Es wäre so einfach…

… schrieb ich einmal, als ich begann, diesen blog mit Leben zu füllen. Ich meinte damals natürlich den umfassenden Boykott. Wenn hier in Deutschland zwei, drei Wochen alles still stände, wären Merkel und das BRD-System Vergangenheit. Wenn dann die Amis aufmarschieren würden, müsste man einfach weiter alles boykottieren. Zwingen können sie kein ganzes Volk.

So einfach wäre das.

Allerdings hat die Sache einen Haken.

Der Michel wird den Boykott nie schaffen, dazu ist er viel zu gehirngewaschen und zu obrigkeitshörig.  Auch arbeitet er gerne und er meint immer noch, er sei frei. Durch Geld oder so…

Tja, die Gehirnwäsche ist halt allumfassend.
Der Boykott,  kollektiv angewandt, ist der einzige friedliche Weg aus der Misere.
Aber der Michel will das nicht.
Das muss man so festhalten. Er will es nicht.
Ich bestehe natürlich auch in dem Bereich auf Freiwilligkeit. Also wenn ein Volk, wie das gehirngewaschene Michel-Volk, untergehen will, dann muss man es untergehen lassen. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich, heißt ein deutsches Sprichwort. So schade es ist, denn es ist immerhin noch mein Volk, und ich würde gerne innerhalb meines Kulturkreises leben. Was aber nicht möglich ist.

Ich sehe das aber aus einer etwas übergeordneteren Warte, dank eines festen Glaubens.Ich renne nicht gegen Umstände an, die nicht zu ändern sind, weil die Masse nicht mit macht.Weil sie zu blöd ist. Na und. Dann ist sie halt so. Das ist irgendwie alles… Schicksal. Armageddon. Kann man nicht ändern.

Und zum Abschluß noch ein schönes Wald-Foto:

11e-Externsteine

Teutoburgs Wälder

Advertisements

2 Gedanken zu “Es wäre so einfach…

  1. Stimme Dir zu 99% zu.

    Merkst Du jedoch den Widerspruch, wenn Du schreibst, der Michel ist gehirngewaschen (der Begriff „manipuliert“ passt da besser, weil „waschen“ / „Wäsche“ so etwas aussagt, wie daß etwas gesäubert wird vom Schmutz), dann aber weiter behauptest: „Der Michel möchte das nicht. (also frei sein).“

    Wie kann jemand, der manipuliert ist einen freien Willen haben?

    Dieses selbstzerstörerische, nestbeschmutzende Verhalten ist nicht freiwillig, sondern Ergebnis einer nun über 70 Jahre andauernden komplexen, psychologischen „Bearbeitung“ unserer Besatzer.

    Wohin diese Beeinflussung führen wird (Untergang oder nicht) kann keiner sagen. Aber eines steht fest: Kein Volk mit klarem, unbeeinflussten Verstand geht freiwillig in den Untergang – da steht immer jemand oder etwas dahinter.

    P. S. Die Waldbilder: Sind das einfach Bilder aus dem Netz oder machst Du die bei Deinen Spaziergängen? 😉

    Gruß

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist meiner Sichtweise nach, kein Widerspruch. Weil: Es steht jedem Menschen frei, sich manipulieren zu lassen. Wobei ich den Ausdruck „Gehirnwäsche“ besser finde bei Vorgängen, die lange andauern – und das ist ja hier der Fall. Manipulation beschreibt wohl eher nur einen wenig häufig auftretenden, einzelnen Vorfall, zb. werden Menschen durch Werbung manipuliert, etwas zu kaufen. Gehirnwäsche dagegen ist eine komplette Umprogrammierung. Diese hat viel tiefere Auswirkungen. Bis zu dem Punkt, an dem, im extremsten Fall, Menschen ihre eigene Kultur und ihr eigenes Volk hassen / bekämpfen. Den meisten ist sie schlicht egal geworden. Solche Veränderungen erreicht man nicht auf die Schnelle, sondern so etwas dauert lange, erfordert ständige Berieselung mit entsprechenden Medien und Programmierung einer Art Schuldkult.

      Klar haben sich das die Leute am Anfang (nach WK2) nicht ausgesucht, es ist einfach geschehen. Mittlerweile sind wir aber nach WK 2 in der dritten, und vierten Generation, wir haben Möglichkeiten, aus der Gehirnwäsche heraus zu kommen, wenn die Menschen denn wollten.
      Sie wollen aber nicht.
      Das ist für mich der Kernpunkt der Sache.
      Ich wollte das, aber ich bin auch mehrfach durch Lebensereignisse darauf quasi gestoßen worden, ua. durch meine künstlerische Arbeit. Seitdem weiß ich einfach, dass DEUTSCH nicht mehr erwünscht ist, dass es weg soll. Und ich hab seit je her eine Art „Widerstandsgen“ – k- Ahnung wo das her kommt, vermutlich von meinen Eltern, die waren auch Rebellen. Ich habe immer ALLES hinterfragt und ich höre nicht auf, bis man mir nicht befriedigende Antworten gibt.

      „Kein Volk mit klarem, unbeeinflussten Verstand geht freiwillig in den Untergang – da steht immer jemand oder etwas dahinter. “

      Richtig, überhaupt keine Frage!
      Die Fotos sind alle von mir, die mache ich selber.

      Gruß!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s