Strafanzeige gegen 5G – jeder Dritte ist umweltkrank aber keiner redet darüber

außer mir.

PDF: „Vortrag von Wolfgang Maes, Sachverständiger für Baubiologie / Journalist DJV auf dem IBN-Kongress „Baubiologie und Nachhaltigkeit“ im Ballhaus Rosenheim am 15. Mai 2015 auf dem IBN-Seminar „Hausuntersuchung“ in Stadtsteinach am 14. September 1990 veröffentlicht in Wohnung+Gesundheit, Heft 59, Sommer 1991 Nachwort aller sechs Auflagen des Buches „Stress durch Strom und Strahlung“ 1992-2013 aufbauend auf dem Vortrag „Was ist das eigentlich: Baubiologie?“

link: https://baubiologie.de/site/wp-content/uploads/vortrag-paradies.pdf

[Ergänzend möchte ich  hier erwähnen daß bei diesem Thema mal wieder Arme die Arschkarte gezogen haben, denn Arme müssen in den letzten, strahlenverseuchten Drecklöchern wohnen und Geld für einen Baubiologen haben sie logischerweise auch nicht.]

Fundstelle des pdfs: Strafanzeige Ra Wilfried Schmitz gegen 5G: https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/06/28/strafanzeige-gegen-5g-ii-nach-antwort-des-generalbundesanwalts/

Dieser Strafanzeige kann sich jeder da draußen anschließen.

Aus dem obigen link, wie das geht:

„Diese Strafanzeige wird von zahlreichen Menschen unterstützt und von diesen ebenfalls mit jeweils eigener Anschlusserklärung an den Generalbundesanwalt übermittelt werden.

Am Einfachsten wäre es dann wohl, wenn jeder Mitunterzeichner auf einem separaten Blatt erklärt, dass er sich meiner Strafanzeige anschließt und die Strafanzeige aus den gleichen Gründen stellt.

Einfach ein Fax oder Schreiben (nicht nur eine Mail) an den Generalbundesanwalt schicken mit der (so oder so ähnlich abgefassten) Anschlusserklärung (Vorlage):

„Ich, der Unterzeichner, Frau/Herr…., wohnhaft… erkläre hiermit, dass ich mich der Strafanzeige des Herrn Rechtsanwalt Wilfried Schmitz vom 19.06.2020 wegen des Tatverdachts des Völkermordes im Zusammenhang mit dem Ausbau und der Aktivierung von 5G anschließe und aus den gleichen Gründen Strafanzeige erstatte..
Eine Kopie dieser Strafanzeige übermittle ich Ihnen anliegend.
Über den Fortgang der Ermittlungen möchte ich unterrichtet werden….“

Und weil es so oft gefragt wird:

Eine solche Strafanzeige kann jeder stellen, auch ohne Anwalt. Eine Strafanzeige löst keine Kosten aus. Die Strafanzeige ist m.E. hoch begründet, da die Quellen eindeutig sind: EMF ist schädlich, und das muss allen Verantwortlichen bekannt sein, so dass der massive Ausbau von 5G nicht zu rechtfertigen oder zu entschuldigen ist.

Wer diese Anzeige auch noch an andere Behörden und Gerichte (IStGH in Den Haag etc.) schicken möchte, der kann es gerne tun bzw. selbst übernehmen.

Wilfried Schmitz“ ZITAT ENDE

Dazu kann ich selber schreiben: Meine chronische Erschöpfung begann ca 2009. Organische Gründe nach schulmedizinischer Art wurden dafür nicht gefunden. Oxidativer Streß und nitrosativer Streß wurden allerdings nachgewiesen. Dies ist jedoch schulmedizinsch nicht anerkannt, die Schulmedizin kennt keinen „oxidativen“ und „nitrosativen“ Streß und leugnet folglich alle daraus entstehenden chronischen Krankheiten bzw. sie leugnet, daß diese chronischen Krankheiten so entstehen könnten.  Das ist nun alles ein paar Jahre her und nach langem Nachdenken bin ich für mich zu dem Schluß gekommen, daß meine mittlerweile immer mehr werdenden chronischen Krankheiten, v. allem Allergien und Unverträglichkeiten, mit der verstärkten Exposition von Funk und dem sogenannten „E-smog“ zu tun haben, dem ich nach einem Umzug in meiner neuen Wohnung ausgesetzt war. Erholung habe ich in der Zwischenzeit immer nur phasenweise in funkarmen Gebieten erfahren, vor allen Dingen die extreme Erschöpfung geht dort recht schnell zurück  und gesunder Schlaf ist dort auch möglich. Einen wesentlichen Anteil der Funkstrahlung, auf die ich reagiere, wird von Drahtlostelefonen und -computern verursacht. Diese sind aber nun mal leider überall zu finden, in Mietshäusern mit vielen Wohneinheiten sogar vermehrt. Da die Rücksichtslosigkeit der Bevölkerung mittlerweile astronomische Ausmaße angenommen hat, hilft es auch nicht, die Menschen darauf aufmerksam zu machen, daß sie ihren Mitmenschen durch ihr Verhalten schaden. Ich glaube die meisten smartphone-Verblödeten kapieren das auch gar nicht mehr. Bei denen kann man nur noch hoffen, daß die beim nächsten crash wie die Lemminge auf ihre Glotzkisten starrend über die Klippe gehen. Auf daß sie keine Chance mehr haben, anderen zu schaden.

Also: Sich der Klage anschließen heißt das Gebot der Stunde!

KeineHeimatKyffhäuser

 

 

Ein Gedanke zu “Strafanzeige gegen 5G – jeder Dritte ist umweltkrank aber keiner redet darüber

  1. Pingback: Korrelation zwischen 5G und Corona-hotspots – KeineHeimatKyffhaeuser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.