Zu den Lebensmitteln – etwas zum Nachdenken

Quelle Gelbes Forum: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=400549

Bin ja nicht unbedingt ein Verschwörungsanhänger, – aber das macht mich doch nachdenklich, was da dieser Mike Adams so von sich gibt. Zumal mir eine ganze Reihe von Einzelpunkten bekannt sind.
Stellt sich die Frage, ob da nun übertrieben wird, – oder ob da was dran ist. Und wo resp. wie sehr da was dran ist. Im Teilbereich, im überwiegenden Bereich, oder eben anders.

Meine Freunde aus den Staaten sind der Meinung, dass der Mann Besseres zu tun hätte, als sich da was aus den Fingern zu saugen. Ich kanns nicht beurteilen. Auch, wenn dieser Text schon aus dem Jahre 2014 stammt, – es hat sich kaum was dabei verändert.

Hab mal die Propaganda-Wischi-Waschi weggelassen und nur die Kernaussage rausgenommen, ist ohnehin lang genug, der Text:

Der unterschätzte Einfluss unserer Nahrung auf unser Wohlbefinden.
von Mike Adams, Herausgeber von NaturalNews.com

DIE WELTWEITE VERSORGUNG MIT LEBENSMITTELN WURDE BEWUSST MANIPULIERT, UM LEBEN ZU BEENDEN UND NICHT UM ES ZU NÄHREN.

Nachdem im Natural News Forensic Food Labs nunmehr über 1.000 Nahrungsmittel, Supernahrungsmittel, Vitamine, Schnellgerichte und beliebte Getränke auf Schwermetalle und andere Substanzen analysiert wurden, kam ich zu einer Schlussfolgerung, die so alarmierend und akut ist, dass ich sie nur unverblümt wiedergeben kann.

Auf der Grundlage dessen, was ich anhand der Analyse aller diätetischen Substanzen, die die Menschen täglich verzehren, durch Atomspektroskopie erkennen kann, muss ich nun verkünden, dass der Kampf um die Menschheit fast verloren ist. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist anscheinend absichtlich so ausgelegt, um menschliches Leben zu beenden und nicht um es zu nähren.

LEBENSMITTELVERSORGUNG BEWUSST DURCH LEBENSZERSTÖRENDE TOXINE MANIPULIERT
Mein Labor hat den offenen und wissenschaftlichen Nachweis, dass Substanzen in Nahrungsmittel absichtlich einformuliert werden, um die Verbraucher geisteskrank zu machen und weitverbreitet Unfruchtbarkeit und Organschäden zu verursachen sowie den Verlust der Fähigkeit, rational und bewusst zu denken. Diese toxischen Substanzen finden sich in allen Bereichen der gesamten Nahrungsmittelversorgung, einschließlich in konventionellen Nahrungsmitteln, Bioprodukten, „natürlichen“ Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Dies geht weit über die Kontaminierung von Lebensmitteln mit Schwermetallen hinaus – ein Thema, das für sich alleine bereits schwerwiegend ist. Hier geht es vielmehr darum, dass toxische Substanzen bewusst in Produkte einformuliert werden, die von der breiten Masse regelmäßig verzehrt werden.

Das Ergebnis kann man in jenen Dingen erkennen, die sich um uns herum derzeit entfalten: Massengeisteskrankheit, unglaubliche Eskalationen von Kriminalität bei politischen Funktionären, gefühlskalter Wahnsinn bei einer zunehmenden Anzahl von Autoren und Reportern der Mainstreammedien, weitverbreitete Unfruchtbarkeit bei jungen Paaren, sprunghaft angestiegene Anzahl von Patienten mit Nierenversagen und von Dialysepatienten sowie fast den totalen Verlust des rationalen Denkvermögens bei der stimmberechtigten Bevölkerung.

FÜR DIE MENSCHLICHE ZIVILISATION HAT DIES VERNICHTENDE AUSWIRKUNGEN:
Zusammenbruch der leistungsfähigen Arbeitskraft, Zunahme der Zahl von Menschen, deren Überleben von der Regierung abhängt, Zusammenbruch freier Demokratien aufgrund der kognitiven Zurückgebliebenheit der stimmberechtigen Bevölkerung, eine explodierende Gefängnispopulation und der Anstieg von profitorientierten kommerziellen Gefängnissystemen und sogar fast der komplette Zusammenbruch jeglicher Fähigkeit der an Nachrichten interessierten Öffentlichkeit, selbst grundlegendste Informationen wie Staatsschulden zu analysieren und zu verstehen.

Die langfristigen Auswirkungen dieses Phänomens einer weitverbreiteten Lebensmittelvergiftung führen aus zahlreichen Gründen den Niedergang der modernen menschlichen Zivilisation herbei: Angefangen damit, dass die Nachhaltigkeit der Wirtschaft nicht aufrechterhalten werden kann, bis hin zur Zerstörung der Umwelt und dem globalen Anstieg politischer Gewalt, wie dies momentan in Kiew der Fall ist.

Nachdem immer mehr Ergebnisse hier im Natural News Forensic Food Lab dokumentiert waren, wurde es zunehmend offensichtlich für mich, dass die Menschheit die manipulierte Massenvergiftung in der Lebensmittelversorgung nicht überleben kann.

Natürlich wird man fachmännisch abgelenkt mit all diesen Lotteriehauptgewinnen, Neuigkeiten über Prominente in den Boulevardblättern, inszenierten politischen Dramen und natürlich mit der in jedem zerbröckelnden Imperium bisher unerreichten Lieblingsablenkung: brutale Sportarten.

WAS WIR IN LEBENSMITTELN, VITAMINEN UND NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTELN VORFINDEN
Was ich bisher veröffentlicht habe, kratzt kaum an der Oberfläche dessen, was wir vorfinden. Hier ist ein Überblick über einige der unglaublich schockierenden Ergebnisse, die wir nunmehr dokumentiert haben:

• Die mittlerweile berühmt gewordene „Yoga-Matte“-Chemikalie (kommt der Herstellung von Yoga-Matten zum Einsatz), die von Subway in deren Brot verwendet wird, wird auch überall in der Fast-Food-Industrie verwendet: McDonalds, Chik-Fil-A, Wendys, Arbys und viele andere Restaurants verwenden ebenfalls die Chemikalie Azodicarbonamid, die in direktem Zusammenhang mit Krebs steht. Wichtig hier ist, dass diese Chemikalie keine verunreinigende Substanz ist. Sie ist ein Inhaltsstoff, der absichtlich den Rezepturen hinzugefügt wird, damit sie von der breiten Masse verzehrt wird.

• Es gibt keine logische Begründung dafür, warum Chemikalien wie Azodicarbonamid den Rezepturen für Fast-Food-Brote und -Brötchen hinzugefügt werden sollen. Die Chemikalie hat keinen funktionalen oder nutritiven Zweck. Sie existiert anscheinend nur für diesen einzigen Zweck: Hunderte von Millionen Verbrauchern mit der Chemikalie zu versorgen, indem sie in beliebte Fast-Food-Lebensmittel hineingemischt wird. Die Sandwiches, bei denen diese Chemikalie festgestellt wurde, dienen lediglich zur Lieferung toxischer Substanzen, die die menschliche Biologie schädigen.

• Viele etablierte und beliebte Vitaminmarken sind absichtlich mit einer solch hohen Menge an Kupfer gespickt, dass sie Geisteskrankheit und Psychose verursachen, wenn sie täglich eingenommen werden. Für einige dieser Vitaminmarken wird im Fernsehen für die breite Öffentlichkeit regelmäßig Werbung gemacht, um die Zuschauer zu ermutigen, die Vitamine einzunehmen; viele dieser Vitamine werden von Firmen hergestellt, an denen pharmazeutische Firmen ganz oder anteilig beteiligt sind.

• Ein beliebtes diätetisches Küchenkraut, das zur Verbesserung der Gehirnleistung entwickelt wurde, enthält in den meisten von uns getesteten Produkten (die aus China kamen) eine sehr große Menge an Blei. Blei ist ein toxisches Schwermetall, das die Gehirnfunktionen schädigt. Auf diese Art und Weise wird bei Menschen, die an einer frühen Demenz oder an Alzheimer leiden, die Zerstörung des Gehirns tatsächlich beschleunigt, und zwar mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln auf Kräuterbasis, die anscheinend dafür entwickelt wurden, die toxischen Schwermetalle ins Gehirn zu befördern. Für mich war es wirklich ein Schock, als ich herausfand, dass „Gehirn Kräuter“ so viel Blei enthalten, dass sie zu einer Schädigung des Gehirns beitragen.

• Gleichzeitig haben wir festgestellt, dass genau das gleiche „Gehirn Kraut“ praktisch keine Schwermetalle enthält, wenn es in den USA angebaut wurde. Dies ist der Beweis dafür, dass das Kraut nicht auf „natürliche“ Weise Schwermetalle wie durch Zauberhand absorbiert. Interessanterweise werden die höchsten Mengen der gehirnzerstörenden Metalle permanent in Kräutern gefunden, die aus China importiert wurden. Ich stelle offen diese Frage: Führt China einen versteckten Schwermetall-Krieg gegen Amerika? Schließlich ist die Vergiftung der Bevölkerung mit Schwermetallen eine sehr effektive Methode, um den Zusammenbruch einer Nation zu verursachen, indem die geistige und körperliche Gesundheit der Bevölkerung zerstört wird. (Mehr zu diesem Thema später.)

• Beliebte Vitamine für Kinder, die in fast jedem Lebensmittel- und Drogerieladen in Amerika verkauft werden, werden speziell so zusammengestellt, damit sie unglaublich toxisch sind und eine Erkrankung des Nervensystems entwickeln. Die Menge an synthetischen, toxischen Chemikalien, die fast jeder gängigen Marke für Kindervitamine beigefügt wird, ist wirklich erschütternd, und viele von ihnen wurden anscheinend aufgrund ihrer Eigenschaft ausgesucht, neurologische Funktionen anzugehen und zu zerstören. Rein wissenschaftlich gesehen müssten diese „Vitamine“ ehrlicherweise „Giftpillen“ genannt werden; dennoch werden Eltern ermutigt, sie ihren Kindern täglich als Teil eines modernen Gesundheitsrituals zu geben, das eigentlich langfristig schädigt.

• In unserem Atomspektroskopie-Labor konnten wir Spuren von Aluminium in normaler atmosphärischer Luft bestätigen, was die Tatsache bestätigt, dass alle landwirtschaftlich genutzten Böden mit Aluminium überschwemmt werden, das buchstäblich vom Himmel fällt. Dies ist nicht einfach nur Aluminium, das sich in der Luft unseres Labors befindet, denn viele Labore sind mit Aluminiumböden oder -möbeln ausgestattet, die eine ungewöhnlich hohe Aluminiumkonzentration in der Luft des Labors verursachen. Vielmehr ist es so, dass Aluminium-Konzentrationen in der Größenordnung von Teilen pro Milliarde (ppb) in normaler atmosphärischer Luft gemessen wurden, wobei die Luftproben weit entfernt von jeglichem Gebäude oder Labor gezogen wurden. Das Ergebnis dieses Phänomens ist, dass die Mengen an Aluminium in fast allen, in Böden angebauten Nutzpflanzen ansteigen, aus denen wir unsere tägliche Nahrung gewinnen. Während Aluminium viel weniger schädlich ist als Blei, Kadmium oder Quecksilber, soll die vermehrte Ansammlung von Aluminium mit degenerativen Funktionsstörungen des Gehirns in der gesamten Bevölkerung in Zusammenhang stehen.

• Wie die Leser der Natural News bereits wissen, wird Genmais so manipuliert, dass ein tödliches Toxin im Inneren eines jeden Maiskorns heranwachsen kann. Dieses tödliche Toxin wird dann von all jenen Menschen konsumiert, die unwissentlich genetisch veränderte Nutzpflanzen mit Frühstückszerealien, Maistortillas, Maissnacks, Chips etc. essen. Diese Massenvergiftung der Bevölkerung ist ganz klar beabsichtigt, denn die Nutzpflanzen werden bewusst manipuliert und nur für diesen einen Zweck angebaut: Zum Verzehr für Menschen und Tiere. Diese Massenvergiftung geschieht mit anderen Worten nicht zufällig und in der Tat wird die Technologie mit der Rechtfertigung beworben, dass sie „die Welt ernähren“ wird. In Wahrheit wird sie die Welt mit….. Gift füttern.

ERNÄHRUNG IST ZUR WAFFE GEGEN DIE MENSCHHEIT GEWORDEN
Wie Sie diesen Beispielen entnehmen können, ist Ernährung zur Waffe gegen die Menschheit geworden. Sie ist der neue Vektor für einen Tarnkappenkrieg gegen die Menschheit – ein Krieg, der im Stillen genau in diesem Moment mit Waffen geführt wird, die Sie wahrscheinlich in Ihrer eigenen Speisekammer vorfinden.

Der Erste Weltkrieg wurde vornehmlich in Schützengräben geführt – die Soldaten bewarfen sich gegenseitig mit Brocken aus Blei und verwendeten primitive chemische Waffen wie Senfgas.

Der Zweite Weltkrieg wurde zum Zweck des Völkermordes geführt – weiter entwickelte, durch kinetische Energie wirkende Waffen sowie chemische Waffen kamen zum Einsatz, die von pharmazeutischen Firmen manipuliert wurden.

Während des Zweiten Weltkriegs und der Nazi-Ära entstand die IG Farben, das pharmazeutisch-chemische Konglomerat, das später in drei Firmen aufgeteilt wurde. Eine davon ist heutzutage unter dem Namen Bayer bekannt – jene Firma, die Kinder-Aspirin und verschiedene Chemikalien herstellt, die in der gesamten Lebensmittelversorgung eingesetzt werden. (Prüfen Sie die Geschichte Ihres Landes. Dies entspricht den Tatsachen und ist wahr.)
Der Dritte Weltkrieg scheint bereits unterwegs zu sein und er wird als Tarnkappenkrieg via die Lebensmittelversorgung geführt. Die Chemikalien sind denen, die im Ersten und im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden, sehr ähnlich, mit der einen Ausnahme, dass sie nicht auf dem Schlachtfeld zum Einsatz kommen; die chemischen Waffen von heute werden stattdessen über die Lebensmittelversorgung verteilt und werden sogar direkt auf dem Etikett der Inhaltsstoffe aufgelistet.

Toxische Inhaltsstoffe wie Natriumnitrit und Aspartam sind so zusammengestellt, damit sie in subakuten Mengen funktionieren, so dass die Menschen nicht gleich sofort tot umfallen. Stattdessen verursachen sie einen chronischen, langfristigen, degenerativen Zusammenbruch von Körper und Geist und in ihrem weltweiten Sog hinterlassen sie uns Krebserkrankungen, Nierenversagen und extreme psychische Störungen einschließlich Psychose. Diese Schäden für Körper und Geist zerstören wiederum Volkswirtschaften, Bildungssysteme, wissenschaftlichen Fortschritt, freie Demokratien und sogar kulturelle Integrität.

DIE STILLE BOMBARDIERUNG DER MENSCHHEIT MIT LEBENSMITTELN
Was die Luftstreitkräfte der USA im Zweiten Weltkrieg durch Bombenangriffe aus großer Höhe der Stadt Dresden zugefügt haben, das fügen nun die weltweiten Chemie- und Nahrungsmittel-Konglomerate der Weltbevölkerung zu und zwar am Drive-in-Schalter. Aber es gibt keine Bomben, die vom Himmel fallen, und es gibt keine Feuerbrünste, die die Stadtsilhouette bei Nacht erleuchten. Stattdessen werden die stummen und unwissenden Massen einfach in Richtung Tod geführt, Mahlzeit für Mahlzeit, fast wie ein Güterzug voller „nutzloser Esser“, im Marschschritt auf ihrem Weg nach Auschwitz.

Auf ihrem Weg in Richtung Tod bezahlen sie natürlich ihre Pflichtabgaben an die Pharmariesen, Krankenhäuser, Krebskliniken, Ärzte und Krankenkassen. Fast wie die Opfer des Völkermordes der Nazis, denen ihre Zahngoldfüllungen entnommen wurden, bevor sie vergast wurden, werden die Hauptkonsumenten von heute ihrer Gelder, Vermögen und Versicherungspolicen beraubt, bevor sie schließlich vom System entsorgt werden.

Wie Sie sehen, können hieraus enorme Profite gemacht werden: Zunächst mit der Vergiftung der Massen und dann mit der „Behandlung“ der Nebenwirkungen dieser Vergiftung. Dieser Schwindel ist so massiv und so dermaßen tief in unserer von Habgier getriebenen Kultur eingebettet, dass nur wenige Menschen überhaupt erkennen, dass ihnen dies widerfährt. Aber machen wir keinen Fehler: Das System bewertet Sie nicht aufgrund Ihrer Menschlichkeit, Ihrer Tatkraft, Ihrer Innovationen oder Ihrer Vorstellungskraft. Sie werden zunächst nur aufgrund Ihrer Steuerbemessungsgrundlage bewertet und dann schließlich aufgrund Ihrer „Krankheitsmanagement-Profite“, die weltweit agierende Unternehmen reich machen, während Sie zu Tode gepiekst, gestochen, dosiert, bestrahlt und medikamentiert werden und die Klinik seitenweise Abrechnungsziffern für medizinische Verfahren einholt, die von Medicare …. oder Obamacare übernommen werden.

HIER IST DER AUSWEG: BAUEN SIE IHRE EIGENEN NAHRUNGSMITTEL AN
Klingt zu düster, um wahr zu sein? Schauen wir uns einige positive Lösungen an. Der Ausweg hieraus besteht darin, Ihre eigene Nahrung anzubauen oder wenigstens so viel wie möglich von Bauern vorort zu kaufen oder Produkte mit CSA-Prüfzeichen (Canadian Standards Association = kanadische Normierungsorganisation). Jegliche Nahrungsmittel, die durch die Hauptquellen des Unternehmens beschafft wurden, könnten absichtlich manipuliert und mit unglaublich toxischen Giften versetzt und verpackt werden – die Gifte reichen von Schwermetallen bis hin zu hormonzerstörenden Verpackungsbehältnissen. Nahrungsmittel, die jedoch von rechtschaffenden Bauern angebaut werden, versorgen Sie mit unverfälschter Nahrung – nicht mit dem Tod.

In der Tat gehört die Zukunft der menschlichen Zivilisation fast sicher und exklusiv jenen, die ihre eigenen Nahrungsmittel selbst anbauen oder Vorkehrungen für andere treffen, damit sie diese für sie anbauen. Die industriell hergestellten Nahrungsmittel, die von der breiten Masse der Menschen konsumiert werden, stellen in Wahrheit ein Giftliefersystem dar, das nur diesen einen Zweck verfolgt: Massenerkrankungen, Tod und Profit.
Wenn Sie kein Opfer dieses Systems sein wollen, müssen Sie seine Produkte meiden. Kaufen Sie keine verpackten und verarbeiteten Lebensmittel. Meiden Sie unter allen Umständen verarbeitetes Fleisch, das Natriumnitrit enthält, einschließlich Schinkenspeck, Hotdogs, Würstchen, Schinken, Wurstaufschnitte, Peperoni-Pizza und sogar Trockenfleisch.

Trinken Sie keine Diät-Limonade. Aspartam ist toxisch für den Organismus. Alle künstlich hergestellten Süßungsmittel haben schädliche Nebenwirkungen, wenn sie in ausreichender Menge verzehrt werden.
Seien Sie gegenüber „natürlichen“ Produkten skeptisch, die auf irgendeine Art und Weise stark verarbeitet und raffiniert werden. Fragen Sie nach dem Ursprungsland. Prüfen Sie den Gehalt an Schwermetallen unter heavy metals lab results (Laborergebnisse zu Schwermetallen) und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Kaufen Sie mit nur wenigen Ausnahmen keine Supernahrungsmittel und Ergänzungsprodukte, die in China hergestellt wurden – dem weltgrößten Hersteller verunreinigter Lebensmittel. Die Naturprodukte-Industrie in den USA ist praktisch während der vergangenen 10 Jahre von China übernommen worden und viele Produkte, die Sie für sicher oder biologisch halten, sind tatsächlich stark verunreinigt – entweder versehentlich oder absichtlich – in China.

SCHAUEN SIE SICH UM, ES GIBT BEWEISE DIREKT VOR IHREN AUGEN
Oder vielleicht glauben Sie, ich bin verrückt, weil ich all dies erwähne. Wenn dies der Fall ist, möchte ich Sie ermutigen, dass Sie sich einfach mal umschauen und die Ergebnisse dessen beobachten, was den Menschen widerfährt, wenn sie die für die Herstellung von Yoga-Matten verwendete Chemikalie zu sich nehmen oder mit Aspartam versetzte Diät-Limonade, Lebensmittel mit synthetischen Konservierungsstoffen sowie billige Vitamine, die mit Schwermetallen verunreinigt sind. Wenn Sie nicht vollständig alles verleugnen, dann kommen Sie nicht umhin zu bemerken, dass die Menschheit zu einer Rasse aus Beinahe-Mutanten geworden ist, denen gerade noch ein Stückchen Gesundheit und Vernunft verblieben ist.

Der moderne junge Mann, der im Amerika von heute aufwächst und sich von industriell verarbeiteten Lebensmitteln ernährt, ist kaum mehr als ein Schatten jener kräftigen, dynamischen, jungen Männer, die vor nur drei Generationen in Amerika auf den Farmen arbeiteten. Die Jugendgeneration von heute ist mitleidserregend, schwach, aus akademischer Sicht untauglich und stark verhätschelt durch ihre Videospiel-Konsolen, Ritalin-Medikamente und klimatisierten Schulen mit einem verwässerten Lehrplan. Ihr geistiges Niveau wurde heruntergeschraubt, Nahrungsmittel wurden ihnen entzogen und sie wurden an einen Punkt medikamentiert, wo sie nun buchstäblich als Zombies herumlaufen.

In der Tat sind die Menschen um Sie herum übermedikamentiert, überfüttert und gleichzeitig in starkem Ausmaß schlecht ernährt. Ihre Gehirne und Körper sind stark mit zerstörenden Chemikalien, Schwermetallen und synthetischen Materialien kontaminiert. Sie haben fast alle hohen kognitiven Fähigkeiten verloren und überleben nun auf einer niedrigeren Funktionsebene des Stammhirns, was eine Erklärung ist für die radikale Zunahme von Sexualverbrechen, Suchtverhalten, Suchtmittelmissbrauch und Gewaltverbrechen in allen Bereichen der Gesellschaft von heute. Der tägliche Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln ist gewissermaßen zu einem Ritual für den langsamen Selbstmord geworden, der sich sinnlos überall dort wiederholt, wo Lebensmittelfabriken in einst vernünftige Gesellschaften eingefallen sind.

Während die Republikaner und Demokraten sich gegenseitig beschuldigen, ist die Wahrheit die, dass sie alle systematisch vergiftet und dadurch genau in diese Art von Irrsinn getrieben werden, den man überall in Zeitungsschlagzeilen und Nachrichtensendungen finden kann. In der modernen westlichen Welt haben wir das Zeitalter der Aufklärung weit hinter uns gelassen. Wir werden diesen Tarnkappenkrieg nicht überleben, der diätetische Waffen für eine Massenzerstörung hervorbringt und zwar mit jedem appetitlichen Happen einer verführerischen Speise, die nicht für das Leben, sondern für den Tod manipuliert wurde.

Dies geht weit über jegliche Kennzeichnung genetisch veränderter Organismen hinaus oder über den Kauf von Bioprodukten oder über das Testen auf Schwermetalle. Hier geht es darum, wie die menschliche Zivilisation durch die heimtückischste, in unserer kollektiven Geschichte noch nie da gewesenen Tarnwaffe an den Abgrund gebracht wird: VERARBEITETE LEBENSMITTEL, die mit toxischen Substanzen versetzt sind.
Beherzigen Sie diese Worte oder Sie sterben als Opfer dieses heimtückischen, bewusst geführten Krieges gegen das Leben, die Gesundheit und die Vernunft.“

Ende Text Gelbes Forum. Der Autor schiebt noch einen etwas verzweifelt anmutenden zweiten Beitrag hinterher, in dem er darum bittet, ihm möge doch jemand beweisen, dass das alles nicht stimme.

Da ich im Gelben Forum nicht schreibe, gibt es hier diesen Beitrag. Man kann sich schlau machen im Netz über diese Dinge; man googele die diversen Lügen; Krebs-, Aids-, Fluor, und sonstige Lügen. Mir fallen sie jetzt gerade nicht alle eine. Wir werden eigentlich nur belogen; die Wahrheit ist eher die Ausnahme. Dann googele man Dr. Rath und das Pharma-Kartell, das sind lange Vorträge, aber der Mann sagt die Wahrheit. Dann kann man noch viel über den sogenannten Codex Alimentarus nachlesen. Der sagt sowas ähnliches.

Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen: Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet. Die Zusammenhänge zwischen chronischen Krankheiten wie Rheuma, Diabetes und so weiter, und der betriebenen Vergiftung über „Lebens“mittel und Wasser (teilweise wird Wasser Fluor zugesetzt) sind bekannt. Ach ja ich vergaß die „Pflegeprodukte“, die auch alle verseucht sind; das bekannteste ist Aluminium in Deosticks. Welcher Mensch braucht sowas? Na ja – selbst schuld, kann man da nur sagen. Die neueste Vergiftung, die bekannt wurde, ist Glyphosat, das ist auch überall drin. Macht Krebs. Ist ja auch nicht so schlimm. Urteilen Sie selber. Was halten Sie von Ihrem netten Quecksilber im Mund? Amalgam ist das größte Verbrechen an der Menschheit, sagte J. Mutter, und der muss es wissen. Kann man alles ergoogeln.

Sie kriegen das Gift nicht mehr raus, wenn Sie einmal chronisch krank sind.

Es  gibt die sogenannten „Umweltkrankheiten“, laut WHO haben diese Krankheiten (sind drei an der Zahl: Chronisches Müdigkeitssyndrom, Multiple Chemikaliensensivität und Fibromyalgie) sogar eine internationale Kennziffer, dh. sie sind ANERKANNTE Krankheiten, mit gemeinsamen Symptomen und einem – meist progressiven – Krankheitsverlauf. Diese Krankheiten sind genauso Vergiftungen. Die Schulmedizin in Deutschland erkennt diese Krankheiten nicht an, dh. Kranke werden nur symptomatisch, so weit es geht, behandelt, soweit die Krankenkassen das bezahlen. Besserung gibt es nicht, am Ende steht Siechtum und Tod. Kann man sich aussuchen, was besser ist, Rheuma, Diabetes, Gicht oder sonstwie irgendwas  in der Art. Die Zunahme an Alzheimer und Demenz ist allerdings auffallend, und das sind Vergiftungen des Gehirns, Vergiftungen über Schwermetalle über Jahrzehnte, nachdem die sogenannte Blut-Hirn-Schranke, die das Hirn normalerweise schützt, durch diverse Faktoren geschädigt wurde. In der Regel haben diese Kranken ein jahrzehntelanges Krankheitsgeschehen hinter sich, welches immer schlimmer wird.

Zumindest vergiftungsfördernd wirkt der Funk, die Strahlenbelastung, die in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen ist. W-lan gibt es überall doppelt, dreifach und mehrfach, und natürlich Handy, Smartphone und sonstige Übeltäter.

Gesundheit in höherem Alter ist in Deutschland eigentlich die Ausnahme, was mich nicht wundert. Weil: Es soll so sein. Die Schulmedizin, die Pharma-Mafia inklusive der „Krankenkassen“ wollen das so haben: Die Menschen krank machen und möglichst viel an den Menschen während ihres langsamen Ablebens verdienen. Das System hat kein Interesse an rüstigen Alten, die lange leben und nur Geld kosten. Ältere Menschen haben gefälligst früh, am besten, nachdem sie ihre höchste Arbeitsproduktivität überschritten haben, zu versterben.

Wie man das nun verhindern kann, ist ja klar, aber es ist schwierig, wer kann schon alles selbst anbauen, was er braucht. Das ist ein Vollzeit-Job und die meisten Menschen denken, es sei wichtiger, „arbeiten“ zu gehen, damit sie für Rothschild Steuern zahlen können, während sie seine vergifteten „Lebensmittel“ fressen.

Ziemlich schräg gedacht, nicht wahr? Wäre es nicht sinnvoller, anders zu leben?

Ich will sagen: Mit degenerierten Menschen kann man nichts Neues aufbauen, mit Kranken und Süchtigen auch nicht. Das Wichtigste ist die Gesundheit, dazu gehört zwingend die geistige Gesundheit. Nur wer bereit ist, dafür auch Opfer zu bringen, wer überhaupt erkennt, was läuft, und dem gegensteuert, ist ein Kandidat für die Zukunft.

Teutoburgs Wälder

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s