Deutsche „Elite“ – Vorsicht, brechreizfördernd!

Der Deutsche soll weg, das ist klar.

Mit „weg“ meine ich: sozialverträgliches Ableben, so dass es den wenigen Reichen, die sich bei Eichelburg die „Elite“ nennen, nicht auffällt, weil die, die keine Arbeit finden, ja laut Eichelburg eh alles faule Schmarotzer sind.  Die können sowieso weg. Die braucht keiner mehr.
Schmarotzer will der „edle Deutsche“ doch nicht durchfüttern, oder? Er füttert aber gerne Ausländer, weil da sein „Mitleid“, welches man nur noch als KRANKHAFT bezeichnen kann, greift. Mitleid mit den eigenen Armen hat der Elite-Deutsche nie gehabt, da hieß es immer nur: Geh arbeiten!

Dass es schon lange keine Arbeit mehr gibt für alle  und auch nie wieder geben wird, interessiert ihn dabei nicht.
Ich hoffe nur, diese Kreise kommen auch dran, müssen auch büßen für ihre Rücksichtslosigkeit, ihren Egoismus und ihre Widerwärtigkeit. Hoffentlich verrecken sie in ihren Bunkern, die Eichelburgs und co!

Das ist die deutsche „Elite“:

Im „Gelben Forum“ bettelt ein „Elli“  um „Spenden“, monatlich ca 15.000 Euronen, weil man im Rollstuhl sitzt, MS hat und rund um die Uhr pflegebedürftig sei, und ein Pflegeheim, welches für Oma Schmitz um die Ecke, die nur 700 Euronen Rente hat, auch ausreichen muss, „Elli“ nicht zuzumuten sei.

Das „Gelbe Forum“ ist ein Wirtschaftsforum, und dort schreiben nicht wenige, die auch an der Börse „zocken“, d.h. dort Geld machen. Geld für nichts, vesteht sich. Sie machen an der Börse deshalb Geld, weil sie genügend haben, womit sie „zocken“ können.  Was das mit „Elite“ zu tun hat, erschließt sich mir eher weniger. Der Schreiber „Elli“ hat das wohl auch so gemacht.

Nun hat jemand hier: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=399794 mal nachgefragt, wofür denn 15.000 Euronen pro Monat  nötig seien, so teuer könne doch auch gute Pflege nicht sein, und schwupps, hat „Elli“ den eigenen Bedarf in der darauf folgenden Antwort hier: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=399820 um die Hälfte auf 7500 Euronen reduziert; damit komme man ja auch aus, wenn man sich mit – teilweise – polnischen – ungelernten – Pflegkräften begnüge.Wie gnädig! Wie edel!

Dies ist die selbsternannte (Ekel, mich ekelt es bei so was) Elite „Deutschlands“, die an der Börse zockt, aber im Gelben Forum bettelt, für monatlich (!) 15.000 Euronen Spenden, um eine RundumdieUhr-Pflege zu gewährleisten, weil ihr normale Pflegeheime nicht zuzumuten sind. Tolle Elite, nicht? jedes Land hat die „Elite“, die es verdient! Diejenige Elite, die arme Alte in Pflegeheimen, die man sich selbst nicht zumuten will, verrecken lässt, während man im Netz um Spenden bettelt, und wie selbstverständlich auch davon ausgeht, dass monatlich viele Tausend Euronen eingehen, und während man ansosnten immer lustig an der Börse rumgezockt hat.

Börsengewinne sind immer die Verluste anderer Menschen.  Aber das war und ist dieser selbsternannten Scheißhauselite egal. Hauptsache, sie ist auf der Gewinnerseite.

Jedes Land hat die „Elite“, die es verdient. Dieses Land geht deshalb kaputt, weil wir so viele Menschen haben, die nur an sich selbst denken  und denen die anderen scheißegal sind.

Teutoburgs Wälder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s