Der Weltenwandler

34e-Opferstein-Nordansicht-weit

 

 

Ich habe seit meiner Kindheit einen merkwürdigen Traum, er kam über die Jahre immer wieder. Derzeit ist er wieder da, ich hatte ihn fast vergessen, aber nur fast: Ich fliege (wie auch immer) über ein Land, welches aussieht wie das westliche Irland, oder Schottland, also hügelig, mit viel Wasser, Bäche, Flüsse, Seen, leider wenig Wald, die Berge sanft gerundet wie die Twelve Bens in Connemara. Über die Jahre habe ich immer gerätselt, wo dieses Land wohl sei; ich war oft in Irland in Urlaub, ich weiß, wie es dort aussieht, aber ich wußte auch immer: Dieses Traum-Land, das ist nicht Irland  und nicht Schottland. Seit heute weiß ich, um welches Land es sich handelt. Dieses Land ist nicht von dieser Welt, zu dieser Zeit; aber Zeit ist ja sowieso nur eine menschengemachte Erfindung, Zeit ist relativ, alles geschieht gleichzeitig und voneinander abhängig, aber niemals so, wie es Menschen glauben, einteilen zu können in Schemata wie Tage, Wochen, Jahre und so weiter. Vielleicht brauchen Menschen diese Schemata, aber das ist eigentlich Quatsch.

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s