Ausgangssperre trotz Gerichtsurteil über illegalen lockdown verlängert

Niederlande: „Niederländische Senatoren haben am Freitagabend für ein Notgesetz zur Verlängerung der landesweiten Ausgangssperre gestimmt. Hiermit wurde ein früheres Gerichtsurteil, wonach die Ausgangssperre das Gesetz und die Rechte der Bürger verletzt, für nichtig erklärt. “

Artikel: : https://de.rt.com/europa/113414-niederlande-ausgangssperre-trotz-gerichtsurteils-uber/

Dieses Beispiel ist insoweit wichtig, als daß es aufzeigt, daß sich die „Lockdowner“ nicht für das, was Gerichte / Richter sagen, interessieren. Warum auch.

Es setzt sich aber langsam aber sicher die Erkenntnis durch, daß nur wir selbst (und kein Richter und kein Gesetz und wohl auch kein Anwalt (die Klagen gehen ja überhaupt nicht vorwärts) die Situation ändern können. Siehe Artikel: https://uncutnews.ch/wir-haben-es-satt-klartext-pi-politik-spezial/

Video dazum 3;38 Minuten lang: https://www.youtube.com/watch?v=N1NVpiVZW_c

KeineHeimatKyffhäuser

Eklatantes Mitläufersyndrom Gespräch Dr. Maaz

Sehr gutes Interview, warum derzeit das System von Führung und gnadenlosem Mitläufertum so gut funktioniert:

52 Minuten: https://uncutnews.ch/was-die-virus-panikmache-in-politik-und-medien-mit-uns-macht-psychiater-maaz-zerlegt-corona-kurs/

Die persönliche Entfremdung sucht Kompensation, und man macht dann das, was die Chefs, die Eltern wollen, und sucht über dieses angepaßte Tun die Anerkennung, es ist nie eine wirkliche persönliche Freiheit erreicht worden, sondern nur eine äußere „Demokratie“, keine innerseelische Freiheit, die da heißt: Ich weiß, wer ich bin, was ich will, was ich kann, aber auch, was ich NICHT will; sondern die weitaus meisten Menschen orientieren sich an dem, was die Anderen machen und was vorgeschrieben ist, was in der Zeitung steht; sie sind Opfer, weil sie nicht gut genug BEI SICH sein können.

KeineHeimatKyffhäuser

 

 

Achern weiß Bescheid – Sondershausen ist dumm geblieben

In Anlehnung an diesen Artikel:

https://achern-weiss-bescheid.de/2021/02/04/strafanzeige/

Treten wir eine Welle los! Stelle JETZT Deine Strafanzeige!

Es wird der Rat gegeben, sich eine Telegram-Gruppe zu suchen, und dann mit Gleichgesinnten etwas in der obigen Art zu unternehmen.

Leider gibt es in diesem Scheißkaff keine Gleichgesinnten. Die von mir bevorzugte Telegram-Gruppe: „d-day2.0“ hat zwar einen Postleitzahlenbezirk „99“, aber dort ist keiner aus Sondershausen.

Die 99-er-Gruppe von d-day 2.0 ist die kleinste Gruppe und dort sind sie wenigsten Leute gelistet.

Hier in diesem Scheißkaff noch etwas tun?

Wofür?

KeineHeimatKyffhäuser

ID 2020: Zentrale elektronische Generaldatensammlung jedes Bürgers – Rede Robert Farle Sachsen

Die endlose Laberei, die viel zu spät kommt, langweilt nur noch. Hier Robert Farle im sächsischen Landtag, Länge: 23 Minuten:

https://www.youtube.com/watch?v=o_4fbuhnC9Q

Warum kommt diese Laberei längst zu spät? Weil die Herrschenden längst weiter sind:

https://uncut-news.ch/der-digitale-polizeistaat-wird-in-der-gesamten-westlichen-welt-institutionalisiert/

 

Der digitale Polizeistaat wird in der gesamten westlichen Welt institutionalisiert

Daraus, ZITAT: „In Deutschland hat der Bundestag am 29. Januar 2021 die Umsetzung der Agenda ID2020 beschlossen.

Dabei handelt es sich um eine zentrale elektronische Generaldatensammlung eines jeden Bürgers, auf die jede Behörde, die Polizei – und möglicherweise auch die Privatwirtschaft – Zugriff haben würde.

Sie umfasst alles, was über einen einzelnen Bürger bekannt ist, derzeit bis zu 200 Datenpunkte und möglicherweise im Laufe der Zeit noch mehr, von Ihrem Bankkonto über Ihre Einkaufsgewohnheiten, Ihre Gesundheitsdaten (natürlich auch Impfdaten), Ihre politischen Neigungen und wahrscheinlich sogar Ihre Dating-Gewohnheiten und andere Einträge in Ihrer Privatsphäre.

Die Agenda ID2020 wurde von Bill Gates als Teil des “Impfpakets” entworfen. Sie wird unterstützt von der Rockefeller Foundation, Accenture, dem WEF und GAVI (Global Alliance for Vaccines and Immunization, jetzt einfach Vaccine Alliance genannt), ebenfalls eine Gates-Schöpfung (2001), mit Hauptsitz in Genf, Schweiz.

GAVI befindet sich in unmittelbarer Nähe zur WHO. GAVI ist eine sogenannte öffentlich-private Partnerschaft.

Der öffentliche Teil ist die WHO, plus eine Reihe von Entwicklungsländern.

Die privaten Partner sind natürlich eine Reihe von Pharmafirmen, z. B. Johnson & Johnson, GlaxoSmithKline, Merck & Co. … und die Bill and Melinda Gates Foundation.

Die deutsche außerstaatliche Corona-Kommission, bestehend aus Hunderten von Medizinern, Virologen, Immunologen, Universitätsprofessoren – und Juristen, darunter Dr. Reiner Füllmich, Mitbegründer der Kommission, hat besondere Bedenken, dass die aktuellen Corona-Impfstoffe (Pfizer, Moderna), Nanopartikel enthalten könnten, die für elektromagnetische Strahlung, d. h. 5G und das nachfolgende 6G, zugänglich sein könnten.

Genau das war bei der Ausarbeitung der Agenda ID2020, an der Bill Gates und GAVI maßgeblich beteiligt waren, vorgesehen, und in diesem Fall könnten die ID2020-Impfstoffe durch EM-gesteuerte Computer, Roboter oder Algorithmen ferngesteuert werden (siehe “Wirkungsweise und Gefahren der aktuellen Corona-Impfungen in Deutschland mittels mit Nanopartikeln umhüllter mRNA-Impfstoffe – Corona Ausschuss Germany 37th Conference” (31. Januar 2021).

Die Verabschiedung der Agenda ID2020 muss noch vom deutschen Bundesrat gebilligt werden, aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Rat sie ablehnt, ist gering.“ ZITAT Ende

Diese Dinge geschehen also quasi halböffentlich, während sich der Afd-Mann bemüht, über etwas aufzuklären, was längst bekannt ist, die Herrschenden aber nicht mehr interessiert, da sie längst weiter sind in ihrer Vorgehensweise.

Fazit: Reden, denen keine Taten folgen, sind sinnlos.

Die Afd kapiert das nicht. Damit ist sie Teil des Systems: Teile-und-Herrsche, weil immer noch Millionen dumme deutsche Michel an den Lippen dieser Typen hängen und hoffen, daß sich, sobald so einer etwas in irgend einem Parlament erzählt, ändert.

Es ändert aber nichts. Die Herrschenden sind längst weiter, sie können eine R. Farle samt seiner Rede in aller Ruhe ignorieren. Ich schreibe zu dieser Rede nichts weiter, da ich nur ca 10 Minuten zugehört habe.

KeineHeimatKyffhäuser

per edit hinzu gefügt:

https://www.globalresearch.ca/implanted-vaccine-package-id-germanys-parliament-has-ratified-gavis-digital-agenda-id2020/5736277

Implanted “Vaccine Package” ID: Germany’s Parliament Has Ratified GAVI’s Digital “Agenda ID2020”

Die „Diplomatie“ à là USA ist zurück

welt: Biden stoppt Pläne für Truppenabzug aus Deutschland!

„Die Diplomatie ist zurück“ ist doch eine großartige Umschreibung für eine 75-Jahre-Besatzung, die außerhalb der Genfer Konvention liegt und somit völkerrechtswidrig ist.

Und das ist der Präsident, der von so ziemlich allen Politikern Deutschlands heiß ersehnt und mit Gratulationen überhäuft wurde? Eure Volksvertreter freuen sich, dass der Entsatzungsalbtraum endlich beendet ist und das deutsche Volk weiterhin US-Besatzung ertragen und bezahlen muß! TB

Quelle: https://bachheimer.com/deutschland

Man sollte sämtliche Politdarsteller fragen, wann sie gedenken, die Besatzung Deutschlands zu beenden. Aber die leben dermaßen in ihrer Blase, zusätzlich forciert durch den deep-state-Auftrag, möglichst viele Menschen „durchzuimpfen“, daß die nicht mehr ansprechbar sind bzw. nur noch durch andere Mittel beseitigt werden können.

Und ich bleibe bei meiner Aussage, daß wir im Faschismus leben, denn auch die Tatsache, daß Deutschland bereits so lange ein besetztes Land ist, wird nicht durch die Massenmedien unter das Volk gebracht.

Das heißt, die Massenmedien ziehen nicht nur, was das Thema „Corona“ angeht, an einem Strang, sondern auch, was andere Themen betrifft, allen voran natürlich das Thema: „Deutschland – ein besetztes Land“. Die Massenmedien verkünden nur das, was den Regierenden genehm ist; dies ist ein Zeichen für Faschismus.

Die Massenmedien tragen also im wesentlichen dazu bei, daß die Leute NICHT richtig informiert werden und sind somit mit verantwortlich zu machen für die zunehmend schlechter werdende Lage im Land und letzten Endes auch für den kommenden Zusammenbruch.

KeineHeimatKyffhäuser

Bundesregierung will epidemische Lage nationaler Tragweite bis mindestens Juni verlängern

Bundesregierung will nationale Ausnahmelage bis mindestens Juni verlängern!

Die Bundesregierung will die in der Corona-Pandemie verhängte nationale Ausnahmelage offenbar mindestens bis in den Juni verlängern. Aus einem Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht hervor, dass die “epidemische Lage von nationaler Tragweite” und die damit verbundenen Befugnisse der Bundesregierung über den 31. März hinaus gelten sollen.

Im “Entwurf eines Gesetzes zur Fortgeltung der die epidemische Lage von nationaler Tragweite betreffenden Regelungen” heißt es nun, dass der Bundestag “bei entsprechender Lage mindestens alle drei Monate über die Fortdauer der epidemischen Lage von nationaler Tragweite erneut zu entscheiden” habe. Der Gesetzentwurf soll in der kommenden Woche von den Koalitionsfraktionen in das parlamentarische Verfahren eingebracht werden.

Die Regierung und insbesondere das Gesundheitsministerium können in der “epidemischen Lage” auf dem Verordnungsweg ohne Zustimmung von Bundestag und Bundesrat weitreichende Maßnahmen erlassen.

Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/pandemie-bundesregierung-will-nationale-corona-ausnahmelage-bis-mindestens-juni-verlaengern/26875436.html?ticket=ST-5149605-iWZLKDQQYaUWjI0oKMyO-ap4

Dies war ja klar. So lange der Dumpfmichel nicht schnallt, was passiert, wird sich auch nichts ändern. Es passiert natürlich hier und da schon etwas, aber das ist einfach zu wenig. Es wundert nicht, daß Menschen wie Dr. Sucharit Bhakdi nun Deutschland verlassen werden, wenn ich könnte, würde ich das auch tun. Unter so vielen Bekloppten, Dummen, Egoisten und Hasserfüllten zu leben, ist eine Bestrafung sondergleichen.

Bhakdi bei rt.deutsch: https://de.rt.com/inland/112588-corona-skeptiker-bhakdi-will-deutschland/

„Es gibt keine Epidemie von nationaler Tragweite und somit keinen Grund für alle diese Einschränkungen.“

KeineHeimatKyffhäuser

Dr. Külken an die Ermittlungsrichter in Deutschland: Wo wart ihr?

Aus dem Artikel des fassadenkratzers hier: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/02/01/skandalose-praxis-durchsuchung-bei-kritischem-arzt/

und der Rede des Dr. Thomas Külken vor dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Freiburg am 28.1.2021:

Zitat Anfang:

■ Wo wart Ihr, als man in Deutschland anfing, Zig-Millionen Unschuldige unter Generalverdacht zu stellen, zu entmündigen und einzusperren – nur weil sie nach jedem Einatmen wieder ausatmen?

■ Wo wart Ihr, als man anfing, Millionen Wehrlose in Heimen mit Isolationshaft zu quälen?

■ Wo wart Ihr, als man Millionen Unschuldigen Berufsverbot erteilte?

■ Wo wart Ihr, als man Hunderttausenden die notwendigen Operationen und unentbehrlichen physiotherapeutischen und anderen Behandlungen verweigerte?

■ Warum werdet Ihr nicht aktiv angesichts der allgemein bekannten Tatsache, dass Ärztinnen und Ärzte tausendfach Urkunden fälschen, indem sie auf den Totenscheinen vorsätzlich politisch erwünschte, aber medizinisch-falsche Todesursachen angeben?

■ Wo wart Ihr, als man den Kindern und Jugendlichen die Schulen, Kitas und sozialen Kontakte wegnahm und sie nicht selten den schlimmsten häuslichen Nöten auslieferte?

■ Wo wart Ihr, als man anfing, Schülerinnen und Schüler unter bisweilen übelsten Androhungen und Demütigungen zu selbst-schädigendem Verhalten zu zwingen? – und behinderte Schüler vor anderen Schülern moralisch zu erniedrigen?

Das alles scheint Euch nie auch nur des kleinsten Anfangsverdachtes wert gewesen zu sein.
Aber: wenn sich dann notgedrungen Ärzte solcher Schülerinnen und Schüler und der verzweifelten Eltern annehmen, dann scheut Ihr keine Zeit und keine Mühe für den Versuch, ihnen auf Deubel komm raus irgendeinen juristischen Strick zu drehen. Und wahrscheinlich seid Ihr schon damit zufrieden, wenn die von Euch veranlassten Polizeiaktionen den unausweichlichen Medienrummel erzeugen, der die betreffenden Ärztinnen und Ärzte dem Pranger der öffentlichen Meinung ausliefert und die übrige Ärzteschaft abschreckt; ja – wovor eigentlich abschreckt?

Was denn wird uns, den Atteste ausstellenden Ärzten, eigentlich vorgeworfen? Was uns ausgetrieben werden soll, das ist das Nicht-Unterlassen ärztlicher Hilfeleistungen; was in der alten Normalität noch strafbar war, das Unterlassen einer medizinisch gebotenen Hilfeleistung, das wurde in der neuen Normalität zum ungeschriebenen Gebot.

Ich erwarte, dass jetzt endlich ein wirklich unabhängiger Ermittlungsrichter aufsteht, sich seine politisch befangenen Kolleginnen und Kollegen zur Brust nimmt und sie z.B. mit § 344 Strafgesetzbuch konfrontiert, wo es heißt:

«Wer als Amtsträger […] absichtlich oder wissentlich jemanden, der nach dem Gesetz nicht strafrechtlich verfolgt werden darf, strafrechtlich verfolgt oder auf eine solche Verfolgung hinwirkt, wird mit Freiheitsstrafe von 3 Monaten bis zu 5 Jahren bestraft. […] Der Versuch ist strafbar.»

Seit Monaten warte ich auf den Tag – und dieser Tag wird kommen –, von dem an nicht länger die Opfer der unrechtmäßigen und ruinösen Corona-Politik zur Rechenschaft gezogen werden, sondern die Täter.

Vielen Dank.“ ZITAT ENDE

Bild: Querdenken 761 Archivbild

Sehr mutiger Mann. Haben wir leider viel zu wenige von.

Angesichts der Untätigkeit der Justiz allgemein hat mich bereits seit Monaten der Verdacht erfaßt, daß die gesamte Justiz in Deutschland korrupt und weisungsgebunden ist und sie somit dazu bei trägt, daß man in Deutschland mit Fug und Recht von einem faschistischen System sprechen kann: Alle Macht befindet sich in einer Hand (inkl. Medien), und es gibt keine Korrekturmöglichkeiten mehr. Ausnahmen wie der Weimarer Richter mitsamt seinem Urteil, über das ich hier: https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2021/01/23/zum-urteil-amtsgericht-weimar/     berichtete, bestätigen nur diese Regel. Umso wichtiger ist es, daß die Menschen sich lautstark bemerkbar machen, wo Staaten und Justizia versagt hat; wie bereits in vielen Fällen (gestern z.Bsp. Österreich Demo) geschehen.

KeineHeimatKyffhäuser

Wer Veränderung will, muß Widerstand leisten

Original-Artikel: https://miloszmatuschek.substack.com/p/deutschermichel

„Die deutsche Bundesregierung hat in ihrer PR-Kampagne unlängst diejenigen zu „besonderen Helden“ ausrufen lassen, die bei Netflix und Chips auf dem Sofa liegen. Apathie und Passivität scheinen die Bürgertugenden der neuen Normalität zu sein. Fügt man noch etwas Cannabis dazu, wie zuletzt halb scherzhaft empfohlen, ist man nicht mehr weit von Huxleys Dystopie des gefügig-abgelenkten Menschen entfernt. Sind wir also eine Gesellschaft von Schnarchnasen, der deutsche Michel aus dem Bilderbuch? Ganz und gar nicht. Doch über die, die sich wehren, wird eben nicht unbedingt viel berichtet. Zeit, das nachzuholen.

Es wird gerade vielerorts protestiert: In Polen, in Österreich, in Holland, auf Mallorca. In Italien öffnen Restaurant- und Ladenbesitzer wieder ihre Geschäfte. Ähnliches passiert unter dem Motto „Wir machen auf“ in der Schweiz und wohl in Kürze bald auch in Deutschland. In Anbetracht ohnehin drohender Pleiten wollen sich viele nicht mehr kampflos ergeben. Zumal es keine Evidenbasis für die Lockdowns gibt. Lieber ein Bußgeld riskieren und dagegen klagen, als sehenden Auges in die drohende Insolvenz zu schlittern. Tausende Pubs und Restaurants in Großbritannien sind bereits pleite. Und immer mehr vernetzen sich gerade, auch dank Aufrufen wie diesem von einem Boxclub-Betreiber.

Demonstrieren

Nur weil es gerade schwer geworden ist, eine Demonstration angemeldet zu bekommen, heißt es nicht, dass es diese gerade nicht gibt. Außerdem gibt auch ein Recht auf Spontandemonstration. Man stelle sich mit Megaphon auf die Straße und schon kann es losgehen, wie diese junge Frau in Bayern auf beeindruckende Weise zeigt. Derartige Beispiele sind umso wichtiger, als die Ablehnung der jetzigen Politik nur noch in homöopathischen Dosen im Medien-Mainstream abgebildet wird. Die junge Frau ist mit dem was sie sagt, sicher nicht allein.“ ZITAT ENDE

Hier das Video über die Spontanversammlungen, Kanal B. Reitschuster, Länge ca 28 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=S4mNTt0xY6M&feature=emb_logo

..

Von den anderen „widerständigen“ Maßnahmen im oben verlinkten Text, wie „Briefe schreiben“ und „Video-Apellen“, halte ich nicht sehr viel; Maßnahmen machen m. Meinung nach nur Sinn, wenn sie keinen bettelnden Charakter haben. „Am Ende hilft nur Klagen“, ist sicherlich im Einzelfall richtig, aber warum die deutsche Justiz einen guten Ruf haben soll in der Bevölkerung, erschließt sich mir auch nicht. Doch die conclusio des Artikels trage ich selbstverständlich mit

„Auch wenn es immer nur eine kleine Minderheit ist, die Zivilcourage zeigt: Ihr Beispiel gibt den vielen „Mutigen im Wartestand“ gerade Zuversicht. Und Mut ist ansteckend. Am Ende gilt für uns alle der schöne Satz: “Frage nicht um Erlaubnis, wenn du frei sein willst.”

Lou Andreas-Salomé hat es in Gedichtform noch schöner formuliert:

„Das Leben wird dich schlecht begaben, glaube mir´s.

Sofern du willst ein Leben haben – raube Dir´s.“

 

… und weise hiermit nochmal auf die Gruppe: d-day 2.0 bei telegram hin. Da kann jeder sofort auf seine eigene Art und Weise aktiv werden. Es gibt keinen Gruppenzwang, kein „muß“ und natürlich gilt die Prämisse: Alles gewaltfrei, bitte.

KeineHeimatKyffhäuser

Verlängerung der Maßnahmen bis zum 31.12.2021 hat bereits statt gefunden

https://t.me/ThueringenStehtZusammen/4262

oder hier:

Kanal Rechtsanwalt Dirk Sattelmaier

„Verlängert bis zum 31.12.2021 !???

Interessantes Video, das mir zugespielt wurde.

Ich habe das geprüft und es stimmt. Die Verordnung wurde von der Justizministerin unterzeichnet.

Entweder das ist ein Druckfehler oder aber sie weiß mehr. Jedenfalls ist das nicht in Einklang mit Par. 5 IfSG zu bringen, da dort die „epidemische Lage nationaler Tragweite“ derzeit nur bis zum 31.03.2021 fortbesteht.“

Link zum Kanal: https://t.me/RASattelmaier/289

edit:

https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&start=//*[@attr_id=%27bgbl120s2258.pdf%27]#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl120s2258.pdf%27%5D__1612026612330

oder hier:

https://bachheimer.com/deutschland

Eintrag 30.1.18 Uhr 01

 

KeineHeimatKyffhäuser