Menschenfeindlichkeit fast überall

Bezug nehmend auf:

Meine Antwort:

„hi and thank you very much for this video. NO one talks about this theme, perhaps no one dares to talk? I experienced chronicle Illness for years now, due to fibromyalgia and cfs. These illnesses will never disappear during my life and they changed my body a lot. I can not fight against these illnesses, I have to accept them and I have to accept that I am no longer young, fit and slim. I am not afraid to say that I can not really deal with these changes. Because society always wants fit, young people and not older, ill persons, with perhaps other qualities than great looking.“

Kentons Antwort:

„I know that our culture has labels and judgements about you if you aren’t young, fit, and slim. I also know that you have other gifts to offer the world. The illness you’re suffering doesn’t make it easy, but those other gifts are precious, and please don’t overlook the good you do for the world in your everyday interactions with people. As someone suffering from these things, you serve as an inspiration and reminder to be grateful for what we have. =) Kenton“

Übersetzung:
Unsere Kultur hat Etiketten und Beurteilungen über dich, wenn du nicht jung, fit und schlank bist. Ich weiß, daß du andere Geschenke/Fähigkeiten hast, die du der Welt anbieten kannst. Die Krankheiten, an denen du leidest, machen es nicht einfach, aber die anderen Fähigkeiten sind kostbar, und bitte, übersehe nicht das Gute, was du in der Welt tust, in deiner täglichen Interaktion mit Menschen. Jemand mit solchen Leiden ist eine Inspiration und eine Erinnerung daran, dankbar zu sein für das, was wir haben. – Kenton.

***

Meine Anmerkungen dazu:

Deutsche sind nicht dankbar. Deutsche sind maßlos, gierig und starrsinnig. Besonders bei national gesinnten Deutschen herrscht ein katastrophales Menschenbild vor, daß da heißt: Nur jung und fit ist akzeptabel. Dieses Menschenbild stammt wohl aus dem, was man unter Nationalsozialismus versteht, kurz ausgedrückt: „Kraft durch Freude“. Dort wird der perfekte junge Mensch propagiert, der Alte, der Kranke, der nicht der Norm entsprechende Mensch, kommt in diesem System nicht vor. Er existiert schlicht nicht.  So mußte ich vor kurzem lesen, bei youtube, wie ein sogenannter „Nationalsozialist“ einen anderen Menschen mit einer anderen sexuellen Orientierung als „minderwertig“ fertig machte – und der Nationalsozialist fand das auch noch normal!  Er nannte sein Fertigmachen des Anderen „Seine Meinung“!

Weisheit, die meist erst mit dem Alter kommt, wollen diese Leute nicht haben… ach, ich vergaß, diese Leute sind ja schon weise geboren …. kleiner Scherz am Rande 😉

Frauen gehören per se an den Herd und haben in allen Belangen, was nicht Kindererziehung und Kochen angeht, die Klappe zu halten, denkt und äußert der Nationalsozialist auch öffentlich. Und dabei ist er natürlich, wie bei allem, unbelehrbar.

Diese Menschenfeindlichkeit zieht sich quer durch diese kaputte Gesellschaft, sie ist im Grunde genommen vorherrschend. Sie ist, was es noch schlimmer macht, gekoppelt mit einem Haß auf das Eigene und einer Vorliebe für das Fremde. Das Fremde ist bei der Masse immer besser als das Eigene, wobei die sogenannten „Nationalsozialisten“ dabei eine Art „krasse Kehrwende“ machen (das Pendel schlägt bei diesen Leuten ins extreme Gegenteil um) und gnadenlos nach ihren vermeintlich besseren Lehren leben und handeln.

Es stellt sich schon die Frage, wieso gerade Deutsche so sind, beziehungsweise, im Extremfall, solch einer „Lehre“, die so menschenverachtend ist, anheim fallen.  Warum sind die Deutschen so extrem? Normal und gesund ist das nicht. – Letzten Endes ist es eine kollektivistische Lehre, die sagt, der Einzelne zählt nicht, nur die Gruppe, das Volk, zählt, und dabei wird auf Einzelschicksale keine Rücksicht genommen. Ist das nicht total

menschenfeindlich?

So, nun habe ich den Bogen gezogen von chronischen Krankheiten, zum Nationalsozialismus, zum Kollektivismus. Hoffentlich seid ihr da draußen nicht mit gedanklich überfordert 😉

Dieses Menschenbild, vor allem der Nationalen, ist zerstörerisch und abzulehnen. Menschen aus anderen Kulturen mit mehr Lebenserfahrung, wissen das zum Glück auch. Danke, Kenton.

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s