Wer die Wahrheit als Defätismus bezeichnet, benötigt dringend psychologische Hilfe

Zum Kommentarstrang mit Notwende, gestern, der leider entgleiste und deshalb von mir zensiert werden mußte:

Eben  habe ich den Kommentarverlauf zwischen Notwende und mir hier nochmals gelesen. Am Anfang war Notwende durchaus sachlich und freundlich, hat mir sogar teilweise zugestimmt („Dekadente Gesellschaft“).

Dies hat sich im Laufe seiner Kommentartätigkeit verändert; ich vermute, weil ihm jemand eingeredet hat, daß das so nicht geht (daß „die“ alle voneinander abschreiben, erkennt man an der immer gleichen „Argumentation“ dieser Leute; Standardaussage: „völlig verbittert“ und „Defätismus“. Keiner von diesen Hetzern hat sich je die Mühe gemacht, zu überprüfen, ob das überhaupt stimmt, was sie da verbreiten, aber das wollten die ja auch gar nicht, sie wollen nur hetzen.). Argumentativ hat Notwende in dem benannten Kommentarstrang kein Bein auf die Erde bekommen, denn ich habe – leider – Recht: Die Bevölkerung IST dekadent (hat er ja selbst zugegeben) und was tot ist, ist tot, kann man nicht wiederherstellen. Dazu zählt übrigens auch die Genetik, Konrad Lorenz nannte das den „genetischen Verfall“. Den kann man nicht rückgängig machen.

Kultur die tot ist, ist auch weg. Hängt übrigens mit den Menschen zusammen, die sie erschaffen haben; sind die Menschen, sprich, das Volk, tot, wird es auch keine neue germanische/nordische/weiße Kultur mehr geben.

(Die Menschen in diesem Land sind aber schon lange psychisch tot. Deshalb ist denen ja auch alles egal. Deshalb fallen sie sogar über die eigenen Leute her, sie können Feind nicht mehr von Freund unterscheiden. Und wenn die eigenen Leute (da hab ich mich mal dazu gezählt, immerhin vier Jahre lang) sich wehren, nennt ihr das auch „Defätismus“.)

Da Notwende aber nicht fähig war, dies zuzugeben,  dazu fehlt ihm wohl die psychische Stabilität, hast er begonnen, mich hier zu beschimpfen, und an dem Punkt ist bei mir Schluß mit lustig. Muß ich mir nicht mehr antun. Vier Jahre Beschimpfungen von euch sind genug.

11e-Externsteine

Komisch, daß Ihr Deutschen immer so charakterschwach seid. Ihr seid alle schon ziemlich verkommen. Könnt mit eurer Wahrheit nicht umgehen. Dabei wäre dies der erste Schritt in die Veränderung. Nur über die Wahrheit kommt man voran, aus mißlichen Situationen überhaupt raus. Man kommt nie weiter, wenn man verbissen an Dingen festhält, die längst passé sind.

Nun ja. Dies ist eure Entscheidung. Mich geht das nichts mehr an.
Ich lasse mich nicht mehr von Euch charakterschwachen Lumpen, nur weil ihr die Wahrheit nicht vertragen könnnt, beschimpfen. Wer die Wahrheit als „Defätismus“ bezeichnet, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank und benötigt dringend psychologischer Hilfe.

Edit: Der Hetzer Notwende schreibt immer noch. Er hat wohl nicht begriffen, daß Hetzer bei mir im Papierkorb landen. Er weiß auch nicht was MOBBING und CYBERSTALKING ist – dem ICH seit vier Jahren von EUCH da draußen, ihr feigen Hetzer und Mobber, ausgesetzt war. Ihr konntet es nicht vertragen, daß ich gut war, ihr mußtet hetzen und mobbben. Ihr konntet nicht ertragen daß ich mich eingesetzt habe für EUCH – so krank seid ihr – und ihr mußtet deshalb hetzen und mobben. Ihr seid Dreckspack, deutsches Dreckspack. Ihr macht die eigenen Leute fertig, die sich für euch einsetzen, weil ihr das nicht ertragen könnt. JAHRELANG.

DAMIT IST JETZT SCHLUSS!!!!! Und du Mobber, „Notwende“,  du gehörst ebenfalls dazu.

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s