Verelendung

Mit wieviel Geld kommt man aus, kann man in der Woche auskommen? Mit 50 Euro, 40 Euro, gar 20 Euro?

Nur fürs Essen, versteht sich. Ab und zu ein Paket Kaffee ist noch drin. Ist das nun schon Luxus?

Als Armer kauft man da wo es am Billigsten ist, weil mehr zahlen einfach nicht geht. Oder man kauft halt gar nichts mehr. Von Grundsicherung ist nicht mal anständiges Essen möglich, alle anderen „Anschaffungen“, fallen deshalb so nach und nach weg. Essen geht schließlich vor, auch wenn es sich „nur“ um billige Konserven handelt. Die man eigentlich gar nicht essen kann, weil man sie nicht verträgt, aber man muss ja irgenwie satt werden.

Man braucht halt keine neuen Klamtten, das alte wird geflickt. Man braucht halt keine Bücher, Arme brauchen nicht zu lesen. Man braucht halt keine Winterschuhe, Arme sollen zu hause bleiben. Man braucht halt kein Fahrgeld für Bahn oder Bus, auch hier gilt: Arme sollen zu hause bleiben (von Autokosten ganz zu schweigen), man braucht halt keinen Friseur, das kann man selber machen und so weiter und so fort.

Man braucht auch keine Geselligkeit, deshalb fällt das, was andere, „normale“ Menschen für diesen Posten ausgeben (Kneipe, Café, Kino, Konzert u.ähnliches) auch weg.

In der Wohnung wird nur noch das Nötigste gemacht, alles andere braucht man nicht, es fällt weg, weil: zu teuer.

Sowas nennt man Verelendung.  Der Vorgang ist langandauernd, zieht sich über Jahre hin, und endet im Tod. Ausweichen / ändern nicht möglich, da diese Armut laut Gesetz in Deutschland festgezurrt ist. Arme Renter dürfen nichts dazu verdienen, sie kriegen 7/10 vom „Amt“ wieder abgezogen. Damit der arme, und i.d.Regel kranke Rentner (chronisch krank, sonst wäre man nicht in diesem frühen Alter schon Rentner) nicht „betrügt“, wird natürlich das Konto des Rentners überwacht.

Selbstredend gibt es keine ausreichende medizinische Versorgung für arme Rentner. Selbst mit Grundsicherung ist ein Eigenanteil von 40 – 50 Euro im Jahr an Medikamenten zu bezahlen – wovon, weiß wohl nur Gott und das „Amt“. Man muss nicht erwähnen, dass nur noch die nötigsten Dinge von den „Kranken“kassen bezahlt werden. Meine Thyroxintabletten, zum Beispiel, die kosten ca 11 Euro, davon „darf“ ich 5 Euro zuzahlen. Alles andere, was ich benötige, muss ich selber zahlen – kann ich natürlich nicht. Dazu zählen Nahrungsergänzungsmittel, Schmerz-Salben, Mittel gegen Allergien und „Allerwelts“krankheiten wie Schmerztabletten, fiebersenkende  Mittel usw, was jeder so im Haus hat. Candida, eine „Begleiterscheinung“ meiner chronischen Krankheiten, ist für die Schulmedizin „nicht existent“ oder „nicht so schlimm“, dh. die Bekämpfung muss ich selbst zahlen – was ich nicht kann. Dasselbe gilt für das „leaky gut“ und die gesammelten Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Das ist sowieso, denkt der Schulmediziner, alles „Einbildung“.

Von den alternativen Mitteln, die Gutverdienende sich erlauben können, kann ich nur träumen, so zb. Akupunktur-Zuzahlung geht bei mir gar nicht, eine Zuzahlung kostet 40 Euro. Akupunktur würde ich bekommen, aber kann sie nicht bekommen, weil ich die Zuzahlung nicht leisten kann.  Wenn ich mal ins Krankenhaus müsste, wäre das der Super-Gau, denn diese Zuzahlung würde dann zu meiner weiteren Verschuldung führen. Ich wüßte nicht, wo ich das Geld dafür hernehmen sollte.8e

Am besten man zieht dann unter eine Brücke, oder irgendwo in den Wald, und kratzt da sozialverträglich ab. Dann sind alle zufrieden.

Denn: Dies ist alles so gewollt. Vom deutschen Michel mitsamt seiner von ihm gewählten Regierung.

Man kann nur hoffen, dass dieses gesamte menschenverachtende System möglichst bald den Bach runter geht.

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s