Weitere Diskussion Thema Geld – Werte

Folge“diskussion“ zu diesem Artikel hier:https://teutoburgswaelder.wordpress.com/2016/08/08/werte-sind-unabhaengig-von-ihrem-geldwert/

Ich schrieb:  „Ihr habt überhaupt nicht verstanden, dass Menschen AN SICH wertvoll sind.“

Antwort: Bist du völlig bescheuert ? NIEMAND HAT DAS HIER IN FRAGE GESTELLT !!!!!!!! Du bist die einzige die meint das schreiben zu müssen und bist somit Lichtjahre am Thema vorbei, das will ich dir die ganze Zeit klar machen, du kommst mit diesem Scheiß dass absolut jedem vollkommen klar ist und in deinem Gutmenschen-Wahn meinst das wir das nicht so sehen würden, dabei blickst du überhaupt nicht warum es hier geht…. unfassbar.“

Meine Antwort: Nein, das ist euch nicht klar, ihr wisst nicht, was WERTE sind, ihr faselt nur von Geld und was etwas wert ist, ihr habt keinen Plan, wieviele Menschen durch eure Scheiß Geld GIER sterben denn euer Reichtum, ist anderer Leute Not, das ist ganz logisch, ich kenne mich aus, erzähl mir keinen.

Ihr baut alles auf GELD auf, was euer UN-wert ist, denn Geld, egal ob gedeckt oder nicht gedeckt. hat nichts mit Werten zu tun.

Auch „Märkte“ dienen nicht der Wertfeststellung eines Produktes, einer Dienstleistung, weil die Teilnehmenden völlig gehirngwaschen sind – so wie ihr – und alles, was viel GELD wert ist, gut finden,  und alles andere schlecht. Deshalb ist euer Gerede von „freier Marktwirtschaft“ ebenso hirnrissig, denn auf eurem angeblich „freien“ Markt hat nur der eine Chance, wer viel GELD  hat. Nicht, derjenige, der was kann. Nicht, derjenige, der gut ist in seinem Handeln. Sondern derjenige, der viel Geld hat und sein Produkt auch ausreichend bewerben kann, sprich: Andere Menschen dahingehend beeinflussen, dass sie seinen SCHEISS kaufen.

Das scheinen Sie nicht zu verstehen. Tut mir leid, dann sind Sie halt zu dumm, das zu verstehen.  Viellleicht machen Sie mal die Erfahrungen, die ich diesbezüglich machen MUSSTE; dann werden Sie umlernen. Vorher nicht.

Dann kam noch eine Antwort von einem Andersdenkenden:

„Geld ist eine Illusion, das wussten sogar schon die Hopi Indianer. Wenn man mit Geld was gutes schaffen könnte, würden wir heute nicht dieses Hopizitat brauchen. Geld kann nichts, ausser dass wir dran glauben. Und wer jetzt fragt, was könnte anstelle Geld treten? Wir haben das Geld erst seit der Antike. Davor hat man getauscht und so ist es viel schwieriger, dass Leute „Kapital“ (also Werte bzw. Illusionen) anhäufen.“

Meine Antwort: „So weit war ich nicht in der Diskussion. Überhaupt kam ja gar keine Diskussion in Gange, weil ich direkt mit den üblichen Beleidigungen angegangen wurde, die man ja kennt im Laufe der Zeit: Du bist eine Frau, du bist dumm, und so weiter… GÄHN…. ich habe diese hier versammelten Leute, allesamt Kapitalisten oder zumindest versteckte Libertaristen NUR gefragt, was denn ihre WERTE sind….

es kam keine Antwort…
bezeichnend….

dass ihr Kapitalismus/Libertarismus/Geldgier die anderen Kaputt,arm, krank, tot macht, interessiert diese Leute NICHT……

wenn man ihnen mit Argumenten kommt (ich kenne mich aus so ein Pech aber auch), wie Märkte funktionieren, nämlich nur dadurch, dass eine INDOKTRINIERTE HAMMELHERDE IRGENDWAS WERTLOSES kauft, dann ist Stille im Walde..

Wichtig ist noch, der „Markt“, diese Hammelherde, die jeden Mist kauft, das hängt natürlich wiederum vom GELD ab. Werbung funktioniert nur über GELD und so ist nur der erfolgreich, der viel GELD hat… nicht, wer gut ist, nein, wer Geld hat.

Na ja es kam halt keine Antwort mehr von diesen Leuten. Was schon peinlich ist.

Das alles ist eine riesige Illusion.

Ich habe nichts gegen Privatvergnügen einiger Leute. Nur, hier handelt es sich hierbei [Wort eingefügt, gemeint ist die Wirtschaft allgemein, die sogenannten „Märkte“]NICHT um ein Privatvergnügen, diese Mechanismen bestimmen unser aller Leben.

Diese Leute  machen unsere Welt kaputt. Die machen unser Land kaputt, die machen alles kaputt, vor Menschen machen die nicht halt, weil ihre GELDGIER stärker ist.

Und an dem Punkt ist bei mir SCHLUSS mit LUSTIG.

Selbst Reschke, dessen youtube-Kanal sogar „WERTperspektive“ heißt, weiß nicht, was Werte sind, bzw. setzt Werte gleich mit Geld,. Geld ist sein Wert, und nicht das, was normalerweise Werte für gesunde Menschen sind. Deshalb ist das alles hohles Gelaber, ja, sogar Täuschung, denn jemand der seinen Kanal so nennt, aber nicht danach HANDELT; ist ein Lügner. Oder ein bewusster Täuscher, bezahlt von gewissen Herren…. ist auch egal, auf jeden Fall ist so etwas für MICH INDISKUTABEL.“

***

Vom Videokanalbetreiber W. Rettig kam nichts, und von G. Reschke auch nicht. Letzterer hat sogar vor Schreck seinen dienstäglichen Chat ausfallen lassen … wie lustig. Na ja, mal abwarten. Vielleicht denken zumindest ein paar wenige Menschen über diese Problematik mal nach. Dann hat es sichwenigstens gelohnt.

Für mich persönlich ist die Borniertheit dieser Menschen mehr als erschreckend. Das Schlimme ist, die meinen, sie hätten „recht“. Wobei, ums Rechthaben geht es mir nicht ansatzweise. Sondern um die Lügen, die dieses Geld-System decken, weil die daran beteiligten Menschen, die davon sich dick und dämlich verdienenden Menschen so eifrig mit machen. Und die einzige Motivation, die sie haben, ist GIER. Und selbst stellen sie sich immer als was Besseres dar, aber nicht weil sie ein achtsames, sinnvolles Leben führen, sondern weil sie meinen, „Elite“ zu sein, weil sie viel Geld  haben! Das ist ihr einziger Grund. Sie meinen tatsächlich, weil sie viel Geld haben, seien sie mehr wert. Und sie hätten das Recht, andere kaputt zu machen. Bzw. sie blenden diese Tatsachen aus, weil sie ihnen vielleicht doch zu unangenehm wäre.

Schmickler:


Teutoburgs Wälder

Advertisements

3 Gedanken zu “Weitere Diskussion Thema Geld – Werte

  1. Marcus

    Ein paar belegte Brote sind für den, der sie
    sich nicht leisten kann, vielleicht ja genauso
    viel wert wie eine Fern- Urlaubsreise oder
    zwei Monatsmieten, danach hat nie jemand
    gefragt. Mit ehrlicher Arbeit wird man jedoch
    ohnehin nicht reich, warum schrecken dann
    doch so viele davor zurück, mit linken Touren
    dann entschieden schneller reicht zu werden?
    Weil es unanständig ist, bestimmt nicht, man
    kann dabei erwischt werden, und das könnte
    den gesamten Lebensweg für immer ändern.

    Der feie Markt ist schon so einer…ist Nachfrage
    größer als das Angebot, es steigen die Preise..
    Ist man auf das Angebot zwingend angewiesen,
    Kraftstoff, Grundnahrungsmittel, Wasser und
    Heizenergie, etwa, es steigen nun die Preise…
    keines der Produkte ist jedoch je soviel wert..
    Ist die Nachfrage hoch, wird zum tiefsten Preis
    vom Lieferanten bezogen, es sei denn einmal
    hätte ein Lieferant für etwas ein Monopol…
    Lässt die Nachfrage nach, sinkt der Preis nur
    langsam, wirklich preiswert sind Dinge ja nur
    zu den Zeiten, wenn nur wenige das kaufen
    werden, Abends sinkt der Benzinpreis, aber
    kaum jemand ist zu der Tageszeit unterwegs,
    so hofft man zumindest…

    Will man in den Markt hinein, so braucht man
    Werbung und Lockangebote, was Geld kostet.
    Hat man zufriedene Kunden steigt der Preis
    beim Verkauf, nur beim Einkauf darf es nun
    immer noch ein Bisschen weniger sein….

    Am Beispiel Milch sieht man, dass Preise, die
    nicht einmal die Herstellungskosten decken,
    akzeptiert werden, nur um das Zeug los zu
    sein. Wird Rohmilch nicht verkauft, ist diese
    übrigens Sondermüll…mit 5000 Litern Milch
    sabotierst du jede Kläranlage, die dann nun
    mindestens eine Woche braucht, bis sie da
    wieder halbwegs funktioniert…

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Kein -ismus, sondern artgerecht leben ist das Ziel – teutoburgswaelder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s