VS- Sumpf im Gelben Forum und bei Weltenwende

https://www.reddit.com/r/Debitismus_Forum/comments/hmymx1/dgf_update_showdown_der_mausmeister_schmei%C3%9Ft/

Der link führt zum Debitismusforum auf reddit.com-

Erster Beitrag dort von Tempranillo zur Sachlage, leicht gekürzt:

„Meine Erklärung, weshalb mich der sehr wahrscheinlich von der Stasi zum Verfassungsschutz gewechselte MausS-Hausmeister rausgeworfen hat, dürfte nicht an meinem harmlosen Beitrag über den ja nicht wenig robusten Grätscher Danisch liegen oder meinen beiden Gegendarstellungen, ich nehme an, er hat einen Vorwand gesucht, mich loszuwerden.

Warum er mich weghaben wollte, dürfte eher nicht an mir und meinen Kommentaren liegen, sehr viel mehr waren ihm meine aus verschiedenen Quellen angeschleppten und sehr systemkritischen Informationen ein Dorn im Auge.

Da er die meist französischen Inhalte mangels Hirn und Fremdsprachenkompetenz nicht kritisieren kann, mußte er versuchen, den Übermittler zu neutralisieren.

Wenn Taurec meint, ich hätte mich in einer Sackgasse verrannt, mache ich ihn und die Leser darauf aufmerksam, daß es im Gelben Forum außer mir nicht einen einzigen gegeben hat, am wenigsten Meph, Taurec und andere vermutlich gekaufte Auftragsschreiber, die derartige und teilweise spektakuläre Treffer verbuchen konnten wie ich. Stehend freihändig fallen mir gerade ein:

  1. Meine Einschätzung Horst Seehofers als Umfaller in Sachen Grenzöffnung.

  2. Einschätzung Trumps als Präsident, der Deutschland nicht viel Positives bringt. Das ist nach Lage der Dinge ausgeschlossen.

  3. Vorhersage, die Ausgangssperre werde nur für Deutsche gelten, aber nicht Moslems und Systemlinge.

  4. Die Massenimmigration trotzdem weitergeführt wird.

  5. Daß sich ausschließlich Deutsche und Souveränisten an geltende Regeln und Gesetze halten müssen, aber nicht oder nur sehr eingeschränkt Moslems, Migranten, Antifanten und sonstige Diener der Staatsmacht.

  6. Die AfD eine durch ihren Bundesvorstand erkennbar transatlantischen Interessen dienende Partei ist und somit als kontrollierte Opposition betrachtet werden muß.

  7. Neben dem Grundgesetz auch Straf- und Zivilrecht quasi nicht existieren, da unter Vorbehalt stehend. Aktionen wie Corona-Zwangstests durch die Bundeswehr bestätigen das.

  8. Das anleihenkaufkritische Urteil des BVerfG nicht das Geringste an der völkerrechtskriminellen (!!!) Aufschuldungspolitik der EZB ändern wird.

  9. Es sich bei Covid-19 um einen genmanipuliertern Virus handelt, der

  10. Nur den Globalisten nützt,

  11. Von ihnen in Umlauf gebracht wurde,

  12. Als Vorwand dient, globalistische Ziele durchzusetzen,

  13. Eine scharfe Form der Grippe ist, die

  14. Den üblichen Glockenkurvenverlauf nehmen wird,

  15. Die Toten auf das Konto falscher Therapien und vorangegangener Massenimpfungen gehen,

  16. Mit Chloroquin und Azythromyzin wirksame und spottbillige Medikamente zur Verfügung stehen,

  17. Gilead trotzdem versuchen wird, über Bestechung und Lobbying sein wirkungloses, aber extrem teures Remdesivir durchzudrücken.

Für Aussagen wie unter Ziff. 9-17 wird Prof. Homburg seine Stellung verlieren, woran man erkennen kann, wie brisant ist, was Prof. Raoult schon im Januar gesagt hat.

Von derartigen Treffern ist niemand so weit entfernt wie die in der eigenen Phrasensülze absaufenden Spenglerianer. …

Trotz der stilistischen Ähnlichkeiten zwischen ihm und mir fällt jedem, der des Lesens und nicht nur Dummzeuglaberns fähig ist, sofort auf, daß Thomas Martini nicht Tempranillo sein kann, da er niemals und schon gar nicht derart massiv wie ich französische Quellen auswertet und Videos übersetzt.

Solche kapitalen Böcke schießt man nur, wenn man nicht mehr durch den Phrasennebel des eigenen Altweibergewäschs durchblickt oder, berauscht vom Spengler’schen Lügenopium, den Wirklichkeitsbezug verliert.

Im Gelben Forum reagieren sie vermutlich deshalb so pikiert auf meine Kritik an Spengler, einer Erna Stieglitz der Geschichtsmorphologie, weil sie Spengler neben einigem anderen als Unterwerfungsapologeten brauchen, was bei einem verfassungsschutzgeführten und mit zahlreichen Informellen Mitarbeitern durchsetzten Forum niemanden überraschen kann.

Treffer Nummer 18:

Daily Mail

EXCLUSIVE: ‚She has copies of everything Epstein had.‘ Ghislaine Maxwell ‚has secret stash of pedophile’s sex tapes‘ that could implicate world’s most powerful and ‚will try to use them to save herself‘

  • Ghislaine Maxwell, 58, has a secret stash of Jeffrey Epstein’s twisted sex tapes, a former friend exclusively revealed to DailyMail.com

  • When officials raided Epstein’s NYC townhouse last July, they found thousands of graphic photos that included images of underage girls and a safe filled with compact discs labeled ’nude girls‘, according to authorities

  • The ex friend said: ‚Not only did Epstein like to capture himself with underage girls – he wanted to make sure he had something to hold over the rich and powerful men who took advantage of his sick largesse‘

  • They added: ‚Ghislaine has always been as cunning as they come. She wasn’t going to be with Epstein all those years and not have some insurance‘

  • ‚She has copies of everything Epstein had. They could implicate movers and shakers. If she goes down, she’s going to take the whole lot of them with her‘

  • The socialite is connected to some of the world’s most influential people, including Prince Andrew, Bill Clinton and Donald Trump

  • She was arrested at her hideout in Bradford, New Hampshire last Thursday, charged with six federal crimes, including sex trafficking

https://www.dailymail.co.uk/news/article-8494411/Ghislaine-Maxwell-secret-stash-Jeffrey-Epsteins-sex-tapes.html

Bis jetzt ist das lediglich ein Zeitungsartikel, der richtig sein kann oder auch nicht, aber trotz dieses Vorbehalts bestätgt er, was ich seit Jahren schreibe:

Bei den innerhalb der westlichen Wertegemeinschaft Regierenden und an der gesellschaftlichen Spitze Stehenden handelt es sich um Kinderf…er, -schlachter, Blutsäufer und Menschenfleischesser.

Das wäre in dem mit Indizien und Belegen gespickten Buch Alexandre Lebretons nachzulesen, der regelmäßig sehr aufschlußreiche Videos veröffentlicht.

Die von allen Justizhunden, Existenzverlust und Tod bedrohten Dieudonné Mbala-Mbala und Alain Soral bezeichnen das derzeitige System kontinuierlich als eines der *pädosatanistischen Eliten*.

Dieudo erwähnte in einer Audio-Datei den ehemaligen Licra-Chef Alain Jakubowicz, und auf E&R bekam Emmanuel Macron das Etikett *kleiner Satanist* verpaßt.

Daily Mail

EXCLUSIVE: ‚She has copies of everything Epstein had.‘ Ghislaine Maxwell ‚has secret stash of pedophile’s sex tapes‘ that could implicate world’s most powerful and ‚will try to use them to save herself‘

Mit dieser Nachricht kann man alle Parteigänger dieses Systems, insbesondere MausS-Hausmeister, Taurec und Meph entsprechend zuordnen.

Was wir nicht sagen können, ob sie sich aus Blödheit, Käuflichkeit oder infolge einer hohen seelischen Affinität mit einem Raub-, Kriegs-, Staatenzerstörungs-, Völkermord- und Kinderf…ersystem gemein machen?

Mir wär’s ja peinlich, dieser Sphäre zugerechnet zu werden, doch über solche Empfindlichkeiten ist dieser charakterliche Abfall längst hinaus.

Die finden auch nichts dabei, ausgesuchte Höflichkeit mit Unverschämtheit zu beantworten, was das Kennzeichen des echten d.h. charakterlichen, nicht etwa sozialen Gossen- und Proletenpöbels ist.“ ZITAT ENDE

***

Zweiter Beitrag (von mir so übernommen):

„Papy GJ:
Dieudonné va rejouer dans son bus, la préfecture se tient „en (…)

Comme il disait dans son spectacle : Viole plutôt un gosse , t’aura moins d’emmerdes !

*Wie er in seiner Vorstellung sagte: wenn du ein Kind vergewaltigst, hast du weniger Scherereien…*

… mit dem freiheitlich demokratischen Rechtsstaat, weshalb sich alle, die wie Taurec und Meph für dieses System in mobbender Weise und ohne klare Distanzierung Partei ergreifen, der Pädosatanistenszene zuordnen lassen müssen, wie nationale Sozialisten ganz selbstverständlich mit Auschwitz verbunden werden, ohne daß das jemanden stören würde.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Dieudonne-va-rejouer-dans-son-bus-la-prefecture-se-tient-en-alerte-60057.html

ZITAT ENDE

***

Mein Bezug zum Geschehen:

Bin in Weltenwende auch gesperrt worden, schon vor Jahren. Nachdem dort bekannt wurde, daß ich mal in der NPD war und daß ich eine eher radikal völkische Gesinnung habe. Bin mir sicher, daß mein Rauswurf im Forum Weltenwende damit zu tun hatte. Es gab nämlich keinen sachlichen Grund, ich hatte auch mit niemandem im Weltenwende-Forum Streit, außer mit diesem Bayer (Ullrich), der in diesem Forum immer noch schreibt, und irgendwie eine Art „engster Vertrauter“ Taurecs zu sein schein. Dieser Bayer hatte damals, das war 2015, meine persönlichen Daten dort ins Forum gestellt, was den Streit auslöste. Meine persönlichen Daten, die dieser Bayer wohl in mühseliger Kleinarbeit längere Zeit im internet gesammelt hatte, und dann dort im Weltenwende-Forum illegal eingestellt hatte, konnte jeder dort lesen, weil es viele Stunden gedauert hat, bis Taurec diese Daten auf meinen Hinweis hin gelöscht hat. Als ich mich dann über diesen Bayer beschwert habe, bin ich (!) gesperrt worden.

Taurecs Begründung für meine Sperre lautete damals, er müsse „sein Forum schützen“. Ja, klar, wenn er unter Beobachtung des VS steht oder sogar selber bei denen mit arbeitet, kann er keine Kommentatoren in seinem Forum dulden, die wie ich kommentieren und sich kein X für ein U vormachen lassen. Das würde sein Forum Weltenwende unmittelbar bedrohen. Ich glaube deshalb auch nicht, daß Taurec unbeteiligt am Rauswurf von Tempranillo im Gelben Forum war, auch wenn er dies behauptet.

Ich bin mir sicher, daß diese Dinge nun im Gelben Forum bezüglich Tempranillo genauso gelaufen sind. Tempranillo hat einfach zu viel Wahres dort geschrieben. Man suchte einen Grund, ihn zu entfernen, und so ein Grund findet sich ja immer.

Es kommt dann noch der Hinweis auf die Seite Sezession im Netz. Diese Seite habe ich auch eine Zeitlang gelesen. Ich halte sie für gesteuerte Opposition.

Gesteuerte Opposition ist aber Irreführung übelster Art, weil die Menschen denken, da erzählt jemand die Wahrheit, was nicht stimmt, und weil die Menschen denken, daß es reale, wirkliche Opposition im Lande gibt, was auch nicht stimmt.

Tempranillo ist wirkliche Opposition, deshalb mußte er im Gelben Forum verschwinden, und deshalb sind seine Kommentare zu dem Vorfall im Gelben noch mal explizit hier im Blog aufgeführt.

Ich finde es wichtig, solche Vorgänge für die Nachwelt zu erhalten, und ganz besonders wichtig dabei ist es, zu wissen: Wer hat wo bei den Verrätern mit gemacht. Diese Namen muß man sich merken, denn diese Menschen sind Verräter der übelsten Art.

KeineHeimatKyffhäuser

 

Corona-Maßnahmen bedingter Vorsatz weil Tatsachengrundlage fehlt?

Lang aber zuhörenswert; das Video beginnt erst bei Minute 35, Gesamtlänge: 2 Stunden, 25 Minuten:

https://www.youtube.com/watch?v=LJywqr_PVEk

Aus der Videobeschreibung: „Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben die Stiftung Corona-Ausschuss ins Leben gerufen. Sie wird untersuchen, warum Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Die Stiftung fördert zudem wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. Der Ausschuss wird unverzüglich seine Arbeit in Berlin aufnehmen.

Der Ausschuss wird geleitet von den Rechtsanwältinnen Antonia Fischer und Viviane Fischer sowie den Rechtsanwälten Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus Hoffmann.

Begleitende Experten aus Wissenschaft und Praxis sind u.a. der Forensiker Prof. Pasquale Mario Bacco, der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz, die Pflegeexpertin Adelheid von Stösser, der experimentelle Immunologe Prof. emeritus Peter Capel, der klinische Psychologe Prof. Dr. Harald Walach. Der durch seine Arbeit im Schweinegrippe-Untersuchungsausschuss bekannte Dr. Wolfgang Wodarg (ehemaliger Amtsarzt, MdB, Pneumologe und Gesundheitswissenschaftler) wird die Arbeit des Ausschusses unterstützen.

Auf der Pressekonferenz werden die Stiftung, die handelnden Personen sowie der Themen- und Zeitplan des Ausschusses vorgestellt und Fragen beantwortet.

Erfahren Sie mehr über den Ausschuss: https://corona-ausschuss.de/“ ZITAT ENDE

Der Stiftung-Corona-Ausschuß soll die Grundlage für weiterführende rechtliche (auch: Sammel-) Klagen schaffen, wenn sich denn durch ihn heraus stellt, daß es keine Tatsachengrundlagen für die umfangreichen Maßnahmen Mitte März im Rahmen der sogenannten „Corona-Pandemie“ gab, wenn sich denn  herausstellt, daß die Bundesregierung diese Maßnahmen Mitte März nur und auschließlich aufgrund der Aussagen des RKI ergriffen hat, OHNE andere Wissenschaftler und Fachleute anzuhören, die eine andere Meinung zum Thema „Corona“ haben, und OHNE die Folgen auch nur ansatzweise einzukalkulieren, die ein solcher „shutdown“ für die Gesellschaft insgesamt hat.

Wenn sich herausstellt, daß diese Tatsachengrundlagen nicht existieren, wird dies ganz massive politische und juristische Konsequenzen haben.

Der Ausschuß tagt immer öffentlich, besteht aus (zumindest hier:) vier Fachanwälten und legt Anfang August seinen Abschlußbericht vor. Er arbeitet auch mit internationalen Ausschüssen zusammen.

KeineHeimatKyffhäuser

Bergisches Heimatlied – deutsches Liedgut

Ab sofort stelle ich hier die von mir gesungenen deutschen Volkslieder (inklusive Bündische Lieder) ein. Vielleicht kommt auch mal irgend ein anderes Lied dazwischen.

Da politisch sowieso alles gesagt ist, man sich da nur ständig wiederholt, macht das Sinn. Beginnen werde ich heute mit dem Bergischen Heimatlied.

Das Bergische Land ist die Heimat meiner Mutter, als Kind habe ich dort auch eine Zeitlang gewohnt. In Erinnerung geblieben ist mir ein übervölkerter Landstrich und ein multikulturelles Bergisch Gladbach; eine Gegend, in der es schon lange keine Wohnungen mehr gibt für Arme, ich jedenfalls habe dort damals keine gefunden. Außerdem hat mich der hohe Ausländeranteil zum Beispiel in Bergisch Gladbach extrem abgestoßen. Man kann sagen, dies war mal meine Heimat, sie ist es schon lange nicht mehr; die Verbrecher an der Regierung, egal wie sie nun hießen und heißen, haben mir diese meine Heimat völlig zerstört.

Aber nun zum Bergischen Heimatlied. So, wie in diesem Lied beschrieben, das ist unnötig, zu erwähnen, war es einmal, und so wird es auch nie wieder sein. Das Lied hat ganz viele Strophen, ich singe vier davon, mit einer leichten Veränderung in der vierten Strophe.

https://player.vimeo.com/video/441953776

Text:

Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
Die Berge hoch ragen, der Amboß erklingt,
Wo die Quelle noch rinnet aus moosigem Stein,
Die Bächlein noch murmeln im blumigen Hain,
Wo im Schatten der Eiche die Wiege mir stand:
//: Da ist meine Heimat, mein Bergisches Land. ://

Wo die Schwerter man schmiedet dem Lande zur Wehr,
Wo’s singet und klinget dem Höchsten zur Ehr,
Wo das Echo der Lieder am Felsen sich bricht,
Der Finke laut schmettert im sonnigen Licht,
Wo der Handschlag noch gilt als das heiligste Pfand:
Da ist meine Heimat, mein Bergisches Land.

Wo die Wupper wild woget auf steinigem Weg,
An Klippen und Klüften sich windet der Steg,
Wo der rauchende Schlot und der Räder Gebraus,
Die flammende Esse, der Hämmer Gesaus,
Verkünden und rühmen die fleißige Hand:
Da ist meine Heimat, mein Bergisches Land.

Wo so wunderbar wonnig der Morgen erwacht,
Im blühenden Tale das Dörfchen mir lacht,
Wo die Männer so wahr und so treu und so gut,
Ihr Auge so kraftvoll, so feurig ihr Blut,
Wo noch Liebe und Treue die Herzen verband:
Da ist meine Heimat, mein Bergisches Land.

Keine Heimat Kyffhäuser

Gehn Sie nach Hause, Mister Spahn

Gehn Sie nach Hause, Mister Spahn
Lied, 4:41 Minuten, die Künstler nennen sich Ziemlich Anders:

https://www.youtube.com/watch?v=sDweunUxa4c

Das Lied ist seichter Country, aber witzig und eingängig, und massentauglich, Grund genug, es hier vorzustellen natürlich aufgrund seines Textes:

„Geh’n Sie nach Hause, Minister Spahn“

Sich’res Leben, sich’rer Plan,
wir hören artig auf die Worte von Herrn Spahn.
In der Tagesschau spricht man von Gefahr – aha,
dass es niemals mehr so sein wird, wie es war – aha –
Fällt mir schwer, die ganze Nummer zu versteh’n.
Ist wohl das Beste, mit der Herde mitzugeh’n.

Meine Kneipe lebt nicht mehr,
diese Regeln drücken schwer,
beim Lockdown fließt kein Bier,
und dem Wirt bleibt nur Hartz Vier.

Und im Wohnblock heißt es jetzt,
jeder wird sofort verpetzt.
Wer die Regeln ignoriert,
wird mal eben aussortiert.

Auch die Masken sind nicht schön,
Fällt mir schwer, mich zu gewöhn’n.
Doch wenn es die Regierung will,
dann fügen wir uns brav und still.

Meine Meinung sag‘ ich nicht,
die behalte ich für mich.
Was wir woll’n, interessiert doch nicht,
wir hör’n, was uns’re Mutti spricht:

Ich beginne zu versteh’n,
uns’re Zukunft, sie wird schön.
Die Spritze aus der Gates-Fabrik,
bringt uns das Leben schnell zurück.

Uns’re Gene springen dann
auf 5G-Impulse an.
Marschieren dann Reih‘ und Glied,
und singen unser Lieblingslied:

Ist das wirklich, was ich denk?
Ist die Spritze ein Geschenk?
Ich grätsch‘ da jetzt mal richtig rein,
will keine Marionette sein.

Freiheit ist ein hohes Gut,
was wir brauchen, das ist Mut.
Wir holen unser Recht zurück,
Es geht um unser Lebensglück.

Geh’n Sie nach Hause, Minister Spahn!
Wir haben fertig – mit Ihrem Wahn!
Und den Drosten und den Wiehler nehm’n Sie auch gleich mit.
Das wär‘ endlich mal ein richtig kluger Schritt – Schritt – Schritt.
Und die Merkel und der Scholz und der Lauterbach,
und die ganze Regierung ist uns viel zu schwach. TEXT ENDE

KeineHeimatKyffhäuser

Was uns erwartet – Gschwendtner

Nochmal zu dem was uns erwartet:

https://hartgeld.com/media/pdf/TO2009/Gschwendtner%20-%20Was%20erwartet%20uns%20-%20Gesamtartikel.pdf

Ich hatte das schon öfter hier verlinkt, aber Menschen vergessen ja gerne. Das Gejammer im Gelben, was denn alles demnächst den Bach runter geht, fiel mir auf 😉

Zukunftsträchtige Dinge / Tätigkeiten sind nun wichtig. Dazu gehört auch, Land in Ackerland zu verwandeln. Musik machen eher nicht, das kann eher dann geschehen, wann Abends, nach Feierabend, noch Kraft genug übrig ist.

Und zu denen, die immer noch in ihren westlichen Städten hocken, möchte ich eigentlich nichts mehr sagen …

KeineHeimatKyffhäuser

5G und EHS – obdachlos trotz eigener Wohnung

Video, ca 30 Minuten:

https://www.youtube.com/watch?v=Ulh6WHlBSqU

klingt so wie bei mir. Es beginnt mit Schlafstörungen, führt in die chronische Erschöpfung und dann kommen noch die Schmerzen hinzu.

In der Nacht funkfrei zu sein, scheint mir auch am Wichtigsten. Sonst kann man nicht gut schlafen und erholt sich nicht mehr. Das habe ich damals schon in Köln fest gestellt, dort konnte ich mich nur noch auf dem Campingplatz im Teutoburger Wald erholen. In Köln in der Wohnung war alles funkverseucht.

Kann man sich nachts erholen, dann kann man den Verfall ein bisschen aufhalten.Wobei bei mir die Schmerzen auch immer mehr werden. Ich weiß aber nicht, wie hier die Funkbelastung ist. Geld um irgendwelche Messgeräte zu kaufen, habe ich nicht. 5G scheint es hier noch nicht zu geben und da hier viele alte Leute wohnen, vermute ich daß es hier auch weniger w-lan gibt.

Allerdings bin ich schon über 10 Jahre krank und deshalb wird das immer schlimmer. Vermutlich schlafe ich bald im Wald. Mal sehen wie das im Winter geht.

Das kann man sich nicht vorstellen, sagt die Moderatorin. Doch, so geht es Millionen chronisch Kranker. Die werden alle von der Schulmedizin ignoriert bzw. es werden nur ihre Symptome behandelt, z.Bsp. bei Schlaflosigkeit Schlaftabletten, oder bei Gelenkschmerzen irgendein Iboprofen-ähnliches Zeugs. Das ist fatal, denn chronisch Kranke können oft sehr schlecht entgiften, dadurch wird dann alles noch schlimmer.

KeineHeimatKyffhäuser