Warum Schweigen die Lämmer – Diskussion

Dort, auf youtube, wir wenigstes noch diskutiert. Ich übernehme einen meiner Kommentare von Video: Warum Schweigen die Lämmer:

Ich kenne die Vorträge von Chr. Hörstel. Die Partei „Deutsche Mitte“ ist die Einzige, die das Finanzsystem offen angreift bzw. aussagt dass es so, wie es ist, einfach WEG muss, weil es die Hauptursache für alles Übel ist.

Über das Geld wird weltweit die Meinung manipuliert. Ohne freie Informationsmedien, dh. freie Presse, TV, Radio und so weiter, wird es aber NIE freie Menschen geben. Das ist FAKT. So weit muss man erst mal denken. Ohne freie Medien KEINE freie Meinungsbildung! Medien machen Meinung, deshalb MÜSSEN sie FREI sein.

Was ist daran so schwer zu verstehen?

Ich fürchte, dem dummen Michel sind diese Zusammenhänge NICHT bekannt und es interessiert ihn auch nicht sonderlich. Das Hauptproblem der Dummheit scheint hier wohl zu sein, dass der Dumme eben aufgrund seiner eingeschränkten Fähigkeit, zu denken, nicht erkennt, dass er dumm ist.

Zurück zum Thema.

OHNE freies Geldsystem und OHNE freie Presse gibt es keine freien Menschen, keine freien Völker und keine freien Staaten.

Nun zu Christoph Hörstel und seiner Partei „Deutsche Mitte“. Auf diese bin ich voriges Jahr irgendwann mal gestoßen.  Ethik in die Politik, das klingt ja sehr vielversprechend. Endlich mal jemand, der die Zusammenhänge zwischen Geld/Macht/Machtmissbrauch erkennt (die internationalen Zusammenhänge!) und auch ausspricht und dies auch ÄNDERN will! Hörstel ist offensichtlich der Einzige,  der das Finanzsystem bei dem benennt, was es ist – im Gegensatz zur Systempartei „AfD“. Die würde diesbezüglich alles beim Alten lassen. Daran erkennt man sehr schnell eine Systempartei. Dass dem Michel diese Tatsache nicht bekannt ist, spricht mal wieder für des Michels Dummheit. Sie laufen ja zu vielen Millionen der AfD hinterher.

Hier kann man sich einen hörenswerten Vortrag von Hörstel ansehen. Er nennt die Dinge beim Namen und man hat beim Zuhören den Eindruck, dass er weiß, wovon er spricht und 2. ehrlich ist.

https://www.youtube.com/watch?v=V1a54zE8QiE

Allerdings ist Hörstel sehr passiv. Außerdem fehlt mir der Glaube, dass es über den Parteienweg bzw. Wahlen noch etwas zu verändern ist. 2017 ist sowieso alles zu spät und m. Wissens tritt die Partei „Deutsche Mitte“ erst dann zu Wahlen an.
Die Menschen verstehen nicht, dass es mit dem derzeitigen zinsbasierten Geldsystem nicht mehr weiter geht, Dirk Müller hat sich ja auch dementsprechend geäußert, wenn auch nicht so kritisch wie Hörstel.
Das Problem sind aber die Menschen, die breite Masse, die zu blöd ist, sich selbst zu informieren, bzw. zu faul dazu. Dementsprechend stimme ich dem Vortragenden Rainer Mausfeld hier NICHT zu, das sind alles nur faule Ausreden, man habe ja keine Zeit, sich ausreichend zu informieren, als „Bürger“, man müsse ja arbeiten und abends abhängen. Wer nichts tut, als Mensch, selbst, aktiv, der wird der Zukunft auch nicht würdig sein.
Faule, dumme Schlafschafe, für die andere Aktive die Arbeit machen sollen (Arbeit=Informationen sammeln, bündeln, bis hin zu tragfähigen Entscheidungen), brauchen wir nicht.

Ich bin auch nicht bereit für faule Schlafschafe so etwas zu machen. Was ich bis jetzt getan habe, viele Jahre lang, war alles viel, viel Arbeit, aber nur ICH entscheide, für wen ich mich einsetze, mein Wissen verwende, und so weiter. Oder ob ich überhaupt damit weiter mache.  Für faule Schlafschafe und Bunzelbürgermalochermichel mache ich sicherlich NICHTS.
Genau diese faulen Schlafschafe erlebe ich aber überall. Es ist sehr traurig. Deutschland wird mit dieser Bevölkerung untergehen. Das müßte so nicht sein, aber offensichtlich wollen diese Menschen das so.

nicht-in-problemen-2

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s