus. Für einen Sozialstaat für Deutsche. So einfach kann das sein, wenn man keinen Knoten im Hirn hat. Einen durch Propaganda-Medien entstandener Knoten, durch unablässige Hetze der einzelnen „Lager“ („rechts“/“links“) gegeneinander, immer wieder befeuert durch eben diese Medien, die Arme verleugnet („gibt es gar nicht in Deutschland“) und den Wohlhabenden/Reichen permanent Angst macht, sie könnte ihr Vermögen durch die – scheinbar – linke Regierung verlieren. An der derzeitigen Regierung ist nichts „links“, sie ist ein Systemerfüllungsgehilfe, und das Systemziel heißt NWO, darauf arbeiten seit langer Zeit alle deutschen Regierungen hin. Was aber beide „Lager“ nicht bereit sind, zu erkennen.

Weitere lesenswerte Texte unter obigem link.