Derzeitige Lage – Klartext.

Habe eine „Diskussion“ bei google, in einer der Gruppen. Erstaunlich wie sehr die Menschen um den heißen Brei herum reden. Man kommt nicht auf die wichtigste Frage, die da wäre:

WIE erreicht man die Leute,

und da sind m. Meinung nach internetaktionen völlig sinnlos, überflüssig, man muß auf die Straße, wie es Sven Liebich macht, alles andere ist SINNLOS. Und genau dafür findet sich keiner, weil die Leute keinen Arsch in der Hose haben.

Wahlbeobachtung, ein Prozent und diesen ganzen Mist, lehne ich ab, obwohl mir natürlich ein afd-wähler lieber ist als ein anderer Wähler. Die Leute die aber immer noch glauben, wählen würde was ändern, verschieben das Problem bzw. seine LÖSUNG immer weiter nach hinten, was bedeutet: Das Problem wird unlösbar – ist es ja jetzt schon. Denn wer soll denn die ganzen Musels aus dem Land schaffen, die Weicheier und Gutmenschen doch bestimmt nicht. Man hat sehr oft den Eindruck, viele Leute wollen keine richtige Lösung, weil es für sie selbst ja noch alles gut läuft.

Und noch schlimmer, die ganzen Mitläufer und Profiteure der derzeitigen Situation, die Kirchen, die damit verbandelten Gruppen, Grüppchen, Vereine und so weiter, das sind alles Leute, die die derzeitige Situation beibehalten wollen, weil sie für sie höchst profitabel ist – dieser ganze FILZ von MILLIONEN LEUTEN – was machen wir mit denen? Da geht doch keiner ran. Dazu fehlt hier jemand, der wirklich aufräumen will mit dem sich über Jahrzehnte hier angesammelten Dreck von Lobbyisten, Vereinen und sonstigen Schaben – nennt Sven sie ja auch treffenderweise.

So einfach ist die derzeitige Situation. Ohne viel Drumrum-Gerede. Klartext. Bin ich immer für zu haben.

Wer immer noch faselt, man müsse die Gutmenschen aufwecken, hat nicht verstanden, daß das nicht geht. 70 Jahre Gehirnwäsche (oder, je nach individuellem Lebensalter des Gutmenschen, weniger) kann man nicht rückgängig machen. Die wissen schon, warum sie soviel Aufwand betrieben haben, den Michel zu verdummen.

Teutoburgs Wälder

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Derzeitige Lage – Klartext.

  1. berger

    Wiw man sich auch im Netz irren kann ist schon erstaunlich was die Gegenseite alles auf-
    bietet macht mich sprachlos, Es ist schon seltsam das ich vom Netz immer gewarnt werde!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s