Einer der nicht schweigt

Das ist das, was ich mir unter Widerstand vorstelle: Auf die Straße gehen und den Mund aufmachen. Die ungeschminkte Wahrheit sagen, denjenigen, die es angeht. Daß man das in der brd nur alleine tun kann, denn eine „Versammlung“ (ab 2 Personen) muß ja schließlich angemeldet werden (und kann dementsprechend verboten werden), ist schade, trennt aber die Spreu vom Weizen, den Bunzelbürer, der brav und bieder sogar seine „Demo“ anmeldet und denjenigen, der innerhalb des Systems trotz der vielen Hemmnisse und Hindernisse, die sich dem Widerstand entgegensetzen, seinen Weg geht – denn: NISCHEN, Lücken, die man nutzen kann, finden sich überall. Man muß nur findig sein.

Im Westen hört man selbst im sogenannten „Widerstand“ nichts von Sven Liebig (oder heißt er nun Liebich? Ich habe es nicht endgültig klären können, ist aber auch egal). Warum hört man nichts? Neid? Einfach Unwissenheit? Ich bin schon lange im Netz, aber „so etwas“ wie Sven Liebig habe ich noch nie gesehen (ist positiv gemeint). Genau so, wie Sven Liebig das macht, so geht Widerstand, und nicht anders.

Hier mal eine kurze Rede Svens (6 Min) zur Wintersonnenwendfeier  auf der Montagsdemo in Halle  – es wird hier mit Sicherheit noch mehr von Sven kommen:

 

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Ein Gedanke zu “Einer der nicht schweigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s