Athen wußte sehr wohl daß man die Demokratie nur durch Achtung vor den Gesetzen erhalten konnte

Video, Reaktionär Doe, 44 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=CklsDnHQTVY

Aus der Videobeschreibung:

Ein paar Gedanken bezüglich der Parallelen zwischen dem Antiken Griechenland und dem heutigen Europa.

Stichworte von mir beim Hören:

Demokratie als Regierungsform, die sehr viel Einsatz von Menschen verlangt – der Bürger war im Antiken Staat gezwungen, politische Verantwortung zu übernehmen – die Interessen des Einzelnen sind untrennbar mit denen des Staates verbunden, dies haben die Menschen heute vergessen, mit katastrophalen Folgen – Arbeit wurde im Antiken Staat von Sklaven und Nichtbürgern verrichtet, der Bürger widmete seine ganze Zeit dem Staat und dem Funktionieren des Staates – Freiheit läßt sich gegen die Feinde der Freiheit nur mit überlegener Feuerkraft verteidigen – wenn der Staat den Bürger entwaffnen will, was plant er dann? – besteuern oder enteignen, enteignen kann man nur einmal – wer nicht arbeitet, wird vom Wahlrecht ausgeschlossen – einkommensabhängige politische Teilhabe führt zu eigenverantwortlichen und politisch aktiven Bürgern – was Wohlstandsdegeneration und vollkommene politische Infantilisierung des Bürgers heutzutage bewirkt – Gesetze zur Sicherung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung dienen nur einem Zweck: Der Überwindung der menschlichen Natur – Unsere Natur ist das Produkt vieler Millionen Jahre mit gnadenloser Brutalität selektierender Evolution, man kann diese unsere Natur nicht weg definieren – Überwindung unserer Natur zum Erhalt einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung ist nur mit permanenter Disziplin jedes Einzelnen, alle müssen sich an das gesetzliche Regelwerk  halten, zu erreichen – das funktioniert ausschließlich mit Gewalt: Kann der Staat dem Bürger keine Sicherheit mehr geben, verliert der Staat seine Existenzberechtigung – die Gesellschaft, die ihre Gelehrten von ihren Kriegern trennt, wird Feiglinge kämpfen und Narren denken lassen – [wir haben schon länger keine Krieger mehr in Deutschland] – die Verhältnisse mögen sich ändern, die Natur des Menschen bleibt gleich –

***

Mal drüber nachdenken. Unrecht hat der Mann nicht. Ideen, wie eine Gesellschaft besser funktionieren könnte, gibt es ja bekanntlich, es gibt nicht viele Ideen, aber es gibt sie. Aber diese Ideen sind nicht durchführbar, weil Menschen so sind, wie sie eben sind, und sich nicht ändern werden. Das muß man fähig sein, zu sehen, und ich war noch nie jemand, der die Augen vor der Realität verschließt.

KeineHeimatKyffhäuser

edit: ich sehe gerade ein kurzes Video, welches den Inhalt des obigen Films bestätigt:

Stuttgart: Schwere Ausschreitungen und Plünderungen

Sieht aus wie „Muttis beste Freunde“, die da am Werk sind. Das ist erst der Anfang!

Jämmerliches Demokratiegefasel: Ich kann es nicht mehr hören

Demokratie ist die Diktatur der Dummen

Schiller meinte wohl dieses:

Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn.
Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen.
Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen.
Der Staat muß untergehn, früh oder spät,
wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet. ZITAT ENDE

Wo bleibt die überstimmte Minderheit? Ähnlich der 24 Prozent Afd-Wähler, die in Thüringen konsequent ignoriert werden?

Man kann Minderheiten natürlich sehr lange ignorieren. Nur: Dabei kommt nichts Gutes raus. Das Gefasel von der Demokratie, in der jeder politisch mitbestimmen könnte, wird dadurch geradezu ad absurdum gelegt.

Was meinte Schiller?

Die Mehrheit der Menschen ist dumm und wird es auch bleiben. Das kann gar nicht anders sein.

Gründe: Die meisten Menschen interessieren sich nicht für Politik. Nicht mal für Lokalpolitik, wobei sie doch noch ein bisschen mit gestalten könnten. Nein, das wollen die meisten Menschen nicht. Sie wollen Verantwortung und Handeln anderen überlassen. Eben den Politdarstellern. Ich nenne diese Leute „Darsteller“, weil sie nur so tun, als täten sie etwas für die Menschen. Nein, in erster Linie dienen sie ihrer Partei. Und dann ihrer Karriere, ihren „Posten“, und damit verbunden, ihrem Bankkonto. Was hat das mit politischem Gestalten zum Wohle des Volkes, der Gesellschaft zu tun? Nichts. Geld und Macht darf niemals das Volkswohl bestimmen. Korrupte Menschen dürfen niemals politische „Ämter“ bekleiden.

Der zweite hauptsächliche Grund ist: die Menschen werden dumm gehalten. Wesentlich an der politischen Bildung beteiligt sind die Medien. Auch genannt: Massenmedien. 6 Nachrichtenagenturen bestimmen weltweit, was gesendet und gedruckt wird. Transatlantikpresse und Bertelsmannstiftung lassen grüßen. Diese machen die Meinung der Masse. Deshalb ist die Masse politisch dumm, und das wird sich auch nie ändern. Wir wenigen, die wir uns im internet aufhalten und dort versuchen, etwas zu bewegen, müssen uns bewußt sein: Wir sind in der weitaus größten Minderheit.

Nun soll aber die aufgewachte Minderheit (sagen wir 20 Prozent) sich von der dummen Mehrheitsmasse beherrschen lassen? Und das soll dann Demokratie sein?

ABGELEHNT!

Es muß etwas besseres geben.

KeineHeimatKyffhäuser

Das deutsche Dilemma in Kurzform

Kurzer Film zur Feindstaatenklausel:

Artikel dazu:

https://deutsch.rt.com/inland/92034-bpk-bundesregierung-hat-kein-interesse-streichung-feindstaatenklausel/

Der Krieg begann mit dem ersten Weltkrieg, und er wurde nie beendet. Die 53 Länder, die D in den 30er Jahren den Krieg erklärten, könnten von sich aus einen Frieden anbieten, Deutschland darf das jedoch nicht fordern. Das Grundgesetz wurde von den Westallierten dem deutschen Parlament aufs Auge gedrückt so daß keine Initiative für einen Friedensvertrag möglich wurde und noch immer nicht möglich ist.

Vasallen haben keine Rechte, erst wenn sie einen Aufstand gegen die Besatzer wagen, besteht ein Chance, wieder souverän zu werden. Siehe die Römer und die Germanen als Vasallen, erst Herrmann der Cherusker schaffte es, die Römer zu verjagen. Der Westen Deutschlands wurde seit 1945 gehirngewaschen, bis keine eigene Meinung im Volk mehr vorhanden war, und es wird weitergewaschen.

Deshalb kann man diese Parteien auch nicht abwählen. Das mit den Parteien ist im Grundgesetz festgeschrieben und es wird nur genehmigt, was dem System dient. Dazu gehört auch eine Schein-Widerstands-Partei wie die NPD und die Afd. Um die Illusion von Demokratie im Volk („Ihr dürft ja wählen, wir haben Demokratie“) aufrecht zu erhalten.

In Wirklichkeit sind alle Schein-Widerstandsparteien unterwandert und/oder werden medial so klein gehalten, daß sie nie über die 5 Prozent Hürde kommen. Entwickelt sich dies etwas anders, wie bei der Afd, deren rechter Flügel durchaus wählbar ist, bekommen die Einheitsparteien das große Nervenzittern. So etwas darf nicht sein. Deshalb wird es mit allen Kräften verhindert werden – notfalls verbünden sich die Verlierer einer Wahl alle mit einander um es zu verhindern.

Neue Heimat Kyffhäuser

Wählen überflüssig, Merkel macht das – Beispiel Salvini Italien

Zitat:

„Laut Il Giornale hatte Merkel bei der PD angerufen, als die Verhandlungen mit Luigi di Maio von „5 Sterne“ auf der Kippe gestanden haben, und gefordert, unter allen Umständen die Koalition zu bilden und Salvini zu „stoppen“.

Dafür habe Merkel den Sozialdemokraten u.a. Erleichterungen bei den Staatsschulden versprochen – etwas das bei Salvini noch auf erbitterten Widerstand aus Berlin und Brüssel gestoßen war. Im Gespräch mit dem SWR hatte EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger versprochen „alles zu tun, um der neuen italienischen Regierung die Arbeit zu erleichtern und damit auch zu belohnen“, um  „eine proeuropäische Regierung“ in Rom zu installieren. Laut Oettinger ging es ausdrücklich darum, demokratische Wahlen in Italien zu vermeiden und dem Innenminister Matteo Salvini, „einem Populisten, der in Badehose Politik macht,“ eine Grenze aufzuzeigen.“ Zitat Ende

Quelle: Journalistenwatch.com Klick 

Nicht nur ich würde dies als offenen Betrug am Wähler, an des Volkes Stimme, bezeichnen. So werden in Europa Menschen millionenfach betrogen. Und wenn man Wahlen verliert, macht das auch nichts, dann verbündet man sich einfach mit den Verlierern und hat trotzdem wieder die Mehrheit. So wurde in Frankreich LePen verhindert und so wird in Deutschland wohl die Afd verhindert werden. Letztere müßte über 50 Prozent bei Wahlen bekommen, und trotzdem würde das nicht reichen, wenn die anderen angeblich so demokratischen Parteien sich gegen die Afd verbünden.

Was hat das mit Demokratie zu tun? Nichts.

Noch schlimmer natürlich der Fall in Italien. Das ist Bestechung, Korruption auf höchster Ebene.

Neue Heimat Kyffhäuser

Die Macht der 80 Prozent Dummen und wer dazu gehört – Konsequenzen

Was haben Demokratie und Diktatur gemeinsam? Das dumme Volk!

Wer es noch immer nicht verstanden hat: In der Demokratie wählen die Dummen die Regierung, in der Diktatur wählt sich die Regierung die Dummen. © Erhard Blanck

***

Ich klage euch an, ihr seid die TÄTER. Dank eurer Dummheit da draußen, eurer wohlfeilen, satten ekelhaft arroganten Dummheit, dank eurem Wohlstand, da es euch ja IMMER NOCH zu gut geht, ist Deutschland verloren.

Ich klage an:

Alle, die im Schein-Widerstand sind. Zum Beispiel M. Sellner, der immer noch auf einen „wir müssen Geduld haben“, macht. Dabei weiß Sellner ganz genau, daß mit der Unterzeichnung des Migrationspaktes JEDWEDE Kritik am Pakt verboten wird. Das heißt, auch Sellners (Schein-)Widerstandstätigkeit wird dann illegal. Es wird auch keine Abwählung der derzeitigen Regierung geben, da dann sofort jede Kritik verboten sein wird. Das heißt, auch die Reden der Afd werden dann so, wie sie derzeit noch geführt werden können, nicht mehr stattfinden. Der Widerstand wird erlöschen. Sellner wird sich dann selbst ad absurdum geführt haben, das weiß er jetzt schon ganz genau, deshalb lacht er beim Reden noch fröhlich in die Kamera. Mehr Verarsche der Zuhörer geht nicht. Elsässer macht das weniger auffällig, der gehört aber auch dazu. Elsässer gehört zu den Leuten, die mit Scheinwiderstand viel Geld gemacht haben. Von diesen Gestalten gibt es sehr viele in Deutschland. Man sieht also, es geht denen nur ums Kohle machen. Deutschland ist diesen Leuten egal.

Ich klage an: Alle Nationalsozialisten, die durch dumpfe Parolen, durch ihre kaum versteckten 88-Aufrufe in jedweder Form oder durch andere eindeutige Auffälligkeiten erfolgreich (seit Gründung der NPD, mindestens) verhindert haben, daß sich die Bevölkerung einer nationalen Strömung überhaupt anschließen mag. Alle diese Nationalsozialisten haben dafür gesorgt, daß die jeweilige Bundesregierung erfolgreich vor dem „bösen Nazi“ warnen konnte und die Bevölkerung so darauf programmiert wurde, das „rechts“ böse ist und daß man nicht „rechts“ sein darf. Zu diesen Leuten zähle ich auch „verdeckte“ Nationalsozialisten wie den „Volksleerer“.

Ich klage an: Den Mittelstand. Die, die immer jammern, denen es aber noch gut geht. Den Jürgen-Fritz-Blog habe ich de-abbonniert, der gehört auch dazu. Breite Teile der AfD sind wirtschaftsliberal und die gehören auch dazu. Alles, was PRO Wirtschaft und Neoliberalismus ist, gehört zu den Deutschlandvernichtern. Alle diese Leute klage ich an.

Ihr alle, da draußen, gehört zur dummen deutschen Bevölkerung. Ihr macht insgesamt mindestens 80, wenn nicht mehr Prozent der deutschen Bevölkerung aus. Deutschtreu seid ihr nicht, seid ihr noch nie gewesen oder aber, das gilt für die Nationalsozialisten, ihr habt eurer Heimat mit eurem Auftreten einen Bärendienst erwiesen.

Ich klage euch deshalb an, weil ihr, die breite, verdummte Masse, für den Untergang Deutschlands verantwortlich seid. Nie war das offensichtlicher als zum heutigen Zeitpunkt, nach den Protesten der Gelbwesten in Frankreich, dem zeitgleichen mickrigen deutschen „Widerstand“ in Berlin, obwohl der Bundestag vorgestern beschlossen hatte, den Migrationspakt zu unterschreiben, und den Reaktionen bzw. „Warnungen“ im Netz vor den Gelbwesten, diese seien ja unterwandert. So reden nur Verräter oder aber Leute, die Angst haben.

video gelöscht von ytube …

Nach der Entscheidung des Bundestages, den Migrationspakt zu unterzeichnen, hätte die deutsche Bevölkerung zu Zigtausenden auf der Straße sein MÜSSEN. Aber es hat sie nicht interessiert.

(Anderes Beispiel Anonymous: Da ich davon ausgehe, daß Anonymous einen Auftrag zu erfüllen hat, und keine Angst hat, ist der Auftrag von Anonymous klar: Warnen und spalten. Das heißt, anonymous ist Scheinwiderstand.. In diese Gruppe gehören auch alle „Macht Liebe statt Krieg“-Esoterikseiten, die „ernsthaft warnen“, sich den Gelbwesten anzuschließen, da „so etwas ja dazu führen könnte, daß das System sich wehrt“. Also, Leute, immer schön weiter kuschen! Ihr seid schon lange mehr als auffällig! Dazu gehört auch die VGR („Volksgesprächsrunde“) samt Kanalbetreiber „Grindwal“. Ergänzung: es mag sein daß sich vermummte Antifa unter die Gelbwesten gemischt haben, um Stunk zu machen, das ist sogar sehr wahrscheinlich. Das war aber IMMER so! Wie wollt ihr das verhindern, ihr Zögerer und Zauderer, ihr Memmen, da draußen? Ihr könnt es nicht verhindern! Ihr verhindert bloß euch selbst weil ihr feige seid, Pfui Teufel, ihr solltet euch allesamt was schämen, aber Ehrgefühl habt ihr wahrscheinlich auch nicht mehr!)

Des weiteren seid ihr alle, ihr, die ich euch oben genannt habe, verantwortlich für den Tod aller Widerständler, aller Armen, und aller Nicht-systemkonformen Menschen, da ihr zusammen mindestens 80 Prozent der dummen Masse in Deutschland ausmacht.

Eure Dummheit ist hauptverantwortlich für den Untergang Deutschlands mitsamt seiner leider nur noch sehr geringen deutschtreuen Bevölkerung. Ihr habt die Macht, weil ihr in der Mehrheit seid, und eure Dummheit ist deshalb unser Untergang.

Als Nicht-systemkonformer Mensch kann man es jetzt nur machen wie damals Ernst Jünger:

Sich zurück ziehen. Denn euer Tun ist mitnichten noch länger zu ertragen.

Neue Heimat Kyffhäuser