Das „Virus“ liefert nicht

Artikel: https://www.konjunktion.info/2021/03/plandemie-die-usa-als-schluessel-im-kampf-gegen-das-geplant-kommende/

„Vor drei Monaten – im Dezember 2020 – veröffentlichte ich einen Artikel mit dem Titel Systemfrage: Haben die Eliten ihr Blatt mit dem “Großen Neustart” überreizt?. Darin ging es vornehmlich um die “weiteren Entwicklungen in dieser P(l)andemie-‘Krise’”, die weltweiten Abriegelungsmaßnahmen der Regierungen, die propagandistische Impfkampagne für die neuen und unzureichend getesteten mRNA-Cocktails, die innerhalb von wenigen Monaten “zusammengebaut” wurden, die offenen Erklärungen des Weltwirtschaftsforums mittels der P(l)andemie ihre globalistische Agenda durchzusetzen, und die Reaktion der Öffentlichkeit auf all das.

Die bereits vor drei Monaten angedeutete Schlußfolgerung des “Überreizen” hat sich aus meiner Sicht in den letzten Wochen verstärkt. Die Divergenz zwischen dem, was die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) offensichtlich wollten, und dem, was tatsächlich abgelaufen ist, passt immer weniger zusammen. Wenn die “Pandemie-Übung Event 201” über einen “Coronavirus-Ausbruch”, der zwei Monate vor dem tatsächlichen “Ausbruch” in China stattfand, ein Hinweis auf den “Ablaufplan” ist, dann haben die IGE die Angstwirkung von “Corona” auf den Großteil der Weltbevölkerung stark überschätzt.

Beispielsweise sagten sie bei Event 201 mindestens 65 Millionen Todesfälle durch einen “Coronavirus-Ausbruch” voraus, aber nach mehr als einem Jahr P(l)andemie liegt die offizielle Zahl der weltweiten Todesfälle bei 2,5 Millionen, wobei mehr als 40% der Todesfälle allein in den US-Pflegeheimen stattfanden, die wiederum zu einem Großteil an Vorerkrankungen litten. Wenn man die medial aufbereiteten “Covid-19”-Todesfälle in Pflegeheimen aus der Gleichung herausrechnet, und beim vorgegebenen Narrativ eines “Virus” bleiben will und die offiziellen Schätzungen heranzieht, dann liegt die Zahl der Todesfälle wahrscheinlich näher bei 1,5 Millionen.

Um diese Zahl in die richtige Perspektive zu rücken: die US-Behörde CDC gibt an, dass die weltweiten Todesfälle durch das Grippevirus je nach Jahr bei etwa 649.000 liegen. Die Zahl der Todesfälle durch Grippe und Lungenentzündung erreicht weltweit bis zu 1,4 Millionen pro Jahr. Studien, die von der Bill & Melinda Gates Stiftung finanziert wurden, veröffentlichten ähnliche jährliche Todeszahlen durch Lungenentzündung, die mit denen der CDC vergleichbar sind. Dennoch haben wir nie erlebt, dass Bill Gates wegen der Grippe oder Lungenentzündung zum Herunterfahren der Wirtschaft, Maskenpflicht und Impfpässen aufgerufen hätte. Warum ist das aber so?

Heute liegt die offiziell angegebene Todesrate von Covid-19 bei 0,26% – wenn man dem Narrativ des Virus folgt – und damit weit unter den ursprünglichen Vorhersagen der globalistischen Institutionen und Regierungen. Es ist nun weithin bewiesen, dass die Abriegelungen NICHTS dazu beigetragen haben, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, und nun beginnt in vielen Gebieten der USA das, was die Forscher-“Profis” liebevoll “Herdenimmunität” nennen. Die Infektionen und Todesfälle gehen zurück, und die Abriegelungen und Maskenverordnungen waren nutzlos. Der Politiker größter Alptraum findet statt: das “Virus” liefert nicht – wie Boris Reitschuster aus internen Kreisen des Bundestages zugespielt wurde.

Wie bei der überwiegenden Mehrheit aller “Viruserkrankungen” werden die Menschen einfach krank, erholen sich, bauen eine Immunität auf und werden wieder gesund. Einige von uns sterben, wie es immer passiert ist, und ein Eingreifen der Regierung ist weder nötig noch sinnvoll. Und hierin liegt für mich der Grund, warum große Teile der europäischen und US-amerikanischen Bevölkerung sich weigern, die Schließungen und Impfungen (weiter) zu akzeptieren. Warum die Wirtschaft zerstören und sich einem potentiell gefährlichen “Gencocktail” injizieren lassen? Wegen einer Krankheit, die 99,7% der Bevölkerung sicher überleben werden?

Die IGE haben es dieses Mal wirklich komplett verbockt.

Tönsberg, Teutoburger Wald, Blick nach Süden, im Februar

Mein Verdacht, meine “Verschwörungstheorie”, wenn Sie so wollen, ist, dass die IGE ihre “Neustart”-Agenda unter der Annahme ankündigten, dass die Todesrate für “Covid-19” VIEL höher sein würde, als sie es jetzt ist. Sie erwarteten etwas Biblisches, und stattdessen bekamen sie etwas, das nicht viel gefährlicher ist als die Grippe und Lungenentzündung. Darin liegt aber auch ein Gefahr. Denn die IGE können sich “genötigt sehen”, etwas anderes, tödlicheres auf die Menschen loszulassen.

Es gibt jetzt einen wachsenden, massiven öffentlichen Widerstand gegen die Impfungen und Impfnachweise. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sie die Impfstoffe im Schnellverfahren von 6 Monaten herausgebracht haben, anstatt in einem Jahr bis 18 Monaten, wie sie es Anfang 2020 angedeutet haben. Sie versuchen, so viele Menschen wie möglich dazu zu bringen, die experimentellen Impfstoffe zu nehmen, bevor die Bürger merken, dass “Covid-19” ein Hoax ist. Oder ist gar der “Impfstoff” der eigentliche “Virus”?“

Weiterlesen unter obigem Link.

Dazu auch: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=557564

„Logengeflüster vom 8.3.2021

Seit etwa zwei Wochen gibt es immer wieder Signale, von Rating-Agenturen, sogar von JP Morgan (die eine entsprechende Erklärung abgegeben haben), und auch aus dem Tourismus- und Immobiliensektor:
Die Signale sagen im Wesentlichen das Gleiche, wie ein Mantra.
Und das ist: Die Pandemie wird im April enden.

Dabei handelt es sich um technische Mitteilungen, die die Rating-Agenturen an die Investoren richten.
Versuchen wir zu verstehen: Was bedeutet es, dass man sagt, dass die Pandemie im April enden wird?

Ich kann meine eigene Interpretation geben, ich habe die Wahrheit nicht in der Tasche. Aber ich denke, es bedeutet, dass es höchstwahrscheinlich eine Verhandlung an der Spitze gab.
Ja, denn die Pläne bestimmter Eliten waren weitaus schlimmer als das, was wir bisher gesehen haben.
Einige der Pläne wurden in den letzten Monaten sogar veröffentlicht und sind an die Öffentlichkeit gelangt, obwohl die Menschen sie nicht sehen und nicht verstehen wollen. Aber die Situation sollte viel schlimmer sein, als sie jetzt ist.

Offensichtlich gab es eine Verhandlung an der Spitze, denn wenn es einen Krieg gibt – und hier sind wir mitten in einem Krieg, lassen Sie uns das klar sagen – gibt es immer ein Gegenstück: Krieg ist nie einseitig, eine Seite macht ihn gegen eine andere Seite.

Es ist wahr, dass dies ein Krieg von Nicola Bizzi gegen die Menschlichkeit ist; aber es gibt Fraktionen, an der Spitze der Macht, die nicht anti-menschlich sind:
Im Grunde verteidigen sie die Bürgerrechte und die Menschlichkeit selbst.
Es herrscht also Krieg, und wenn es wirklich eine Verhandlung gegeben hat, haben sie offenbar bestimmten Machteliten eine Frist gesetzt, und zwar für Ende April.
Als ob er sagen wollte: Ihr habt höchstens bis dahin Zeit, sauber herauszukommen….“
weiterlesen unter obigem link.

KeineHeimatKyffhäuser

 

 

8 Gedanken zu “Das „Virus“ liefert nicht

  1. latexdoctor

    Der Benjamin Fullford hatte dazu etwas interessantes geschrieben, das auf nahezu alles anwendbar, sinngemäß:
    „Glauben sie nur dass sie sehen und wahrnehmen können“

    Dass ist das intelligenteste das ich von solchen Leuten in den Letzten Jahren gelesen habe, denn es ist ein vernünftiger Vorschlag

    Was brachten uns Donni und Q – keinerlei wahrnehmbare Ergebnisse
    Was hat der Corona-Ausschuss bislang vorzuweisen – keinerlei wahrnehmbare Ergebnisse
    Das gilt natürlich auf für die Fullford Reporte – keinerlei wahrnehmbare Ergebnisse

    Und die Sache mit dem „sauber rauskommen“, ohne mich !!!!!
    Die MÜSSEN BÜSSEN Mindeststrafe (genauer höchst und angemessenste Strafe) vollständiger Geldentzug und dann den Rest des Lebens mit HartzIV verbringen, das ist für die schlimmer als lebenslang im Gefängnis, denn ein jeder kennt sie und wird sie bespucken !

    Ganz in grün sag ich da „Ich freu mich drauf“ 😀

    Ps. ich geh gerade die Höhlenangebote für die Anden durch, doch bislang fand ich noch keine mit Heizung 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Bei Fulford bin ich auch sehr vorsichtig. Dem glaube ich nichts.
      Warum der so einen Spruch von sich gibt, wäre zu hinterfragen, schließlich lebt der davon, daß jemand seine Theorien glaubt.
      Der Fassadenkratzer hat hier: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/03/01/virus-glaube-oder-erkenntnis-die-corona-krise-als-symptom-einer-tiefen-bewusstseins-krise/ einen schrecklich verschwurbelten Artikel heraus gebracht, in dem es genau um das Thema GLAUBEN im nichtreligiösen Sinne geht.
      Verschwurbelt deshalb, weil: so denken eher links geprägte Deutsche. Die bröseln das Thema mittels ihres Verstandes auf, und das ist oft mühselig und um sechs Ecken gedacht. (Dies ist keine negative Bewertung des Fassadenkratzers, ich mag den Mann, besser so einer, der nachdenkt, als die Masse der dummen Nichtdenker.).
      Im Prinzip kommt aber dabei dasselbe raus: Glaube nur das, was du sinnlich erfassen kannst und benennen kannst. „Sinnlich erfassen“ beinhaltet auch noch andere Dinge, wenn Menschen dafür offen sind.
      Na ja irgendwie haben die Kommentatoren gar nicht geschnallt, worum es geht in diesem Artikel.
      Die einzige, die das so geschrieben hat: Ich glaube nur, was ich sehe / sinnlich erfassen kann und benennen kann, war ich, und ich wurde natürlich prompt von den dort schreibenden „Christen“ angegriffen.
      Die können nicht anders.

      Wir können froh sein, wenn die Verantwortlichen für die C-Misere überhaupt gestoppt werden, aber schwere wirtschaftliche Schäden inkl. eines möglichen Zusammenbruchs der Wirtschaft werden wohl nicht zu verhindern sein. Das ist viel schlimmer.

      Gefällt 1 Person

  2. latexdoctor

    Der folgende Kommentar könnte doppelte sein, doch auch nach dem Neustart de Browsers wurd er nicht als „noch zu prüfen“ angezeigt.

    Die (wirtschaftlichen) Schäden sind schon da, doch weigern sich noch immer zu viele dies zu erkennen, damit meine ich natürlich nicht dich, du hast dies bereits in einem Artikel erwähnt glaube ich, selbst wenn nicht, dürfte jedem der auch nur halbwegs „Sapiens“ bewusst sein, dass du mit offenen Augen durch das Leben gehst und ohne die „Adrenochrom“gefärbte Brille.

    Weshalb er dies sagte ist wirklich eine gute Frage, ganz kurz hatt ich mich auch darüber gewundert, meine Erklärung:
    Mir solchen Aussprüchen fängt man die Bauern -> „Der hat da etwas sehr wahres gesagt, der Mann muss vertrauenswürdig sein“

    SEHR viele fallen auf solche simple Tricks herein, dieser (in stets abgewandelter Form) wird auch gerne von den „Oppositionen“ genutzt, da heist es dann bei den Dummvölkern(wählern):

    „Die sagten dass …… und das ist wahr, also MÜSSEN die doch ehrlich sein“ oder ähnliches

    Das einzige das simpler als der Mensch, ist der Wähler

    Gefällt 1 Person

  3. latexdoctor

    Ich lese / höre alles und nehme nur eines Ernst: Das ICH „fassen“ kann ODER selbs überprüft habe auf den Wahrheitsgehalt, im Zweifel: Bauchgefühl 😉

    Leider kann ich nicht ersehen an was du zweifelst, daher erläutere ich MEINE Ansichten 🙂

    Die Wirtschaft ist bereits am Ende des Darmes angelangt, viele bauen Stellen ab und die Arbeitlosenzahl nimmt zu, in erschreckendem Maße.
    Viele Geschäfte in unserer (Klein)Stadt sind bereits im Dauerurlaub -> Pleite/Insolvenz/ rechtzeitig vor der Insolvenz geschlossen etc.
    Daß es in anderen Städten nicht anders aussieht ist nichts neues, leider 😦

    Das mit den „Oppositionellen“, die dem Bürger das GEFÜHL geben, sie würden etwas ändern/die Bürger verstehen ist ja auch „alter Tobak“

    Der letzte Satz ist von mir, dafür darf das Dummvolk (die schwarzrotgelbgrünblaufrei und sonstige Wähler) mir „danken“

    Kurz, es sind meine Gedanken und Ansichten zur „Lage der Nation(en)“, sehr passend dazu ist dass „Die Schwarzen“ bei uns gerade das Ruder in der Hand halten, denn die Zukunft ist eine Düstere

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe geschrieben: Ich bezweifele Reitschuster, ich bezweifele die Aussagen auf der webseite „konjunktion.info“ und ich bezweifele die Aussage, es gebe einen „massiven öffentlichen Widerstand“ – letzteres kann ich nicht erkennen. Mit Hinweis auf die ab und zu vom System genehmigten Tralala-Demos – das ist kein Widerstand.

      Widerstand sieht anders aus, da sind wir vermutlich einer Meinung. Was jeder tun kann, wäre, zumindest, das System zu boykottieren, wo er kann – dazu gehört auch das Boykottieren der des Michels liebsten Tätigkeit: arbeiten gehen und Steuern zahlen.

      Jeder, der in diesem System noch arbeitet UND Steuern zahlt, unterstützt das System. Das war immer meine Meinung und das wird sie auch bleiben. (Ich habe darüber auch schon in der Vergangenheit Artikel geschrieben.) Denn durch Steuern kann das System arbeiten. Nur deshalb ist es so mächtig, weil weltweit die Menschen für das System ARBEITEN und bezahlen daß sie arbeiten dürfen.
      Das ist moderne Sklaverei.

      Die meisten Menschen erkennen das nicht. Bei den meisten Bürgerlichen setzt man sich in die Nesseln, wenn man denen sagt, hört doch endlich auf für das System zu arbeiten. Meist wird man dann sogar als Linker beschimpft, der ja schmarotzend irgendwelche Gelder kassieren will. Ich bin kein Linker, das hab ich mehr als einmal bewiesen, und was ich will, für DEUTSCHLAND, dürfte auch klar sein. Mit „links“ hat das gar nichts zu tun.

      Diese verbissene Arbeitsliebe aber bei den Deutschen hat etwas mit der fehlenden Identität der Deutschen zu tun. Zur fehlenden Identität und deshalb Sinn-Ersatz-Suche (Arbeit als Sinnsuche, bzw. als Ersatz für erfolglose Sinnsuche) hat ja der Fassadenkratzer hier: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/09/29/die-deutsche-obrigkeitshoerigkeit-und-ihr-ursprung/ die richtigen Worte gefunden.

      Ein freier Deutscher arbeitet NICHT für das System. Denn dann ist er nicht mehr frei, außerdem kann er solch eine Tätigkeit, nämlich SEIN Arbeiten für ein kriminelles System, nicht mit seinen Werten vereinbaren.
      Das ist meine Einstellung.

      Zu Reitschuster und überhaupt all denjenigen, die irgendwie als „Lichtgestalten“ auftauchen: Man muß da sehr genau unterscheiden. Wenn jemand andauernd das Wort von der Demokratie, die es ja zu erhalten gilt, im Munde führt, ist derjenige auf seiner Wahrheitssuche auch nicht weit gekommen. Wieso soll ich so einem Menschen vertrauen? Da vertraue ich lieber einem „Volkslehrer“, der zwar bekennender Nationalsozialist ist, obwohl ich KEIN Nationalsozialist bin, aber der VL war immer „bei der Sache“, und meines Wissens hat der nie von Demokratie gefaselt.

      Fazit: Ich vertraue nur denjenigen Leuten, die sich über eine längere Zeit selbst treu geblieben sind und dabei authentisch geblieben sind. Genau so, wie ich mir selbst immer treu geblieben und authentisch geblieben bin. Anders geht das auch nicht.

      Gefällt 1 Person

  4. Es scheint drei wahrscheinliche Szenarien zu geben:

    1. Beibehaltung der Maßnahmen „ad infinitum“, nur sporadische, kurze, regionale „Öffnungen“ um Luft aus dem Kessel zu lassen. Schon jetzt prophezeit das allheilige RKI die tödliche „dritte Welle“ mit Ingriedienzwerten um die 350 für Ostern. Dazu gehören dann wiederkehrende Impfungen, die langsam, aber sicher die Bevölkerung dezimieren.

    2. Abflauen des Ganzen nach Ostern (wie oben angedeutet). Deckel zu, nicht mehr drüber reden. Dann können wir aber sicher sein, dass sie den nächsten sinistren Plan schon in der Schublade haben.

    3. Totale Eskalation durch das Regime, viele Querdenker werden abgeholt und kommen nicht mehr wieder. Gleichzeitig sehr schnelles Massensterben durch die Impfungen. Zusammenbruch jedes Widerstands.

    Egal, wie es weitergeht, unsere Aufgabe kann nur sein, weiter die Hintergründe zu beleuchten und zu versuchen zu unseren Leuten vorzudringen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.