Egal ob amerikanische oder deutsche Hammelherde: Es ist machbar

Der Autor spricht von der „amerikanischen Hammelherde“. Die deutsche Hammelherde ist nicht anders als die amerikanische. Deshalb, finde ich, paßt dieser Artikel hier sehr gut rein:

https://axelkra.us/es-gibt-keine-covid-gesundheitskrise-und-es-gibt-keine-virus-pandemie-es-gibt-nur-eine-von-langer-hand-geplante-orchestrierte-tyrannei-lewrockwell/

Es gibt keine Covid-Gesundheitskrise und es gibt keine Virus-Pandemie: Es gibt nur eine von langer Hand geplante, orchestrierte Tyrannei – LewRockwell

….

Beim aktuellen Massenwahn handelt es sich um kein neues Phänomen, es gab solche bereits zuvor. Ich erinnere an das Ereignis, welches mich persönlich zum „Aufwachen“ brachte: An das sogenannte Attentat mit Flugzeugen auf das World Trade Center 2001. Wer damals hinterfragte, und das auch richtig tat, fand im internet alle Quellen und kam aufgrund seiner Recherche direkt in den Kaninchenbau. Wer damals erkannte, daß, wer dazu fähig ist, ein solches Schein-Attentat überhaupt erfolgreich, d.h. glaubhaft durchzuführen, unwahrscheinlich mächtig sein muss, kam genau zu dem Punkt der Erkenntnis, daß solch eine mächtige Macht, manche nennen sie die „Eliten“, manche den „deep state“, faktisch alles auf der Welt für die Massen unerkannt durchführen kann.

Und genau so ist es mit dem Corona-Wahn.

An dieser Erkenntnis bzw. der sich dann automatisch anschließenden Frage:  „wer kann denn bitteschön so eine Inszenierung weltweit durchziehen? Das kann doch keiner“, scheitern die meisten Menschen.  Diese Frage blockiert die Menschen und sie bekommen natürlich dann unmittelbar Angst; ihr Hirn weigert sich, zu begreifen, daß es eine Macht gibt, die diese Dinge durchzieht, ohne Rücksicht auf menschliche Verluste und Leid.

An diesem Punkt schrecken die weitaus Meisten zurück.

Es gab also in der Vergangenheit bereits solche Psy-Ops, wie sie auch genannt werden; ich mag den Begriff nicht, ich habe lieber deutsche Begriffe, die auch jeder verstehen kann.

Wer sich zum Beispiel mit der Entstehung beider noch nicht so lange zurück liegenden Weltkriege beschäftigt, wird erkannt haben, daß beide Kriege durch Inszenierungen, „falsche“ Attentate und sonstige Scheußlichkeiten geradezu erzwungen wurden. Menschen mögen selten Krieg, oder eher gar nicht, aber sie werden seitens der Herrschenden und der Massenmedien buchstäblich in Kriege hinein geprügelt.

Wer die Geschichte der beiden Weltkriege kennt, bzw. auch ihre Vorgeschichte, weiß, daß den Herrschenden weltweit nichts mehr unmöglich ist. Und derjenige weiß, daß das, was die Herrschenden damals konnten, Stichwort Wettermanipulation, heutzutage längst Standard ist, daß das einfach geschieht.

Wer das weiß, ist schon einen Schritt weiter. Weil er weiß, daß im Rahmen der Technik, vor allen Dingen im militärischen Bereich, immer weiter geforscht wurde und Anwendungen geschehen, einfach weil man sie machen kann, und dann, später, auch Gewinne, dh. Macht daraus ziehen kann.

Wer natürlich die Augen vor so etwas verschließt, weil er es nicht für möglich hält, oder weil er Angst hat, derjenige wird nie sehend. Der hat halt Pech gehabt. Wenn man aber einmal weiß, dann jedoch, hält man auch einen weltweit durchgeführten Corona-Wahn für machbar. Leider erkennen dies die meisten Menschen nicht. (An solchen Aussagen wie „ich halte so eine weltweit orchestrierte überall gleich oder ähnlich durchgezogene Sache für nicht machbar“, erkennt man aber auch die Desinformanten. Denn das ist längst wiederlegt: Es ist machbar.)

Ich zitiere deshalb noch den Schluß aus dem obig verlinkten Artikel:

„Es kann nicht genug betont werden, dass jede Handlung der Regierung, ihrer Kontrolleure und ihrer Partner niemals zufällig ist oder durch unbekannte Faktoren verursacht wird; sie ist immer ausgeheckt und geplant, um der herrschenden Klasse zu nutzen. Jeder behauptete Notfall, ob national oder staatlich, ist im Voraus bekannt, und jede Reaktion wird gezielt erzeugt, um zuerst der Oligarchie zu nützen. Dies gilt oft sogar im Falle von Naturkatastrophen, da alle Vorbereitungen zuerst jenen Insider-Einheiten helfen, die von der Katastrophe profitieren.

Diese spezifische und absichtlich hergestellte Virus-„Pandemie“ ist seit fast zwanzig Jahren in Arbeit, und Situationen wie diese wurden seit Jahrzehnten von den kontrollierenden „Eliten“ und ihren Handlangern in der Regierung diskutiert. Aus diesem Grund sollten alle verstehen, dass es noch nicht vorbei ist und auch nie enden wird ohne einen große und anhaltenden Aufstand der Bürger. Die Eskalation der extremen tyrannischen Maßnahmen wird im kommenden Jahr nur noch dramatisch zunehmen. Sobald diese lächerliche Präsidentschaftswahl im Januar endet, wird die politische Klasse völlig frei sein, ihre globalistischen Agenden ohne Einschränkung zu verfolgen. Diese Agenden – sofern sie ungehindert weiter umgesetzt werden können – werden die verheerendsten und drakonischsten sein, mit denen wir jemals konfrontiert wurden.

Die auserwählten Meister, denen Sie freiwillig erlaubt haben, über Sie zu herrschen, haben diese Krise absichtlich geschaffen und sind voll und ganz darauf vorbereitet, sie zu nutzen, um Ihr Leben und Ihre Familie zu zerstören. Sie haben fast ein Jahr lang gelitten, und dies ist erst der Anfang. Die Agenda des Staates ist glasklar; Propaganda ist ihre Waffe der Wahl, und totale Unterwerfung ist ihr Ziel. Sind Sie bereit, sie mit allen notwendigen Mitteln zu stoppen, oder werden Sie sich fügen und zu Sklaven werden? Das sind die einzigen verbleibenden Mittel.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

KeineHeimatKyffhäuser

 

 

14 Gedanken zu “Egal ob amerikanische oder deutsche Hammelherde: Es ist machbar

  1. Danke für den Hinweis auf Axels Übersetzung von Garys neustem. Der liegt bei mir schon in den Lesezeichen für den Aktuelles.

    Wo ist das Problem mit dem Begriff Psy-Op? Geht in DE genauso wie in EN – und das …ological bzw. …ologische ist so ein grosser Unterschied nicht. 🙂

    Gefällt 1 Person

        1. Deine Kommentare landen generell im Spam und dann, wenn sie im Spam sichtbar sind, was meist nach Tagen geschieht, landen sie irgendwo.
          Ich würde das dann Pschologische Operation nennen. Unter „Kriegsführung“ stellen sich die Meisten doch eher was anderes vor, obwohl es auch das genau ist.

          Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Die wichtigsten Meldungen vom 19. & 20. Dezember 2020 | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  3. latexdoctor

    Stoppen oder Sklave, da muss nur Entscheiden der nicht mal mehr eine Gabel halten kann um sich zu wehren, doch sind diese bereits Sklaven, gefangen in einem nutzlosen Körper ;(

    Gefällt mir

  4. nick.mott

    „An dieser Erkenntnis bzw. der sich dann automatisch anschließenden Frage: „wer kann denn bitteschön so eine Inszenierung weltweit durchziehen? Das kann doch keiner“, scheitern die meisten Menschen.“

    Daran ist ja schon ein Leonardo da Vinci gescheitert . an der Phantasielosigkeit seiner Mitmenschen 😉

    Wie kann ein Mensch mit der Stärke von Impulsen einer Säuglingsfaust ein ca. 6x schwereres, mindestens 5x reaktionsschnelleres und 10x so starkes Tier wie ein Pferd mit wortwörtlich dem kleinen Finger kontrollieren, steuern – auch gegen dessen expliziten Unwillen?

    Wie kann eine 1 Kilo- schwere Kugel eine Millionen-Großstadt vernichten mit dem Knopfdruck einer Türklingel?

    Wie kann ein Parasit wie z.B. Toxoplasmose oder der ‚Kleine Leberegel‘ ein bis zu 2000mal größeren Organismus so beeinflussen, steuern, kontrollieren (auch gegen dessen angestammte Instinkte!), dass er sich ggf. sogar nur für ihn opfert, damit er, der Parasit, überlebt, sein Wirt nicht?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Toxoplasmose#Verhaltens%C3%A4nderungen_/_Pers%C3%B6nlichkeitsver%C3%A4nderungen

    Genauso funktionieren die elitären Parasiten – diesen parasitären Mechanismus zu studieren wäre eine Präventivmaßnahme bzw. daraus ergäben sich geeignete ‚Entlausungs-Methoden‘.
    Beginnend mit dem Ent(f)lausen des eigenen Geistes.

    9/11 und noch ganz Anderes wird ermöglicht durch eine gleichgeschaltete Ausrichtung des Denkens und damit eines präzise ansteuerbaren Ergebnisses der Denk- wie Verhaltensweise.
    Das Hauptgeheimnis dabei: Phantasielosigkeit der Masse.
    Was ich mir nicht denken KANN, halte ich für unmöglich, mithin für nicht glaubwürdig.

    Was macht nochmal die selbsternannte ‚Elite‘?
    Richtig: sie induziert, selbst einfallsreich, der Masse mentale Scheuklappen, die auch noch denkt, sie wären ihre eigene ‚freie‘ Wahl und erzeugt tatsächliche Unvorstellbarkeit mangels alternativer Verfügbarkeit von Vorstellungen (z.B. durch Priming, Framing etc.).
    Und das Ganze hinterläßt sozusagen ‚kriminologisch‘ keine Spuren – das perfekte Verbrechen!

    Gefällt 2 Personen

      1. nick.mott

        Warum hilft diese Erkenntnis nicht weiter?

        Die extreme Manipulation der Realität zum Aufbau der ‚Großen Täuschung‘ zu benennen und aufzudecken ist doch wie das Erklären eines vermeintlich ‚magischen‘ Zaubertricks?
        Sobald jemand gezeigt bekommt wie das ‚Zersägen der Jungfrau‘ funktioniert, wird er im positiven Sinne ent-täuscht sein und die ‚Magie‘ der Möchtegernzauberei löst sich in Nichts auf?!
        Es ist zumindest EIN wichtiger Teilschritt, da eben die Mächtigkeit exakt allein darauf, auf dieser Täuschung, beruht.
        Wer applaudiert einem Magier und folgt ihm gebannt, wenn er entdeckt, dass er selbst locker im Besitz desselben Wissens wie der Magier sein kann und dann dieselben Effekte erzeugen kann, damit versteht und richtig einstuft – nämlich garantiert nicht als das Maß der Dinge bzw. als Argument für den Akt der freiwilligen(!) Unterwerfung unter den (Pseudo)Zauber dieser ‚Magier‘.
        Die ersten ‚Zauberer‘ waren definitiv die ‚Kalendermacher‘!
        Und diese waren die ersten ‚Astronomen‘ (weswegen Zauberhüte auch gerne Sternen-, Mond-etc.-Symboliken tragen.
        Aber Astronomie kann jeder erlerne, also auch das ‚Kalendermachen‘ und dann ist es eben nichts Besonderes, ‚Unerklärliches‘ mehr und die Magie ist schlicht wie weggepustet. 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. Du hast es irgendwie nicht verstanden:
          Es interessiert keinen, ob ich oder jemand anders etwas „aufdeckt“. Das ist dasselbe wie mit meiner Musik, oder Kunst: interessiert keinen.
          Die Massen laufen weiter Richtung Klippe. Nichts kann sie mehr aufhalten.
          Schon bei den kleinsten Ansätzen, irgendwo etwas zu erklären, wird man in die „gewisse Ecke“ gesteckt und vermutlich demnächst auch vernichtet – physisch, versteht sich. Die Masse will das so. Die Masse ist dumm, ignorant und will genau so weiter machen wie bisher, d.h. sie wird dem, was läuft, was ja eindeutig ein Plan ist, keinerlei Widerstand entgegensetzen. Wie gesagt, ich meine immer die Masse. Ich meine nicht, wenn z.b. ein paar Hundert irgendwo demonstrieren (bringt sowieso nix) oder wenn, möglicherweise, demnächst, ein paar Einzelhändler, die die Schnauze voll haben, ihre Geschäfte wieder aufmachen. Das wird auch nichts bringen, weil es zu wenige sind. Wenn Wenige etwas tun, bringen sie sich nur unnötig in Gefahr, weil die Masse weiterhin schläft. Und auch schlafen wird, aus Angst.

          Gefällt 1 Person

          1. latexdoctor

            Das mit den Massen ans Systemlemmingen kann ivh verifizieren, die Idioten wollen Fakten weder prüfen noch darüber nachdenken, nicht mal wenn man ihnen sagen kann das war auf [ÖR-Sender] zu sehen/hören und DAß sind doch deren glaubwürdige Quellen, doch doch nur noch wenn es sich dabei um Nachrichten handelt die dem Narrativ entsprechen 😦

            Wenn man denen sagt feuer sei ungefährlich, die würden vor einem Brand nicht davonlaufen oder aus dem brennenden Haus rennen, denn Feuer ist ja ungefährlich

            Das schlimmst ist, die vermehren sich, kürzlich noch mit einem Sapiens gesprochen tritfft man kurz darauf auf o. g.

            Diese „Zauberer“ verstehen ihr Handwerk wirklich 😦

            Gefällt mir

  5. latexdoctor

    Wenn auch nur eine(r) derer die es betrifft dies Lesen, werden sie es mit etwas Glück auch verstehen und anfangen zu Denken, vielleicht

    Ist dies nicht auch einer der Gründe für deinen Blog, die Hoffnung mit jedem Artikel eine Person dazu zu bringen sich eigene Gedanken zu machen, statt Denken zu lassen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.